Kontakt
Studien & Presseinformationen

Die Experten von guenstiger.de haben stets den Markt im Auge: Veröffentlicht werden Studien sowie Informationen zu aktuellen Themen und Trends. Außerdem werden Tipps zum Onlineshoppen und zum Einkauf im lokalen Handel gegeben. Sollten Sie für Ihr Medium an einer Datenrecherche und/oder einem Interview zu einem bestimmten Thema interessiert sein – sprechen Sie uns gerne an. Egal ob TV, Radio, Web oder Print, wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Jedes dritte Online-Schnäppchen ist mehr Schein als Sein

Pressemitteilung vom 05. April 2017

Mit zahlreichen Preisaktionen wie dem Schlussverkauf, Deals des Tages oder Blitzangebote locken Onlineshops regelmäßig ihre User an die virtuelle Kasse. Laut einer aktuellen Studie des Preisvergleichs guenstiger.de sollten Sparfüchse jedoch nicht vorschnell auf die vermeintlichen Schnäppchenangebote reinfallen. Das Portal prüfte die Rabattaktionen acht verschiedener Onlineshops und verglich die Deals aus der Unterhaltungs- und Haushaltselektronik mit den Preisen konkurrierender Händler im Netz. Das Ergebnis: Bei jedem dritten angepriesenen Schnäppchen zahlte der Käufer in Wirklichkeit drauf!


Bei knapp einem Drittel der insgesamt 127 untersuchten Angebote wurde im Internet ein günstigerer Preis bei Wettbewerbern gefunden. Wer die Rabattaktionen nicht hinterfragte, zahlte im Extremfall fast das Doppelte: Bei redcoon beispielsweise wurde die Kaffeemaschine DeLonghi EDG 636.S für 115 Euro beworben, bei einem anderen Onlinehändler gab es das gleiche Modell zum selben Zeitpunkt allerdings für nur 60 Euro und damit 48 Prozent günstiger. Im Durchschnitt mussten Käufer bei den „Schnäppchen“ von redcoon 8 Prozent draufzahlen.

Dasselbe Ergebnis zeigte sich beim „%Sale%“ von Otto. Dort gab es den Standmixer WMF Kult X Mix & Go für 43,45 Euro, während bei der Konkurrenz nur 31,40 Euro fällig wurden (28 Prozent weniger). Computeruniverse war bei seinem „Technik-WSV“ im Schnitt 6 Prozent teurer. Für den Drucker Canon Pixma MG7750 verlangte der Shop zum Beispiel 134,90 Euro und damit 48 Prozent mehr als der preiswerteste Händler auf guenstiger.de (90,89 Euro).

Als größtenteils lohnenswert entpuppte sich der „Wahnsinns Schnell Verkauf“ von Media Markt. Kunden konnten hier im Schnitt 16 Prozent gegenüber anderen Anbietern sparen. Die Logitech Ultimate Ears Boom 2 gab es beispielsweise für 79 Euro statt 129,99 Euro (nächstbestes Angebot). Bei Amazons „Blitzangebote“ konnten Verbraucher ebenfalls mehrheitlich sparen. Die Produkte wurden von dem Onlineversandhaus durchschnittlich 12 Prozent preiswerter als bei vergleichbaren Händlern gelistet.

Dennoch gab es sowohl bei Media Markt als auch Amazon vereinzelt Angebote, die sich nicht rentierten. Ein Vergleich ist also in jedem Fall ratsam. „Wer sich beim Onlineshopping von Rabatten zum Kauf verleiten lässt und vorschnell auf bestellen klickt, läuft Gefahr sein Geld zum Fenster hinauszuwerfen“, erklärt Nicole Berg, Marktexpertin bei guenstiger.de. „Verbraucher sollten jedes Angebot kritisch hinterfragen und die Preise mit anderen Anbietern vergleichen.“

Methode: Das Vergleichsportal guenstiger.de hat im Zeitraum vom 26.01. bis 22.02.2017 die Rabattaktionen der Händler Amazon (Blitzangebote), computeruniverse (Technik-WSV), comtech (comweek), Cyberport (Cyberdeals), Media Markt (Wahnsinns Schnell Verkauf), notebooksbilliger.de (Angebote der Woche), OTTO (%Sale%) und redcoon (Schnäppchen) untersucht und die Aktionspreise mit dem jeweils niedrigsten Händlerangebot auf guenstiger.de verglichen. Alle Preisangaben sind inklusive Versandkosten berechnet.

Schneller Wertverlust beim Samsung Galaxy S8 erwartet
Pressemitteilung vom 27. März 2017

Zwei Monate nach seinem Marktstart wird das Samsung Galaxy S8 online bereits ein Viertel weniger kosten. So lautet die Prognose des Vergleichsportals guenstiger.de, das die Preisentwicklung der
mehr...
Mobile World Congress treibt Smartphone-Preise in den Keller
Pressemitteilung vom 22. Februar 2017

Pünktlich zum Mobile World Congress, der größten Mobilfunkmesse weltweit, präsentieren zahlreiche Hersteller ihre neuesten Smartphone-Flaggschiffe. So geschehen auch im letzten Jahr: Samsung reiste
mehr...
Sinkende Smartwatch-Preise sorgen für Nachfrage-Boom
Seit September 2016 befinden sich viele Smartwatches im preislichen Sinkflug und werden bis zu 50 Prozent reduziert angeboten. Dieses Ergebnis zeigt eine aktuelle Analyse des Vergleichsportals guenstiger.de. Im Schnitt sind die Modelle in den
mehr...
Unternehmen, Management & Historie
Bildmaterial
Medienstimmen

Populäre Produkte
News aus der Redaktion
  • 21.04.2017
    BlackBerry KEYone kommt im Mai

    21.04.2017
    Sony DSC-HX80 17 Prozent reduziert
  • 20.04.2017
    Xiaomi präsentiert High-End-Smartphone Mi 6

    20.04.2017
    JBL T450BT: On-Ear-Kopfhörer um 22 Prozent reduziert
  • 20.04.2017
    Tolle Sachpreise zu gewinnen!

    19.04.2017
    LG verschenkt mydays-Gutschein beim Kauf des G6
  • 19.04.2017
    Panasonic TX-40ESW504: Full-HD-TV wird 22 Prozent preiswerter

    19.04.2017
    Sony-TVs reduziert
  • 18.04.2017
    Motorola Moto G4 16GB fällt um 23 Prozent im Preis

    18.04.2017
    Begehrte 5,5-Zoll-Smartphones auf guenstiger.de
  • 18.04.2017
    Grundig präsentiert OLED-TV mit einer Bildschirmdiagonale von 65 Zoll

    13.04.2017
    Garmin vívosmart 3 misst das Stresslevel
  • 13.04.2017
    Das Tamagotchi ist zurück

    13.04.2017
    Tablets unter 150 Euro
  • 12.04.2017
    Angesagte Grill-Gadgets

    12.04.2017
    Alcatel One Touch Pop 4 Plus um 13 Prozent reduziert
  • 12.04.2017
    Geschenketipps fürs Osterfest

    11.04.2017
    Tolino Page wird 24 Prozent preiswerter
  • 11.04.2017
    Misfit präsentiert Fitness-Tracker Flare

    10.04.2017
    Philips 55PUS7101 um 18 Prozent reduziert
  • 10.04.2017
    Heimkinosysteme unter 300 Euro

    10.04.2017
    Nubia Z17 mini mit Dual-Kamera präsentiert
  • 07.04.2017
    Tolino Vision 4 HD: begehrtester eBook-Reader auf guenstiger.de