Garten - Gartenpumpe
Grundsätzlich unterscheidet man zwischen Gartenpumpen, Schmutzwasserpumpen und Hauswasserautomaten. Gartenpumpen werden hauptsächlich für die Bewässerung, das Auspumpen von Schächten und Kellern oder zum Befüllen von Pools verwendet. Schmutzwasserpumpen können auch kleinere Steine und Schlamm verkraften und werden beispielsweise in Überschwemmungsgebieten eingesetzt. Hauswasserautomaten kommen zum Einsatz, wenn beispielsweise das öffentliche Leitungswassernetz von Druck oder Menge her nicht ausreicht. Mit diesen Pumpen können eigene Wasservorräte den Druck in den Leitungen ständig aufrechterhalten.mehr...weniger...
Weitere Informationen finden Sie in unseren Testberichten und Verbrauchertipps
Immer alle Trends im Blick
guenstiger.de-Newsletter.
guenstiger.de-App für iOS und Android.
Produkte
Gartenpumpe - 1.300 W Leistung - 5 bar Förderdruck - Max. 50 m Förderhöhe - 5.000 l/h Förderm
Jetzt bewerten
Produkt merken und vergleichen
Gartenpumpe - Pumpentyp: Gartenteichpumpe - 40 W Leistung - Netzspannung: 230 V - Max. 3
Jetzt bewerten
Produkt merken und vergleichen
Gartenpumpe - 650 W Leistung - 3,60 bar Förderdruck - Max. 36 m Förderhöhe - 3.800 l/h
Jetzt bewerten
Produkt merken und vergleichen
Gartenpumpe - Pumpentyp: Gartenteichpumpe - 1.300 W Leistung - 5,50 bar Förderdruck - Max.
Jetzt bewerten
Produkt merken und vergleichen
Gartenpumpe - Pumpentyp: Gartenteichpumpe - 800 W Leistung - 4 bar Förderdruck - Max. 41 m
Jetzt bewerten
Produkt merken und vergleichen
Gartenpumpe - Pumpentyp: Schmutzwasser-Tauchpumpe - 1.050 W Leistung - Netzspannung: 230
Jetzt bewerten
Produkt merken und vergleichen
Durchlauffilter + Filterpumpe - Pumpentyp: Gartenteichpumpe - 11 W Leistung - 5.500 l/h
Jetzt bewerten
Produkt merken und vergleichen
Gartenpumpe - Pumpentyp: Hauswasserautomat - 1.200 W Leistung - 5 bar Förderdruck - Max. 8
Jetzt bewerten
Produkt merken und vergleichen
Gartenpumpe - Pumpentyp: Gartenteichpumpe - 1.100 W Leistung - 4,50 bar Förderdruck - Max.
Jetzt bewerten
Produkt merken und vergleichen
1 Testbericht
Hauswasserwerk - Pumpentyp: Hauswasserautomat - 1.900 W Leistung - 5,10 bar Förderdruck -
Jetzt bewerten
Produkt merken und vergleichen
Gartenpumpe - Pumpentyp: Gartenteichpumpe - 65 W Leistung - Netzspannung: 230 V - Max. 4
Jetzt bewerten
Produkt merken und vergleichen
Statuen- und Zimmerbrunnenpumpe - Leistung: 55 Watt - Fördermenge: 3000 l/Std. - Wassersäule:
Jetzt bewerten
Produkt merken und vergleichen
Gartenpumpe - Pumpentyp: Hauswasserautomat - 650 W Leistung - 4 bar Förderdruck - Max. 8
Jetzt bewerten
Produkt merken und vergleichen
Hauswasserwerk - 1.200 W Leistung - Max. 50 m Förderhöhe - Max. 4.350 l Fördermenge - Max.
 (1)
Produkt merken und vergleichen
1 Testbericht
Gartenpumpe - Pumpentyp: Gartenteichpumpe - 100 W Leistung - 11.000 l/h Fördermenge - Max.
Jetzt bewerten
Produkt merken und vergleichen

