Amazon Echo
Abbildung ggf. abweichend
Hersteller: Amazon; Smart-Home-Lautsprecher, Kompatibel zu: Smartphones und Tablets, Mikrofon, Bluetooth, Bluetooth Profile: Advanced Audio Distribution (A2DP),mehr...
weniger...
Immer alle Trends im Blick
guenstiger.de-Newsletter.
guenstiger.de-App für iOS und Android.
12 Angebote ab 119,99€* bis 179,99€*
Amazon Echo Weiß Deutsche Version NEU OVP
Versand: 7,99 €
unbekannt
119,99 *
18.10.2017
Amazon Echo Schwarz Deutsche Version NEU OVP
Versand: 7,99 €
unbekannt
119,99 *
17.10.2017
Amazon ECHO
Versand: frei! 
sofort lieferbar
139,90 *
09.10.2017
Amazon Echo, Schwarz
Versand: frei! 
Lieferzeit 1-3 Werktage
139,90 *
22.10.2017
Amazon Echo, Weiß
Versand: frei! 
Lieferzeit 1-3 Werktage
139,90 *
19.10.2017
Sprachassistent amazon echo Weiß
Versand: frei! 
Lieferung in 2 bis 4 Tagen
179,95 *
23.10.2017
Sprachassistent amazon echo Schwarz
Versand: frei! 
Lieferung in 2 bis 4 Tagen
179,95 *
22.10.2017
Amazon Echo, Weiß (Vorherige Generation)
Versand: frei! 
24 Stunden
179,99 *
17.10.2017
Amazon Echo B01GAGVWYU WLAN Fernfeld-Spracherkennung (Schwarz) 841667115054
Versand: frei! 
Sofort lieferbar
179,99 *
10.10.2017
Amazon Echo B01GAGVCUY WLAN Fernfeld-Spracherkennung (Weiß) 841667115276
Versand: frei! 
Sofort lieferbar
179,99 *
10.10.2017
Amazon Echo schwarz 3219079
Versand: 4,95 €
nur wenige verfügbar
179,99 *
16.10.2017
Amazon Echo weiss 3219080
Versand: 4,95 €
sofort lieferbar
179,99 *
16.10.2017

Meinung schreiben zu Amazon Echo
*Mindestens 5 Zeichen
*Ihre Meinung sollte mindestens 76 Zeichen umfassen
Bewertung abgeben
Ihre Meinung ist gefragt. Mit Produktbewertungen helfen Sie anderen Usern.

Tests und Testberichte zu Amazon Echo

"Wie gut ist die Klangqualität? Note 3,24 Wie umfangreich und komfortabel ist die Sprachsteuerung? Note 2,31 Wie einfach ist die Einrichtung, und wie gut ist die..."
mehr...
"Im Echo Show weiß Alexa noch mehr - leider wohl auch vom Endverbraucher...."
mehr...
"Trotz des etwas bassarmen und blechernen Klangs ist Amazons Echo mehr als eine witzige und intelligente Assistentin: Auf Wunsch spielt die sprachgesteuerte Dose..."
mehr...
"Die Hardware und die Spracherkennung funktionieren tadellos. Defizite gibt es noch bei den Antworten auf Wissensfragen sowie den Diensten, die sich mit Echo steuern..."
mehr...
"Wie gut ist die Klangqualität? Note 3,24 Wie umfangreich und komfortabel ist die Sprachsteuerung? Note 2,74 Wie einfach ist die Einrichtung, und wie gut ist die..."
mehr...
"Wie gut ist die Klangqualität? Note 3,24 Wie umfangreich und komfortabel ist die Sprachsteuerung? Note 2,74 Wie einfach ist die Einrichtung, und wie gut ist die..."
mehr...

Nutzer fragen Nutzer zu Amazon Echo

Stellen Sie anderen Nutzern eine Frage zu diesem Produkt.
Beliebte Produkte aus dieser Kategorie

Nachrichten zu Amazon Echo

Neues Feature beschert Amazon Echo ein Nachtlicht
Autor: Paul Bandelin (10.10.2017)
Startet man beim Amazon Echo den Sprachassistenten Alexa, erleuchtet wie üblich der blaue Ring an der Oberseite. Ursprünglich informierte dieser den Nutzer lediglich darüber, dass das Gerät aufnahmefähig oder das Mikrofon ausgeschaltet ist. Der Anwender konnte den Leuchtring jedoch nicht steuern. Nun soll ein neues Feature eben dies verbessern.

