Immer und überall Geld sparen!
Mit unserer App können Sie ganz einfach per Barcode-Scanner unterwegs die Preise vergleichen.
Jetzt herunterladen!
Zeigt 1-20 von 164 Ergebnissen
Laufband - Max. 950 kW Leistung - Max. ...
ab 435,00 *
10 Angebote
Jetzt bewerten
1 Testbericht
ab 249,99 *
12 Angebote
Jetzt bewerten
5 Testberichte
Laufband - Max. 1,84 kW Leistung - Max ...
ab 1.189,00 *
10 Angebote
Jetzt bewerten
2 Testberichte
Laufband - Max. 500 W Leistung - ...
ab 199,00 *
3 Angebote
Jetzt bewerten
ab 679,00 *
4 Angebote
Jetzt bewerten
1 Testbericht
Laufband - Max. 2,25 PS Leistung - ...
ab 999,00 *
1 Angebot
Jetzt bewerten
1 Testbericht
Laufband - Max. 1.470 W Leistung - Max. ...
ab 969,86 *
13 Angebote
Jetzt bewerten
Laufband - Max. 0,55 kW Leistung - Max ...
ab 599,00 *
1 Angebot
Jetzt bewerten
1 Testbericht
Laufband  Spezifikation: - Max. ...
ab 2.999,00 *
2 Angebote
Jetzt bewerten
Laufband - Max. 6,50 PS Leistung - 3 ...
ab 639,99 *
6 Angebote
Jetzt bewerten
4 Testberichte
Laufband mit Schreibtisch - Max. 2,25 PS ...
ab 1.499,00 *
1 Angebot
Jetzt bewerten
1 Testbericht
Laufband - Max. 1,50 PS Leistung - ...
ab 499,90 *
1 Angebot
Jetzt bewerten
3 Testberichte
Laufband - Max. 1.800 kW Leistung - ...
ab 475,00 *
11 Angebote
Jetzt bewerten
ab 361,92 *
2 Angebote
Jetzt bewerten
ab 296,63 *
3 Angebote
Jetzt bewerten
ab 269,90 *
1 Angebot
Jetzt bewerten
3 Testberichte
Laufband - Max. 0,74 kW Leistung - Max ...
ab 399,00 *
2 Angebote
Jetzt bewerten
1 Testbericht
ab 399,00 *
2 Angebote
Jetzt bewerten
2 Testberichte
Laufband - Max. 3 PS Leistung - ...
ab 2.249,00 *
9 Angebote
Jetzt bewerten
Laufband inkl. TFT-Monitor und TV-Tuner ...
ab 1.153,30 *
6 Angebote
 (1)

Beliebte Produkte aus dieser Kategorie

Laufband Top Tests

17
Spezifikation: Max. Leistung: 1,90 kW, Max. Leistung: 2,60 PS, Geschwindigkeit min.: 1 km/h, Geschwindigkeit max.: 16 km/h, Max. Gewichtsbelastung: 120 kg, Messungen Trainigscomputer: Energieverbrauch, Geschwindigkeit,
guenstiger.de Note: 2,0
gut
20
Spezifikation: Max. Leistung: 2,50 PS, Geschwindigkeit min.: 0,80 km/h, Geschwindigkeit max.: 20 km/h, Steigungsgrad von: 0% , Steigungsgrad bis: 12% , Max. Gewichtsbelastung: 160 kg, Messungen Trainigscomputer:
guenstiger.de Note: 2,0
gut
14
Spezifikation: Max. Leistung: 1,84 kW, Max. Leistung: 2,50 PS, Geschwindigkeit min.: 0,80 km/h, Geschwindigkeit max.: 20 km/h, Max. Gewichtsbelastung: 148 kg, Trainingsprogramme: 16 , Anschlüsse: Netzstecker
guenstiger.de Note: 2,0
gut
27
Spezifikation: Max. Leistung: 1,50 PS, Geschwindigkeit min.: 1 km/h, Geschwindigkeit max.: 12 km/h, Max. Gewichtsbelastung: 150 kg, Messungen Trainigscomputer: Energieverbrauch, Gesamtkilometer, Geschwindigkeit,
guenstiger.de Note: 2,0
gut
49
Spezifikation: Max. Leistung: 1,75 PS, Geschwindigkeit min.: 0,80 km/h, Geschwindigkeit max.: 14 km/h, Steigungsgrad bis: 12% , Geschwindigkeitschritte: 0,10 km/h, Max. Gewichtsbelastung: 100 kg, Messungen
guenstiger.de Note: 2,6
befriedigend
54
guenstiger.de Note: 3,3
befriedigend
2
Spezifikation: Max. Leistung: 6,50 PS, Peak-Power (PS): 3 , Geschwindigkeit min.: 1 km/h, Geschwindigkeit max.: 22 km/h, Max. Gewichtsbelastung: 130 kg, Messungen Trainigscomputer: Energieverbrauch,
guenstiger.de Note: 1,5
gut
36
Spezifikation: Peak-Power (PS): 2,75 , Geschwindigkeit min.: 0,80 km/h, Geschwindigkeit max.: 12 km/h, Steigungsgrad von: 0% , Steigungsgrad bis: 12% , Max. Gewichtsbelastung: 100 kg, Trainingsprogramme:
guenstiger.de Note: 2,4
gut
33
b>Spezifikation: Max. Leistung: 2 PS, Geschwindigkeit max.: 18 km/h, Schwungmasse: 7 kg, Max. Gewichtsbelastung: 120 kg, Messungen Trainigscomputer: Energieverbrauch, Geschwindigkeit, Herzfrequenz, Pulsmessung, Zeitmessung,
guenstiger.de Note: 2,4
gut
3
guenstiger.de Note: 1,5
gut

