Eingabegerät - Grafiktablett
Ein Grafiktablett wird auch Digitalisiertablett genannt und ist ein Eingabegerät zur Steuerung grafischer Benutzeroberflächen.
Weitere Informationen finden Sie in unseren Testberichten und Verbrauchertipps
Immer alle Trends im Blick
guenstiger.de-Newsletter.
guenstiger.de-App für iOS und Android.
Produkte
Grafiktablett - 5.080 lpi Auflösung - 2 ...
ab 309,95
35 Angebote
Jetzt bewerten
Grafiktablett - 5.080 lpi Auflösung - 2 ...
ab 702,55
30 Angebote
Jetzt bewerten
6 Testberichte
Grafiktablett - 2.540 lpi Auflösung - 1 ...
ab 79,99
48 Angebote
Jetzt bewerten
1 Testbericht
Grafiktablett - 2.540 lpi Auflösung - 1 ...
ab 168,62
42 Angebote
Jetzt bewerten
Grafiktablett - 5.080 lpi Auflösung - 2 ...
ab 184,90
31 Angebote
Jetzt bewerten
1 Testbericht
Grafiktablett - 4.000 lpi Auflösung - 1 ...
ab 74,04
1 Angebot
Jetzt bewerten
Stift für A/D-Umsetzer - 2.048 ...
ab 97,52
14 Angebote
Jetzt bewerten
Grafiktablett - 8.192 lpi Auflösung - 120 ...
ab 2.598,99
12 Angebote
Jetzt bewerten
ab 56,90
24 Angebote
Jetzt bewerten
Grafiktablet - 5.080 lpi Auflösung - 2 ...
ab 2.399,00
18 Angebote
Jetzt bewerten
Eingabestift - Kompatibel zu iPads mit ...
ab 39,90
64 Angebote
Jetzt bewerten
Grafiktablett - 2.540 lpi Auflösung - 1 ...
ab 189,90
12 Angebote
Jetzt bewerten
Eingabestift - Kompatibel zu: kapazitiven ...
ab 46,99
3 Angebote
Jetzt bewerten
1 Testbericht
Grafiktablett - 1.014 Druckstufen - ...
ab 139,90
13 Angebote
Jetzt bewerten
Grafiktablett - 8.192 Druckstufen - ...
ab 1.599,00
9 Angebote
Jetzt bewerten
Eingabestift - Kompatibel zu: kapazitiven ...
ab 16,49
6 Angebote
Jetzt bewerten
9 Testberichte
Grafiktablett - 5.080 lpi Auflösung - ...
ab 1.675,00
35 Angebote
Jetzt bewerten
2 Testberichte
Grafiktablett - 1.014 Druckstufen - ...
ab 119,90
19 Angebote
Jetzt bewerten
Grafiktablett mit Stift + Maus, Aktive ...
ab 24,49
1 Angebot
Jetzt bewerten
8 Testberichte
Grafikstift im Filzschreiber-Stil, passend ...
ab 101,62
1 Angebot
Jetzt bewerten

Beliebte Produkte aus dieser Kategorie
  • Grafiktablett, 5.080 lpi Auflösung, 2.048 Druckstufen, Aktive Fläche: B 22
    ab 309,95 €
  • Grafiktablett, 5.080 lpi Auflösung, 2.048 Druckstufen, Helligkeit von 250 cd
    6 Testberichte
    ab 702,55 €
  • Grafiktablett, 2.540 lpi Auflösung, 1.024 Druckstufen, Aktive Fläche: B 14
    1 Testbericht
    ab 79,99 €
  • Grafiktablett, 2.540 lpi Auflösung, 1.024 Druckstufen, Aktive Fläche: B 21
    ab 168,62 €
  • Grafiktablett, 5.080 lpi Auflösung, 2.048 Druckstufen, Aktive Fläche: B 15,70
    1 Testbericht
    ab 184,90 €
  • Grafiktablett, 4.000 lpi Auflösung, 1.024 Druckstufen, Aktive Fläche: B 203
    ab 74,04 €
  • Stift für A/D-Umsetzer, 2.048 Druckstufen, Maße: B15,50 mm x T156,30 mm
    ab 97,52 €
  • Grafiktablett, 8.192 lpi Auflösung, 120 Druckstufen, Aktive Fläche: B 34,60 c
    ab 2.598,99 €
  • Grafiktablet, 5.080 lpi Auflösung, 2.048 Druckstufen, Aktive Fläche: B 59,70
    ab 2.399,00 €
  • Eingabestift, Kompatibel zu iPads mit Bluetooth Smart-Technologie und iOS 8
    ab 39,90 €