Night Light heißt das Zauberwort

Wer die magischen Worte „Alexa, starte Night Light“ sagt, aktiviert damit den oberen Leuchtring. Dieser Skill hilft besonders bei nächtlichen Erkundungen der Wohnung. Es muss nicht jedes Mal das Licht eingeschaltet werden, denn Alexa schimmert gerade hell genug, um ausreichend zu sehen. Zudem kann der User angeben, wie lange das Night Light scheinen soll.

Ein Trick hilft

Auch wenn es auf den ersten Blick so scheint, der Nutzer hat trotzdem keinen direkten Zugriff auf die LEDs des Geräts, trickst es aber aus. Denn wird der Lautsprecher aktiviert, denkt dieser, er reagiert auf eine Anfrage und pulsiert im gewohnten Blau. Der Entwickler hat das Echo aber so programmiert, dass Alexa in diesem Zustand selbst nicht kommuniziert, dafür aber den Raum mit leichtem Lichtschein versorgt. Wer die Beleuchtung wieder ausschalten möchte, sagt einfach „Alexa, abbrechen“ und schon ist es wieder dunkel.
Amazon Echo 27 Prozent günstiger
Autor: NB (25.09.2017)
Amazons Multitalent und Lautsprecher Echo hat im Frühherbst einen krassen Preissinkflug hingelegt und ist mittlerweile für unschlagbare 129,99 Euro erhältlich – 27 Prozent günstiger als noch im Juni.

Omnidirektionaler Klang

Mit dem Codewort „Alexa“ aktiviert der Nutzer Echo im Handumdrehen. Allein mithilfe der Stimme spielt das Gerät dann Musik von Spotify, TuneIn und vielen anderen Kanälen in einem 360-Grad-Sound ab. Ein besonderes Feature ist die Fernfeld-Spracherkennung, die über Richtstrahltechnologie funktioniert und sogar gehorcht, wenn die Stimme aus der anderen Ecke des Raumes kommt oder es laute Umgebungsgeräusche gibt. Amazon Echo ist dank des Alexa Voice Service in der Lage Fragen zu beantworten, Nachrichten sowie detaillierte Verkehrs- und Wetterinformationen zu liefern und seine Nutzer über die aktuellen Sportergebnisse in Kenntnis zu setzen. Darüber hinaus lassen sich Smart-Home-Geräte wie Lampen oder Thermostate steuern. Über die Cloud wird Alexa ständig automatisch aktualisiert und somit lernt das 24 Zentimeter hohe Gerät permanent dazu.
Prime Day startet heute um 18 Uhr
Autor: B.B. (10.07.2017)
Amazon startet bereits heute um 18 Uhr mit seinem Prime Day und präsentiert Kunden ganze 30 Stunden lang zahlreiche Schnäppchenangebote.

Insgesamt werden 15 beliebte Interessengebiete abgedeckt, sodass Hobbyfotografen, Gärtner, Gamer oder Sportfans gleichermaßen von den Deals profitieren können. Voraussetzung zur Teilnahme ist wie immer eine Prime-Mitgliedschaft. Wer diese nicht besitzt, trotzdem aber dabei sein möchte, kann sich unter amazon.de/primeday anmelden. Neumitglieder haben die Möglichkeit, den Service 30 Tage lang kostenlos zu testen.



Amazon Echo für 100 statt 180 Euro

Um den Prime-Day einzuläuten, bietet Amazon bereits heute ab 18 Uhr die ersten Angebote: Dazu gehören unter anderem der Amazon Echo , der für 100 statt 180 Euro angeboten wird. Ebenfalls vergünstigt gibt es den Echo Dot – hier müssen Käufer im Rahmen der Aktion nur 45 statt 60 Euro bezahlen. Darüber hinaus gibt es Ersparnisse beim Kauf eines Fire 7 Tablet, Fire 8 Tablet, Fire 7 Kids Edition Tablet, Fire 8 Kids Edition Tablet, Kindle Paperwhite, Kindle Voyage und Fire TV Stick with Alexa Voice Remote.
Amazon Echo und Echo Dot ab sofort ohne Einladung erhältlich
Autor: B.B. (14.02.2017)
Wer bisher in den Genuss der smarten Lautsprecher Amazon Echo und Echo Dot kommen wollte, musste auf eine exklusive Einladung hoffen. Doch damit ist nun Schluss – ab sofort können die beiden Modelle jeweils in den Farben Schwarz und Weiß bestellt werden. Kaufinteressenten müssen für Amazon Echo 180 Euro und für Amazon Echo Dot 60 Euro einplanen.

Alexa

Das Hirn hinter den beiden Lautsprechern ist Alexa, ein Cloud-basierter Sprachdienst, der kontinuierlich smarter wird. Zum Start konnte Alexa in erster Linie Fragen beantworten, Musik abspielen, den Wecker stellen, Nachrichten wiedergeben, das Wetter vorhersagen oder Einkaufslisten schreiben. Im Laufe der letzten Monate kamen laut Amazon zahlreiche Skills dazu und die Spracherkennung wurde deutlich verbessert.