Laufband Testberichte

Bewegungsmelder und Sportskanonen (Fitnesstracker der Oberklasse)

mehr...
Bewegungsmelder und Sportskanonen (Fitnesstracker der Spitzenklasse)

mehr...
Armbandsportler (Fitnessarmbänder)

mehr...
Armbandsportler (Laufuhren)

mehr...
Wearables (Sportuhren ab 210 Euro)
Drei Sportuhren ab 210 Euro mussten in einem Test zeigen was in ihnen steckt. Die Modelle traten in den Kategorien Fitnessfunktionen, Smart-Funktionen, Alltagstauglichkeit, Bedienung / Display sowie...
mehr...
Wearables (Hybriduhren ab 122 Euro)
Zwei Hybriduhren ab 122 Euro mussten in einem Test zeigen was in ihnen steckt. Die Modelle traten in den Kategorien Fitnessfunktionen, Smart-Funktionen, Alltagstauglichkeit, Bedienung / Display sowie...
mehr...
Wearables (Fitnesstracker ab 60 Euro)
Fünf Fitnesstracker ab 60 Euro mussten in einem Test zeigen was in ihnen steckt. Die Modelle traten in den Kategorien Fitnessfunktionen, Smart-Funktionen, Alltagstauglichkeit, Bedienung / Display...
mehr...
Der optimale Fitnesstracker (Fitnesstracker)
Insgesamt 25 Fitnesstracker aus verschiedenen Kategorien gingen an den Start. Sie wurden unterschieden in Fitnesstracker für den Alltag, für Sportfans, wasserdichte Tracker, für Designfans und...
mehr...
Fünf für die Fitness (Fitness-Tracker)
Fünf Fitness-Tracker mussten ihr Können in diesem Vergleichstest genauer unter Beweis stellen. Ein Expertenteam nahm die Modelle genauestens unter die Lupe und prüfte sie auf Herz und Nieren. Als...
mehr...
Mit jedem Schritt aktiver

mehr...

Laufband Verbrauchertipps

Veröffentlicht am 27.07.2017, von der guenstiger.de - Redaktion.

Laufbänder günstig kaufen: Verbrauchertipps

billiges Laufband Außerdem sind diese Laufbänder relativ instabil, dafür sind sie ohne Motor jedoch absolut wartungsfrei. Lauftechnisch besser sind elektrisch betriebene Modelle. Diese verfügen über eine Geschwindigkeitsregelung und besitzen meistens eine Höchstgeschwindigkeit zwischen 9 und 18 Stundenkilometern. Als Motoren sind in Heimgeräten normalerweise Gleichstrommotoren eingesetzt. Studio-Geräte hingegen haben Drehstrommotoren verbaut, die wie die mechanischen Varianten als gänzlich wartungsfrei gelten. Grundsätzlich gilt, je höher die PS-Leistung des Motors, desto gleichmäßiger und runder läuft das Band. Es gibt zusammenklappbare und fest montierte Laufbänder.

Was zeichnet ein Laufband ansonsten aus?

Laufbänder sind wetterunabhängig und erlauben jederzeit ein Lauftraining im Trockenen. Sie eignen sich zum Kalorienabbau und zum Training von Kondition sowie der Beinmuskulatur. Zudem ist dank der integrierten Dämpfung ein gelenkschonendes Laufen möglich. Bei elektrischen Laufbändern kommt man in den Genuss von vorinstallierten Intervallprogrammen oder auch der Möglichkeit, eigene Einstellungen und Programme abzuspeichern. Häufig sind auch weitere komfortable Extras wie eine Getränkeablage, ein CD-Player oder ein Ventilator an der Frontseite vorhanden. Zusätzlicher Vorteil eines elektrischen Laufbandes ist die fest regulierbare Geschwindigkeit und Belastung sowie eine elektronische Neigungsverstellung.

