TV-Receiver - Kabel DVB-C
DVB-C ist die Abkürzung für Digital Video Broadcast-Cable und bezeichnet eine Übertragungstechnik, die es ermöglicht per Breitband-Kabelnetze (BK-Netze, besser bekannt auch als Kabelfernsehnetze) digitales Fernsehen zu empfangen.
Weitere Informationen finden Sie in unseren Testberichten und Verbrauchertipps
Immer alle Trends im Blick
guenstiger.de-Newsletter.
guenstiger.de-App für iOS und Android.
Produkte
Kabelreceiver - Tunerart: DVB-C - CA-Systeme: Conax - Menüfunktionen: Elektronischer Programmf
Jetzt bewerten
Produkt merken und vergleichen
2 Testberichte
Digitaler Kabel-Receiver - Tunerart: DVB-C - Geeignet für: Premiereempfang - Menüfunktionen:
 (4)
Produkt merken und vergleichen
TV-Receiver - Tunerart: DVB-C, DVB-T2 - 6.000 Programmspeicherplätze - Videotext - Elektronisch
Jetzt bewerten
Produkt merken und vergleichen
1 Testbericht
Kabel-Receiver - Tunerart: DVB-C - CA-Systeme: Conax - Menüfunktionen: Navigationsmenü - 1.00
Jetzt bewerten
Produkt merken und vergleichen
HD-Receiver - Tunerart: DVB-C - Twin Tuner integriert - Videotext - Elektronischer
Jetzt bewerten
Produkt merken und vergleichen
1 Testbericht
TV-Receiver - Tunerart: DVB-C, DVB-T, DVB-T2 - Full-HD - CA-Systeme: Conax - Wiedergabeformat
Jetzt bewerten
Produkt merken und vergleichen
1 Testbericht
Scart DVB-C Receiver - Tunerart: DVB-C - Geeignet für: Smartcard - Automatischer
 (7)
Produkt merken und vergleichen
3 Testberichte
Kabel-Receiver - Tunerart: DVB-C - CA-Systeme: Conax - Menüfunktionen: Elektronischer Programmführer EPG, Navigationsmenü - 1.0
 (1)
Produkt merken und vergleichen
TV-Receiver - Tunerart: DVB-C - Menüfunktionen: Elektronischer Programmführer EPG -
 (1)
Produkt merken und vergleichen
Digitaler Kabel-Receiver - Tunerart: DVB-C - Menüfunktionen: Elektronischer Programmführer EPG,
Jetzt bewerten
Produkt merken und vergleichen
TV-Receiver - Tunerart: DVB-C - CA-Systeme: Conax - 4.000 Programmspeicherplätze - Videotext - Automatischer Sendersuchlauf -
Jetzt bewerten
Produkt merken und vergleichen
TV-Receiver - Tunerart: DVB-C - Geeignet für: USB-Speichermedium - Menüfunktionen:
Jetzt bewerten
Produkt merken und vergleichen
Kabelreceiver - Tunerart: DVB-C - CA-Systeme: Conax - 4.000 Programmspeicherplätze -
Jetzt bewerten
Produkt merken und vergleichen
TV-Receiver - Tunerart: DVB-C - CA-Systeme: Conax - 4.000 Programmspeicherplätze -
Jetzt bewerten
Produkt merken und vergleichen
TV-Receiver - Tunerart: DVB-C - Menüfunktionen: Elektronischer Programmführer EPG - 5.000 Progr
Jetzt bewerten
Produkt merken und vergleichen
1 Testbericht

Beliebte Produkte aus dieser Kategorie

Kabel DVB-C Top Tests

2
Tuner: Tunerart: DVB-C
Funktionen: Menüfunktionen: Elektronischer Programmführer EPG, Programmspeicherplätze: 5.000 , Videotext, HbbTV (SmartTV), Automatische Formaterkennung, Automatischer
guenstiger.de Note: 2,1
gut
4
Tuner: Tunerart: DVB-C, Twin Tuner integriert: Nein
Funktionen: CA-Systeme: Conax, Menüfunktionen: Elektronischer Programmführer EPG, Videotext, Automatischer Sendersuchlauf, Kindersicherung,
guenstiger.de Note: 2,2
gut
5
Tuner: Tunerart: DVB-C, DVB-T, DVB-T2, Twin Tuner integriert: Nein, Full-HD
Funktionen: CA-Systeme: Conax, Wiedergabeformate Audio: MP3, Wiedergabeformate Video: AVI, DiVX, MKV, VOB, Wiedergabefor
guenstiger.de Note: 2,2
gut
3
Tuner: Tunerart: DVB-C, DVB-T2
Funktionen: Programmspeicherplätze: 6.000 , Videotext, Elektronischer Programmguide (EPG), Automatische Formaterkennung, Automatischer Sendersuchlauf,
guenstiger.de Note: 2,2
gut
6
Tuner: Tunerart: DVB-C, Geeignet für: Smartcard
Funktionen: Automatischer Sendersuchlauf, Pay-TV geeignet, Anschlüsse: Digital-Ausgang opt., Scart-Ausgang, TV-In
guenstiger.de Note: 2,3
gut
1
b>Tuner: Tunerart: DVB-C, Twin Tuner integriert
Funktionen: Videotext, Elektronischer Programmguide (EPG), HbbTV (SmartTV), Automatischer Sendersuchlauf, Personal Video Recorder (PVR), Integrierter
guenstiger.de Note: 1,7
gut
 