Grafiktablett Top Tests

5
Spezfikation: Druckstufen: 2.048 , Schnittstellen PC: Bluetooth, USB 2.0
guenstiger.de Note: 1,6
gut
4
Spezfikation: Druckstufen: 512 , Aktive Fläche (Breite): 12,50 cm, Aktive Fläche (Höhe): 8,50 cm
guenstiger.de Note: 1,5
gut
1
Spezifikation: Druckstufen: 2.048 , Aktive Fläche (Breite): 15,70 cm, Aktive Fläche (Höhe): 9,80 cm, Schnittstellen PC: WUSB (Wireless USB)
guenstiger.de Note: 1,3
sehr gut
22
Spezfikation: Koordinatenauflösung: 1.024 dpi, Aktive Fläche (Breite): 20 cm, Aktive Fläche (Höhe): 15 cm, Schnittstellen PC: USB 2.0
guenstiger.de Note: 3,2
befriedigend
11
- Kompatibel zu: kapazitiven Touchscreens - Maße: (B) 12 mm x (H) 13 mm x (T) 120 mm
guenstiger.de Note: 2,2
gut
17
Maus für Grafiktablett Bamboo Fun
guenstiger.de Note: 2,4
gut
20
Stift - Gewicht 12 g
guenstiger.de Note: 2,6
befriedigend
19
b>Spezfikation: Druckstufen: 2.048
guenstiger.de Note: 2,4
gut
16
Grafiktablett mit Stift + Maus, Aktive Zeichenfläche 127,6 x 92,8 mm, Auflösung 39,4 l/mm, Druckstuf
guenstiger.de Note: 2,3
gut
3
Spezifikation: Druckstufen: 2.048 , Aktive Fläche (Breite): 51,80 cm, Aktive Fläche (Höhe): 32,40 cm, Helligkeit (Candela): 190 cd/m², Kontrast: 550:1 , Reaktionszeit: 13 ms, Schnittstellen PC: USB 2.0
guenstiger.de Note: 1,5
gut
 
mehr Ergebnisse anzeigen

Grafiktablett Testberichte

Klicken und Tippen (Tastatur-/Maussets unter 50 Euro)

mehr...
Klicken und Tippen (Tastatur-/Maussets über 50 Euro)

mehr...
Die 5 besten Gaming-Mäuse (Gaming-Mäuse)

mehr...
Die 5 besten Tastaturen (Tastaturen)

mehr...
Die 5 besten Gaming-Mäuse (Gaming-Mäuse)

mehr...
Die 5 besten Tastaturen (Tastatur)

mehr...
Pilotieren wie ein Profi? (Lenkräder (Mittelklasse))

mehr...
Wenig zahlen, gut spielen (Rubberdome-Tastaturen)

mehr...
Die beliebtesten Gaming-Tastaturen im Test (Gaming-Tastaturen)

mehr...
Der Gamer und sein Mäuschen (Gaming-Mäuse)
In folgendem Vergleichstest zeigten zehn Gaming-Mäuse ihr gesamtes Können. Die Modelle wurden genau unter die Lupe genommen. Anschließend sicherte sich die Logitech G502 Proteus Core den Testsieg....
mehr...

Grafiktablett Verbrauchertipps

Veröffentlicht am 1.09.2016, von der guenstiger.de - Redaktion.

Günstiges Grafiktablett kaufen: Verbrauchertipps

grafiktablett testMit einem Grafiktablett lassen sich Skizzen, Linien oder Ähnliches mit einem Stift genauer zeichnen und digitalisieren als mit einer Maus. Zudem lässt sich mit manchen Grafiktabletts auch das Betriebssystem bedienen.. Ein Grafiktablett besteht aus einer druckintensiven Unterlage und einem druckintensiven Zeichenstift.

Wie funktioniert ein Grafiktablett?

Grafiktabletts arbeiten nach dem Prinzip einer Maus, die zur Steuerung des Mauszeigers, zum Zeichnen, zum Markieren von Texten und zur Koordination von Befehlen und Schaltflächen dient. Im Gegensatz zu einer Maus ist ein Grafiktablett allerdings ergonomischer und die Bedienung intuitiver und schneller. Bei einem Grafiktablett wird die Spitze eines Stiftes auf einer Platte bewegt. In dem Stift befindet sich eine Spule, die ein fokussiertes elektromagnetisches Feld erzeugt. Durch den Vergleich der induzierten Signalstärke wird die Stiftposition ermittelt. Diese wird mitsamt der digitalisierten Daten über Stiftdruck und das Betätigen von Tasten an den Computer gesendet. Bei den Stiften gibt es zwei verschiedene Varianten der Stromversorgung. Zum einen gibt es die aktive Stromversorgung, bei welcher der Stift mit einer integrierten Batterie angetrieben wird, zum anderen die passive Stromversorgung, bei welcher der Stift durch Induktion aus dem Tablett beliefert wird. Bei einem druckintensiven Stift registriert die Hardware wie stark der Stift aufgedrückt wird und überträgt dementsprechend dicke oder dünne Linien auf den PC. Stifte erkennen zwischen 256 und 1024 Druckstufen. Die Auflösung wird bei einem Grafiktablett in dpi (dots per inch) oder in lpi (lines per inch) angegeben. Je nach Verfahren liegt die Auflösung zwischen einigen hundert und 5000 dpi. Dabei lässt ein hoher Wert auf eine gute Bildqualität schließen.