Beliebte Produkte aus dieser Kategorie

Gartenpumpe Top Tests

22
Daten: Leistung: 1.000 W, Max. Förderhöhe: 45 m, Fördermenge: 4.000 l/h, Max. Ansaughöhe: 8 m, Pumpenausgang: 1"
guenstiger.de Note: 2,2
gut
3
Pumpentyp: Schmutzwasser-Tauchpumpe
Daten: Leistung: 330 W, Netzspannung: 230 V, Max. Förderhöhe: 7 m, Korngröße: 1 mm, Kabellänge: 10 m
guenstiger.de Note: 1,7
gut
13
Pumpentyp: Springbrunnenpumpe
Daten: Fördermenge: 2.500 l/h, Geeignet für Schlauchgrößen: 25 mm (1"), Kabellänge: 3 m
guenstiger.de Note: 2,0
gut
15
Pumpentyp: Hauswasserautomat
Daten: Leistung: 1.500 W, Förderdruck: 5,50 bar, Netzspannung: 230 V, Max. Förderhöhe: 55 m, Max. Fördermenge: 5.500 l, Max. Ansaughöhe: 9 m, Kesselvolumen: 20 l,
guenstiger.de Note: 2,0
gut
36
Filterspeisepumpe - Leistung: 60 Watt - Fördermenge: 6000 l/Std - Wassersäule: 3,6 m - Filterflä
guenstiger.de Note: 2,9
befriedigend
37
Pumpentyp: Gartenteichpumpe
Daten: Leistung: 75 W, Max. Eintauchtiefe: 1 m, Max. Förderhöhe: 2,20 m, Fördermenge: 6.550 l/h
guenstiger.de Note: 3,1
befriedigend
11
Pumpentyp: Schmutzwasser-Tauchpumpe
Daten: Leistung: 850 W, Max. Eintauchtiefe: 5 m, Max. Förderhöhe: 10 m, Fördermenge: 12.000 l/h, Korngröße: 30 mm, Kabellänge: 10 m
guenstiger.de Note: 1,9
gut
29
Daten: Leistung: 550 W, Max. Eintauchtiefe: 5 m, Max. Förderhöhe: 8,50 m, Max. Fördermenge: 10.000 l, Korngröße: 30 mm, Pumpenausgang: 1 1/4"
guenstiger.de Note: 2,4
gut
9
Daten: Leistung: 790 W, Netzspannung: 230 V, Max. Eintauchtiefe: 8 m, Max. Förderhöhe: 9 m, Fördermenge: 20.000 l/h, Max. Fördertemperatur: 35° , Korngröße: 35 mm, Geeignet für Schlauchgrößen: 2",
guenstiger.de Note: 1,9
gut
4
Pumpentyp: Schmutzwasser-Tauchpumpe
Daten: Leistung: 1.050 W, Max. Eintauchtiefe: 8 m, Max. Förderhöhe: 11 m, Max. Fördermenge: 20.000 l, Max. Fördertemperatur: 35° , Korngröße: 38 mm, Kabellänge:
guenstiger.de Note: 1,7
gut
 
mehr Ergebnisse anzeigen

Gartenpumpe Testberichte

Häckseln mit Benzin und Strom (Häcksler)

mehr...
Scharfe Klingen (Akku-Grasscheren)
In einem Test wurden 14 Akku-Grasscheren genau unter die Lupe genommen. Nach einer eingehenden Testphase sicherte sich die Stihl HSA 25 den Testsieg und die Bauhaus GGS-E 12 Li den...
mehr...
8 Hochdruckreiniger im Test (Hochdruckreiniger bis 200 Euro)

mehr...
Mäher vom Discounter (Benzinrasenmäher)
Für einen Test gingen zwei Benzinrasenmäher an den Start. Die beiden wurden genau geprüft. Trotz eingehender Testphase sicherte sich kein Modell den Testsieg. Zu den getesteten Kriterien gibt es...
mehr...
Schnittig (Elektro-Rasenmäher)
Für einen Test gingen insgesamt 12 Elektro-Rasenmäher an den Start. Alle Modelle wurden genau unter die Lupe genommen. Nach einer eingehenden Testphase sicherte sich der Sabo 36-EL den Testsieg. Zum...
mehr...
Von der Kette gelassen (Akku-Kettensägen)
In einem Vergleichstest mussten drei Akku-Kettensägen ihr Können unter Beweis stellen. Nach einer spannenden Testphase sicherte sich die Stihl MSA 160 C-BQ den Testsieg. Zu den geprüften Kategorien...
mehr...
Holz her (Kettensägen)
Für einen Test gingen 11 elektrische Kettensägen an den Start. Die Modelle wurden genau mit einander verglichen. Nach einer eingehenden Testphase kürten die Experten die Stihl MSE 190C-BQ zum...
mehr...
Für den schnellen Einsatz (Laubsauger)
Für einen Test gingen sieben Laubsauger an den Start. Allesamt wurden genau unter die Lupe genommen und mit einander verglichen. Anschließend kürten die Experten den Bosch ALS 25 zum Testsieger und...
mehr...
Von der Kette gelassen (Benzin-Kettensägen)
In einem Vergleichstest mussten fünf Benzin-Kettensägen ihr Können unter Beweis stellen. Nach einer spannenden Testphase sicherte sich die Stihl MS 251 den Testsieg. Zu den geprüften Kategorien...
mehr...
Luft bewegt - Laub (Laubbläser)

mehr...