Um mit seinem Besitzer interagieren zu können, besitzen die Modelle sieben Mikrofonen mit Richtstrahl-Technologie und verbesserter Störsignalunterdrückung. Dank der Richtstrahl-Technologie werden die Signale gebündelt und Lärm, laufende Musik oder sogar andere Stimmen im Hintergrund unterdrückt und Anweisungen können trotz Nebengeräuschen angenommen werden. Da die smarten Lautsprecher über Bluetooth verfügen, lassen sich auch Musikdienste wie iTunes von einem Smartphone oder Tablet streamen.

Amazon bringt smarte Lautsprecher Echo und Echo Dot nach Deutschland
Autor: B.B. (15.09.2016)
Amazon hat mit Echo und Echo Dot zwei intelligente Lautsprecher mit Freisprecheinrichtung im Gepäck, die wesentlich mehr auf dem Kasten haben, als nur Musik abzuspielen. Das liegt vor allem an Alexa – laut Amazon das Gehirn der Geräte. Bedient werden die beiden Modelle allein über Sprachbefehle, ein Display gibt es nicht. Zunächst sind die Smart-Home-Lautsprecher nur auf Einladung erhältlich. Preislich liegt Echo bei 180 Euro und Echo Dot bei 60 Euro. Prime-Kunden erhalten beim Kauf der teureren Version einen Rabatt in Höhe von 50 Euro.

Über die Echo-Geräte haben Nutzer die Möglichkeit, auf alle Fähigkeiten von Alexa zuzugreifen. Und das sind einige: Sie beantwortet Fragen, stellt Timer und Wecker, spielt Musik ab, checkt Sportergebnisse oder erinnert an Termine. Sie wollen wissen, wie die aktuelle Verkehrslage auf dem Weg zur Arbeit ist? Alexa verrät es Ihnen. Auch bei aktuellen News können Besitzer Alexa um eine tägliche Zusammenfassung bitten. Zudem lässt sich über Alexa das Smart Home, also beispielsweise kompatible Lampen oder Thermostaten, steuern.

Die Bedienung kann dabei von überall im Zimmer erfolgen. Um Käufern immer noch Neues zu bieten, entwickeln Developer täglich neue Fähigkeiten – in den kommenden Monaten sollen Hunderte von Skills zur Verfügung gestellt werden, darunter Tagesschau, BMW, MyTaxi oder Spotify. Dank verbesserter Richtstrahl-Technologie werden Hintergrundgeräusche und Lärm unterdrückt, sodass die Echo-Modelle Anweisungen stets gut hören können.

News aus der Redaktion
  • 20.10.2017
    Medion präsentiert zwei neue Tablets

    20.10.2017
    Nokia 7 präsentiert
  • 20.10.2017
    Samsung Galaxy Tab A T555 LTE stürzt um 23 Prozent im Preis

    19.10.2017
    BLAST und MEGABLAST von Ultimate Ears vorgestellt
  • 19.10.2017
    Mobile Arbeitsstation von HP

    19.10.2017
    Philips-Senseo 28 Prozent preiswerter
  • 18.10.2017
    Smart-TV von Sony 21 Prozent günstiger

    18.10.2017
    Microsoft stellt Surface Book 2 vor
  • 18.10.2017
    Neuer Sonos One Speaker

    17.10.2017
    Beliebte Portable Audioplayer
  • 17.10.2017
    Flaggschiff der Canon-G-Serie vorgestellt

    17.10.2017
    Neue Huawei-Mate-Reihe vorgestellt
  • 17.10.2017
    ASUS ZenFone Zoom um 33 Prozent im Preis gefallen

    16.10.2017
    ZTE stellt Blade-Reihe vor
  • 16.10.2017
    Tolino lässt sein Epos vom Stapel

    13.10.2017
    Archos präsentiert sein neues Flaggschiff
  • 13.10.2017
    Facebooks Tochter präsentiert Oculus Go

    12.10.2017
    Huawei Honor 7X
  • 12.10.2017
    Neuer Kindle ebook-Reader kommt Ende Oktober

    12.10.2017
    Ultrabook von ASUS 22 Prozent günstiger
  • 11.10.2017
    Sony Smart-TV 20 Prozent günstiger

    11.10.2017
    Moto Z2 Force auch auf dem deutschen Markt
  • 11.10.2017
    Bose QuietComfort 35 II wird mit Googles Sprachassistenten ergänzt