Was sollte beim Kauf eines Laufbandes beachtet werden?

Besonders wichtig ist es, dass der Laufgurt mindestens 45 Zentimeter breit und mit einem rauhen Profil ausgestattet ist, da dieses Material rutschfest ist. Das Laufband sollte außerdem eine Mindestlänge von 1,3 Metern aufweisen, damit das Laufband zusammen mit der genannten Breite trittsicher ist. Für normales Joggen und Laufen sind 1 bis 1,5 PS starke Motoren ausreichend, will man mit dem Laufband Schnelllauf und Sprint trainieren, sollte er mindestens 1,5 PS stark sein. Die Antriebswellen müssen unbedingt aus Stahl sein. Je dicker der Wellendurchmesser ist, desto besser ist die Antriebswelle. Besonders zu empfehlen ist auch eine ballig geschnittene Welle, wie sie in Studio-Geräten üblich ist, da sie ein Verrutschen verhindert. Die Schmierung des Laufbands besteht am besten aus Pertinax-Platten oder Silikonöl. Platten mit Wachsbeschichtung sind zwar wartungsfrei, erzeugen im Gebrauch aber ein unangenehmes Zischgeräusch. Als Laufplattenmaterial sind Pertinax-, Multiplex- oder MDF-Platten zu empfehlen. Weniger gut sind Spanplatten oder Holzplatten mit einer Melaminbeschichtung.

Die optimale Dämpfung für ein Laufband besteht aus einer Kombination aus Plattenmaterial und Gummi-Elementen. Für die nötige Sicherheit bei elektrischen Laufbändern muss unbedingt ein günstig angelegter Not-Aus-Schalter integriert sein. Gute Laufbänder bieten zusätzlich eine Not-Stopp-Ausrichtung, die beim Laufen in der Hand gehalten und beim Stolpern sofort gezogen werden kann. Unabdingbar ist ebenfalls ein stabiler Rahmen. Je höher das Eigengewicht des Laufbandes, umso fester ist sein Stand. Handläufe und Lehnen sollten möglichst lang und die Bedienung nachvollziehbar und übersichtlich sein. Eine Anzeige von Geschwindigkeit, Zeit, Wegstrecke, Steigung, Puls sowie Kalorienverbrauch ist ausreichend. Individuelle Programmiermöglichkeiten auf vier bis sechs Speicherplätzen sind zur Anpassung an die eigenen Bedürfnisse sinnvoll und bei guten elektrischen Laufbändern vorhanden. Ein sicherer Qualitätshinweis ist es, wenn das Laufband mit dem CE-Siegel ausgezeichnet ist und den Normen EN 60335-1, EN 957 und EG 89/336/EWG entspricht.

News aus der Redaktion
  • 25.04.2018
    HTC Desire 12 und 12+ im Handel

    24.04.2018
    Honor 10 präsentiert
  • 23.04.2018
    Neue Einsteigerhandys von Huawei

    23.04.2018
    Ultimatives Schnäppchen: Philips Series 9000 Rasierer
  • 20.04.2018
    Neue G6-Serie von Moto

    20.04.2018
    Neue Outdoor-Smartwatch von Casio
  • 19.04.2018
    UHD-TV-Schnäppchen bei Aldi

    18.04.2018
    LG G6 im freien Fall
  • 16.04.2018
    Aldi-Angebot: MEDION-Notebook mit 360-Grad-Screen für 279 Euro

    13.04.2018
    Schnäppchenalarm: Logitech Ultimate Ears BOOM 2 für nur 80 Euro
  • 13.04.2018
    Verkaufsstart fürs Nokia 7 Plus, Nokia 6 (2018) und Nokia 8 Sirocco

    12.04.2018
    ZenFone Max Plus erhältlich
  • 11.04.2018
    HTC U11 life drastisch reduziert

    10.04.2018
    Xperia XZ2 & XZ2 Compact: Sonys neue Flaggschiffe im Check
  • 06.04.2018
    Begehrte DJI Mavic Pro Drohne

    04.04.2018
    Top 3 der Noise-Cancelling-Kopfhörer
  • 02.04.2018
    Smartphones unter 60 Euro

    30.03.2018
    Neuer Sony-Premium-Kopfhörer
  • 28.03.2018
    Samsung QE65Q8C beliebtester Curved-TV

    26.03.2018
    Mini-Tablets
  • 23.03.2018
    Aktuelle Brettspiele-Highlights

    21.03.2018
    Party-Lautsprecher von Sony
  • 19.03.2018
    Smartphones der Extraklasse für über 700 Euro