mehr Ergebnisse anzeigen

Kabel DVB-C Testberichte

Alle Sender via Antennenfernsehen in HD (DVB-T2 Freenet TV-Receiver)
Sechs DVB-T2 Freenet TV-Receiver wurden in einem Test genau unter die Lupe genommen und mit einander verglichen. Nach einer eingehenden Testphase sicherte sich der Technisat DigiPal T2 HD den...
mehr...
Die Antenne ist zurück! (Receiver)
In folgendem Vergleichstest wurden sechs Receiver genau unter die Lupe genommen. Nach einer gründlichen Überprüfung ging der Xoro HRT 8720 als Testsieger hervor. Zum Preis-Leistungssieger kürten die...
mehr...
3 günstige DVB-T2 HD-Einsteiger (Receiver)
In einem Test wurden drei Receiver auf Herz und Nieren geprüft. Die Kandiaten wurden genau mit einander verglichen. Anschließend kürten die Experten den Opticum Terra HD 265 ohne PVR zum Testsieger....
mehr...
Full HD vom Funkturm (DVB-T)
In einem Test wurden vier DVB-T-Antennen genau unter die Lupe genommen. Auch nach einer eingehenden Testphase sicherte sich keiner den Testsieg. Zu den Testkriterien wurden keine genauen Angaben...
mehr...
Günstige DVB-T2 Einsteiger (DVB-T2 Receiver)
In einem direkten Vergleich wurden drei DVB-T2 Receiver auf Herz und Nieren geprüft. Nach einer eingehenden Testphase sicherte sich der Edision Proton T265 LED den Testsieg. Die Receiver wurden in...
mehr...
SAT-Spezialisten für HD+ und mehr (HD+ Receiver)
Zwei HD+ Receiver mussten in einem Test zeigen was sie können. Die zwei Kandidaten wurden genau geprüft. Anschließend sicherte sich der Kathrein UFS 933 den Testsieg und der Schwaiger DSR691HDPL den...
mehr...
Endlich: Antennenfernsehen in HD (DVB-T2-Receiver)
Für einen Test mussten drei DVB-T2-Receiver ihr Können unter Beweis stellen. Sie wurden in den Kategorien Bildqualität, Tonqualität, Bedienung, Ausstattung, Installation, Display, Fernbedienung sowie...
mehr...
Begrenzt aufnahmefähig (Sat-Receiver (Twin Tuner))
Alle älteren Fernseher ohne Sat-Empfänger können mit einem Receiver aufgerüstet werden. Somit hat man auch die Möglichkeit Sendungen aufzuzeichnen. Vier Twin Tuner wurden in einem genauen Test unter...
mehr...
Preiskracher mit Doppeltuner & Aufnahmefunktion (HD-SAT-Receiver)
Zwei HD-SAT-Receiver gingen für einen Test an den Start. Beide wurden genau unter die Lupe genommen. Nach einer eingehenden Testphase ging der Megasat HD 935 Twin als Testsieger hervor und als...
mehr...
Linux-Duell der Einstiegsklasse (SAT-Receiver)
Zwei Linux-Receiver mussten in einem direkten Vergleich zeigen was in ihnen steckt. Nach einer eingehenden Testphase ging der WWIO brE2ze als Testsieger und als Preis-Leistungs-Sieger hervor. Die...
mehr...

Kabel DVB-C Verbrauchertipps

Veröffentlicht am 7.03.2016, von der guenstiger.de - Redaktion.

DVB-C Kabel Receiver: Verbrauchertipps

kabel receiver kaufenAuch der Empfang von Hörfunkprogrammen ist möglich. Die Qualität der übertragenen Signale ist dabei abhängig vom digitalen Quellmaterial, vom verwendeten Encoder und von der bereitgestellten Nutzbandbreite. Der Encoder (dt. Kodierer) wandelt die Datenquelle in ein geeignetes Format um. Die Nutzbandbreite wird vom Kabelanbieter bereitgestellt. Mehr Programme können empfangen werden, wenn die Bitrate pro Programm niedrig ist, dies bedeutet zugleich jedoch auch eine schlechtere Qualität.

Was sollte ein DVB-C-Receiver können?

