Kontakt
Studien & Presseinformationen

Die Experten von guenstiger.de haben stets den Markt im Auge: Veröffentlicht werden Studien sowie Informationen zu aktuellen Themen und Trends. Außerdem werden Tipps zum Onlineshoppen und zum Einkauf im lokalen Handel gegeben. Sollten Sie für Ihr Medium an einer Datenrecherche und/oder einem Interview zu einem bestimmten Thema interessiert sein – sprechen Sie uns gerne an. Egal ob TV, Radio, Web oder Print, wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Online-Supermärkte im Vergleich: AmazonFresh gewinnt den Preiskampf – Lebensmittel bei Amazon bis zu 49 Prozent günstiger als bei Wettbewerbern

Pressemitteilung vom 09. Mai 2017

Seit vergangener Woche versorgt AmazonFresh Verbraucher in Teilen von Berlin und Potsdam mit Lebensmitteln und Waren des täglichen Bedarfs. Mehr als 85.000 Artikel, darunter Obst, Gemüse, Kühlprodukte, Hygiene- und Haushaltwaren, können online bestellt und nach Hause geliefert werden. Doch lohnt sich der Einkauf beim Versandriesen aus finanzieller Sicht? Das Vergleichsportal guenstiger.de ermittelte die Preisunterschiede von 100 Produkten zwischen AmazonFresh und den konkurrierenden Lieferdiensten von Rewe und Kaufland. Das Ergebnis: Bei jedem zweiten Artikel trumpfte AmazonFresh mit dem günstigeren Preis auf.


Amazon lieferte laut Studie bei 50 der 100 untersuchten Produkte den besten Preis und in weiteren 37 Fällen gemeinsam mit einem anderen Anbieter das günstigste Angebot. Zehn Artikel wurden bei allen drei Lieferdiensten zum gleichen Betrag gelistet. Lediglich ein einziges Mal war AmazonFresh teurer als die Konkurrenz: Für ein Kilogramm Zucchini mussten bei AmazonFresh 1,60 Euro bezahlt werden, bei Kaufland dagegen nur 1,39 Euro und bei Rewe 1,49 Euro.

Ein hohes Sparpotential bewies AmazonFresh vor allem im Obst- und Kühl-Bereich. Der Stückpreis für eine Zitrone betrug bei Amazon beispielsweise 35 Cent und damit 49 Prozent weniger als bei Rewe (69 Cent). Für den Pudding Zott Monte Schoko Maxi (440g) musste bei AmazonFresh 1,29 Euro gezahlt werden, während Rewe und Kaufland 47 Prozent mehr verlangten (1,89 Euro).

Im Schnitt wurden die Artikel bei AmazonFresh 8 Prozent preiswerter als bei Kaufland und 15 Prozent günstiger als bei Rewe gelistet. Der gesamte Einkaufswert aller 100 Stichproben lag bei AmazonFresh bei 253,16 Euro. Für die gleichen Waren fielen zum selben Zeitpunkt beim Onlineshop von Kaufland Kosten von 275,87 Euro und bei Rewe von 287,26 Euro an.

Aufpreise durch monatliche Gebühren und Mitgliedschaft

Verbraucher sollten sich jedoch nicht zu früh über die Schnäppchen-Lebensmittel von Amazon freuen. Der Dienst ist mit einigen Zusatzkosten verknüpft. So muss vorab eine Prime-Mitgliedschaft vorhanden sein, für die im Jahr 69 Euro anfallen. Dazu kommt eine monatliche Gebühr von 9,90 für den Fresh-Service. Nutzer können sich dann ab einem Bestellwert von 40 Euro so oft sie möchten Lebensmittel gratis liefern lassen. Zum Vergleich: Rewe hat je nach Lieferzeit Transportkosten von bis zu 5,90 Euro und Kaufland von bis zu 4,75 Euro.

Methode: guenstiger.de verglich am 08.05.2017 die Preise von je zehn Produkten aus den Bereichen Obst, Gemüse, Kühlprodukte, Tiefkühlprodukte, Süßwaren, Alkohol, Getränke, Drogerieartikel, Haushalts- sowie Tierbedarf bei AmazonFresh mit den Onlinepreisen von Rewe und Kaufland. Recherchiert wurde jeweils im Postleitzahlbereich 10115 Berlin.

Jedes dritte Online-Schnäppchen ist mehr Schein als Sein
Pressemitteilung vom 05. April 2017

Mit zahlreichen Preisaktionen wie dem Schlussverkauf, Deals des Tages oder Blitzangebote locken Onlineshops regelmäßig ihre User an die virtuelle Kasse. Laut einer aktuellen Studie des Preisvergleichs
mehr...
Schneller Wertverlust beim Samsung Galaxy S8 erwartet
Pressemitteilung vom 27. März 2017

Zwei Monate nach seinem Marktstart wird das Samsung Galaxy S8 online bereits ein Viertel weniger kosten. So lautet die Prognose des Vergleichsportals guenstiger.de, das die Preisentwicklung der
mehr...
Mobile World Congress treibt Smartphone-Preise in den Keller
Pressemitteilung vom 22. Februar 2017

Pünktlich zum Mobile World Congress, der größten Mobilfunkmesse weltweit, präsentieren zahlreiche Hersteller ihre neuesten Smartphone-Flaggschiffe. So geschehen auch im letzten Jahr: Samsung reiste
mehr...
Unternehmen, Management & Historie
Bildmaterial
Medienstimmen

Populäre Produkte
News aus der Redaktion
  • 24.05.2017
    Garmin VIRB 360 vorgestellt

    24.05.2017
    LG Electronics 55UH6159: UHD-TV um 26 Prozent reduziert
  • 24.05.2017
    Huawei präsentiert Matebook X

    23.05.2017
    LG präsentiert Outdoor-Smartphone X venture
  • 23.05.2017
    Netbooks unter 250 Euro

    23.05.2017
    Samsung verschenkt beim Kauf eines QLED-TVs Galaxy S7 oder S7 edge
  • 22.05.2017
    Panasonic TX-55EXW604 sinkt um 22 Prozent im Preis

    22.05.2017
    Portable Audioplayer unter 100 Euro
  • 22.05.2017
    Medion E6912: Aldi Süd verkauft Tablet für 100 Euro

    19.05.2017
    Dirt Devil Dusty 360: multifunktionaler Handsauger um 22 Prozent reduziert
  • 19.05.2017
    Tough TG-5: Olympus präsentiert robuste Outdoor-Kamera

    18.05.2017
    Amazon präsentiert neue Tablets
  • 18.05.2017
    MediaMarkt feiert den fünften Geburtstag seines Onlineshops

    18.05.2017
    Philips 49PUS7181 fällt um 20 Prozent im Preis
  • 17.05.2017
    Smart Home Awareness Week auf amazon.de

    17.05.2017
    MDR-ZX770BN: Kopfhörer von Sony sinkt um 24 Prozent im Preis
  • 17.05.2017
    Moto C und C Plus: Neue Einsteiger-Phones von Lenovo

    16.05.2017
    LG Electronics 55UH8509 um 27 Prozent reduziert
  • 16.05.2017
    Elektrische Zahnbürsten unter 50 Euro

    16.05.2017
    Asus veröffentlicht ZenFone 3 Deluxe mit 5,5-Zoll-Display
  • 15.05.2017
    Delonghi EN 355 mit App-Steuerung wird 19 Prozent preiswerter

    15.05.2017
    Tablets auf guenstiger.de im Preisverfall
  • 15.05.2017
    Geld zurück beim Kauf eines Honor 6X