Gartenpumpe Verbrauchertipps

Gartenpumpen: Verbrauchertipps

Gibt es besondere Unterschiede?

GartenpumpenInsgesamt gibt es zwei Arten von Pumpen. Gartenpumpen stehen außerhalb des Beckens, saugen das Wasser über ihren Ansaugschlauch an, welches dann über die Pumpe und den Ablaufschlauch gefördert wird. Die Fördermengen von Gartenpumpen liegen deutlich niedriger als bei Tauchpumpen und sie machen im Betrieb ordentlich Lärm. Tauchpumpen werden vor allem für Gartenteiche eingesetzt. Sie speisen einen Wasserlauf, ein Wasserspiel oder Filter. Tauchpumpen stehen im Wasser und saugen das Wasser meist direkt von unten in die Pumpe. Vorteil ist, dass sie leise arbeiten und viel Wasser fördern, aber mit geringem Druck. Mit ihnen kann kein Gartensprenger betrieben oder große Höhenunterschiede überwunden werden. Neben den gängigen Elektropumpen gibt es auch Motorpumpen, die dort eingesetzt werden, wo Strom fehlt oder große Wassermengen bewegt werden müssen. Im Gegensatz zu elektrischen Pumpen sind sie sehr laut und die Brennstofftanks müssen regelmäßig nachgefüllt werden. Ein Dauerbetrieb ohne Überwachung ist nicht möglich.

Was ist beim Kauf zu beachten?

Am Wichtigsten sind die bereits erwähnten Fördermengen und Förderhöhen. Wird mehr gefördert sinkt die Höhe, muss höher gefördert werden, sinkt die Menge pro Zeiteinheit. Überlegen Sie sich auch, ob Schmutzwasser oder klares Wasser gepumpt werden soll und vielleicht auch noch die Temperatur, mit dem das Wasser in die Pumpe kommt. Die meisten Schmutzwasserpumpen kommen mit einer Korngröße bis maximal 30 mm zurecht. Normale Pumpen sind für eine Wassertemperatur von 30 bis 35 Grad Celsius ausgelegt. Wenn es heißer wird, leiden besonders die Dichtungen. Auf jeden Fall sollten Gartenpumpen selbstansaugend sein, denn bei Ihnen wird die Luft in den Schläuchen automatisch entfernt sobald der Saugvorgang einsetzt. Ein Saugkorb, der auf das Ansaugende gesteckt oder geschraubt wird, verhindert, dass grobe Teile in die Pumpe gelangen. Achten Sie auch auf die elektrische Leistung: Schon wenige Watt Unterschied können die Stromrechnung enorm hochtreiben.

News aus der Redaktion
  • 26.05.2016
    LG Electronics 43LF540V sinkt um 19 Prozent

    26.05.2016
    Windows Phones sinken stark im Preis
  • 26.05.2016
    Babyphones fürs Kinderzimmer

    25.05.2016
    Samsung Wechselwochen: neue Cashback-Aktion gestartet
  • 25.05.2016
    Microsoft Lumia 950 XL kostet 28 Prozent weniger

    25.05.2016
    Kaffeepadmaschinen unter 100 Euro
  • 24.05.2016
    TomTom Start 50 Europe um 19 Prozent reduziert

    24.05.2016
    Huawei P9 Plus ab sofort erhältlich
  • 24.05.2016
    ACME ACT-02: neuer Fitness-Tracker mit Anti-Lost-Funktion

    23.05.2016
    Simvalley Mobile Pico RX-492 für 30 Euro erhältlich
  • 23.05.2016
    HTC Desire 626 fällt um 26 Prozent im Preis

    23.05.2016
    Cat Eyes Pro: neue VR-Brille
  • 20.05.2016
    Panasonic TX-40DXW604 um 20 Prozent reduziert

    20.05.2016
    Garmin vivosmart HR+ kommt für 220 Euro
  • 20.05.2016
    Die beliebtesten Smoothie-Zubereiter

    19.05.2016
    Archos präsentiert 50 Cobalt
  • 19.05.2016
    Huawei Ascend P7 wird 20 Prozent günstiger

    19.05.2016
    Nokia plant Comeback
  • 18.05.2016
    Neues Moto G und Moto G Plus angekündigt

    18.05.2016
    Curved-TVs für ein schwungvolles Fernseherlebnis
  • 18.05.2016
    Rollei Actioncam 420 fällt um 25 Prozent im Preis

    17.05.2016
    Samsung Charm: Schicker Fitness-Tracker für 30 Euro erhältlich
  • 17.05.2016
    LG K4 um 25 Prozent reduziert