Der DVB-C-Receiver dient dem Empfang und der Dekodierung digital übertragener Fernseh- oder Hörfunksignale per Kabel und ist entweder in das Wiedergabegerät integriert oder kann extern als sogenannte Set-Top-Box vorhanden sein. Neben der Funktion EPG (elektronische Programmzeitschrift), über die mittlerweile fast jeder Digital-Receiver verfügt, sollte der Receiver auch genügend SCART-Anschlüsse haben. Meist wird der Fernseher mit dem Receiver über diese Schnittstelle verbunden. Um auch andere elektronische Geräte wie einen DVD-Player anschließen zu können, sollte der Receiver über mindestens zwei SCART-Anschlüsse verfügen. Außerdem sollte darauf geachtet werden, dass alle gewünschten Anschlüsse vorhanden sind, wenn Sie zum Beispiel den Receiver mit dem PC verbinden möchten oder eine Surround-Sound-Anlage anschließen wollen. Mit einer HDMI-Schnittstelle können Video- und Audiodaten digital übertragen werden. Wer längerfristig auf hochauflösendes Fernsehen nicht verzichten möchte, sollte beim Kauf auf eine HDMI-Schnittstelle achten. Einen HDTV-fähigen Receiver sollten Sie sich zulegen, wenn Sie in die Zukunft investieren wollen. Noch werden in Deutschland nur wenige Programme in HDTV ausgestrahlt, weitere sind jedoch in Planung. Um HDTV nutzen zu können, muss jedoch auch das TV-Gerät entsprechend ausgerüstet sein. Auch der Empfang von Pay-TV ist eine oft genutzte Anwendung der Digital-Receiver. Pay-TV bietet oftmals eine große Vielfalt an Programmen und verschiedenen Sendezeiten. Um Pay-TV nutzen zu können, braucht man eine sogenannte Dekoderkarte (oder auch Smartcard), die zur Entschlüsselung der kodierten Daten dient. Wer außerdem Sendungen aufnehmen und auf einer Festplatte speichern möchte, sollte sich einen sogenannten HDD DVB-C-Receiver zulegen. HDD ist hierbei die Abkürzung für Hard Disk Drive und ist die englische Bezeichnung für Festplatte. Je nachdem wie viele Sendungen Sie aufnehmen möchten, sollten Sie auf genügend Speicherkapazität achten.

Was muss ich beim Kauf beachten?

Vor dem Kauf sollte man sich auf alle Fälle bewusst machen, für welchen Zweck der Receiver seinen Einsatz finden wird und welche Funktionen er erfüllen muss. Die meisten Receiver verfügen über eine ganze Menge an Anschlüssen, doch nicht immer werden auch die passenden Kabel dazu mitgeliefert. Davon abhängig, welche der zahlreichen Anschlüsse Sie nutzen möchten, müssen Sie auch beachten, dass die Preise der Kabel neben dem Kaufpreis des Receivers stark ins Gewicht fallen können. Außerdem muss klar sein, dass der Receiver nicht ohne Firmware funktioniert, und diese regelmäßig durch Updates aktualisiert werden sollte. Dies geschieht entweder per Kabel oder per Internet. Auch sollte darauf geachtet werden, dass ein Receiver mit vielen Anschlüssen eine größere Bauform hat und dies meist zu Lasten des Designs geht. Wer seinen Receiver nach dem Kauf zusätzlich aufrüsten möchte, sollte von vornherein in eine größere Bauform investieren.

News aus der Redaktion
  • 28.09.2016
    Sony Xperia X um 18 Prozent reduziert

    28.09.2016
    Allview P7 Pro: Einsteiger-Smartphone für 149 Euro
  • 28.09.2016
    DJI Mavic Pro: neue, faltbare Kameradrohne

    27.09.2016
    Lenovo Tab3 7 Tablet 8GB kostet 23 Prozent weniger
  • 27.09.2016
    Philips-Fernseher im Preissturz

    26.09.2016
    Clevere Uhren unter 200 Euro
  • 26.09.2016
    Samsung Gear IconX fällt um 17 Prozent im Preis

    23.09.2016
    Sony Xperia X Performance bereits um 17 Prozent reduziert
  • 23.09.2016
    da Vinci miniMaker: 3D-Drucker für Kids

    23.09.2016
    TrekStor SurfTab duo W3: Windows-Tablet ab sofort verfügbar
  • 22.09.2016
    ZTE Blade V7 fällt um 23 Prozent im Preis

    22.09.2016
    Beliebte Samsung-Smartphones unter 300 Euro
  • 22.09.2016
    Berlet-Quiz: JBL Charge 3 zu gewinnen

    21.09.2016
    Samsung UE55KU6179: Curved-TV um 25 Prozent reduziert
  • 21.09.2016
    HTC präsentiert Desire 10 Lifestyle

    21.09.2016
    Nokia 216: Microsoft bringt überraschend ein neues Nokia-Phone
  • 20.09.2016
    ZTE Axon Elite fällt um 37 Prozent im Preis

    20.09.2016
    GoPro präsentiert Hero 5 Black mit Sprachsteuerung
  • 20.09.2016
    Alles fürs Oktoberfest

    16.09.2016
    Moto Z ab sofort verfügbar
  • 16.09.2016
    Smartphone Medion Life X 6001 um 17 Prozent reduziert

    16.09.2016
    Archos 133 Oxygen kommt für 230 Euro
  • 15.09.2016
    LG Electronics 55LH604V wird 27 Prozent günstiger