Was sollte ich beim Kauf beachten?

Beim Kauf hängt die Auswahl vor allem vom individuellen Zweck ab. Wer vorwiegend den PC bedienen und zwischendurch mal eine Unterschrift oder handschriftliche Mitteilung setzen möchte, ist mit einer Größe von DIN A6 oder DIN A5 bestens bedient. Professionelle Grafiker benötigen jedoch eine größere Zeichenfläche. Diese ist optimalerweise genauso groß, wie das Papier, was später bedruckt werden soll oder zumindest so groß wie die auf dem Monitor dargestellte Zeichenfläche. Auch bei dem Stift gibt es wichtige Dinge zu beachten. Um die Bewegungen nicht zu behindern, sollte der Stift auf jeden Fall drahtlos arbeiten und nicht mit einem Kabel zum Tablett verbunden sein. Zudem sollte der Stift induktiv seinen Strom über das Tablett beziehen, da eine Batterie oder ein Akku den Stift unnötig beschweren würde. Besonders druckempfindliche Stifte können auch als Zubehör zum Tablett gekauft werden, die funktionieren meist aber nur wenn Stift und Tablett vom gleichen Hersteller sind. Außerdem sollte die Maleigenschaft des Stiftes schnell veränderbar sein und die Software die Möglichkeit bieten, möglichst viele Einstellungen abzuspeichern und im Menü aufzurufen. Ob das Grafiktablett über zusätzliche Funktionen verfügen muss, hängt vom Nutzer ab. Wer zum Beispiel vorwiegend abpausen möchte, sollte darauf achten, dass man die Vorlage rutschfest fixieren kann. So wichtig wie die Hardware ist auch die Software. Sie sollte im Lieferumfang inbegriffen sein und wichtige Programme wie Malen, Zeichnen und vielleicht sogar Bild- und Videoverarbeitung beinhalten.

News aus der Redaktion
  • 16.01.2017
    Fitbit Flex 2 wird 19 Prozent preiswerter

    16.01.2017
    Archos 50 Saphir ab sofort für 230 Euro erhältlich
  • 13.01.2017
    Nintendo Switch erscheint am 3. März

    13.01.2017
    Microsoft Xbox One S (500GB) fällt um 20 Prozent im Preis
  • 12.01.2017
    HTC präsentiert neue U-Serie

    12.01.2017
    JBL E55BT: Over-Ear-Kopfhörer um 26 Prozent reduziert
  • 11.01.2017
    Polaroid Pop: moderne Sofortbildkamera präsentiert

    11.01.2017
    ZTE Blade V580 um 25 Prozent vergünstigt
  • 11.01.2017
    Günstige Tablets für weit unter 150 Euro

    10.01.2017
    Samsung UE65J6299: 65-Zoller fällt um 23 Prozent im Preis
  • 10.01.2017
    CES 2017: LGs Premium OLED TV

    10.01.2017
    Nokia meldet sich mit neuem Smartphone zurück
  • 09.01.2017
    CES 2017: Neues Zubehör für HTCs VR-Brille Vive

    06.01.2017
    CES 2017: Asus Zenfone AR für einmalige AR- und VR-Abenteuer
  • 06.01.2017
    CES 2017: Garmin bringt fenix 5

    06.01.2017
    CES 2017: Samsung präsentiert QLED-TVs
  • 05.01.2017
    CES 2017: Neue Mittelklasse-Smartphones von LG

    05.01.2017
    CES 2017: Casio präsentiert neue Smartwatch WSD-F20
  • 05.01.2017
    CES 2017: Smarter LG-Kühlschrank mit Amazon Alexa

    04.01.2017
    Honor 6X ab sofort erhältlich
  • 04.01.2017
    Kaffeevollautomat Saeco Incanto De Luxe um 21 Prozent reduziert

    04.01.2017
    CES 2017: Home-Roboter Kuri vorgestellt
  • 03.01.2017
    Fitness-Tracker unter 100 Euro