Gigaset C300A
Abbildung ggf. abweichend
Hersteller: Gigaset; DECT-Telefon, Telefonart: Schnurlos, Anzahl der Mobilteile: 1, Wähltyp: Tastatur, Display vorhanden,mehr...
weniger...
Immer alle Trends im Blick
guenstiger.de-Newsletter.
guenstiger.de-App für iOS und Android.
1 Angebote ab 65,95€ bis 65,95€
Gigaset C300A Schnurloses Telefon (Dect, integrierter Anrufbeantworter) Schwarz
Versand: frei! 
1 bis 2 Monaten
65,95*
10.01.2017

Meinungen zu Gigaset C300A



02.02.2011
Autor: Alex B
Für den Normal-Nutzer völlig ausreichend, gutes Preis-/Leistungsverhältnis
Seit gut 5 Jahren hatte ich das Siemens Gigaset A 165 in Betrieb. Bis auf die relativ kurze Standby-Zeit, die bescheidene Auswahl an Klingeltönen und dem fehlenden DECT-GAP / Eco-DECT- Standard war ich mit dem Telefon+AB ganz zufrieden. Nachdem der Akku nun langsam seine beste Zeit hinter sich hatte und mich die Klingeltöne nervten, entschied ich mich nach langer Recherche für das Siemens C300A. Nach gut 6 Wochen "Testphase" kann ich das Gerät weiterempfehlen. Verarbeitung, Materialanmutung und Ergonomie sind in dieser Preisklasse ganz ordentlich. Optik ist Geschmackssache. Das Display ist übersichtlich, Bedienung funktionell und durchdacht. Die individuellen Einstellungen hatte ich schnell erledigt. Empfang und Sprachqualität sind einwandfrei. Die Reichweite im "Freien" hatte ich noch nicht getestet, da mir unwichtig. Wenn die Hörerlautstärke zu hoch eingestellt ist, dann klingt es etwas "hohl" bis verzerrt, aber bei normaler Einstellung ist alles bestens. Standbye-Zeit halte ich mit 300 Stunden etwas großzügig berechnet, aber eine Woche halten die Zellen (mit wenigen kurzen Gesprächen) schon durch...ausreichend. Entgangene Anrufe werden durch eine kleine rote LED angezeigt. Beim A165 blinkte das ganze Display, was den Akku zusätzlich belastet. Klingeltöne zahlreich vorhanden, angenehmes Klangbild ohne Nervfaktor.


12.09.2010
Autor: Herr K aus L.
Top Features in der Einsteigerklasse
Hallo, habe mich nach langen Hin und Her und Studium verschiedenster Gebrauchsanweisungen im Internet für dieses Modell entschieden. Hintergrund: Hatte früher mal ein Gigaset 4015 Comfort mit dem ich eigentlich rundum zufrieden war. Nachdem dieses während eines Umzugs verschütt gegangen war, hatte mir ein Bekannter übergangsweise ein einfaches, gebrauchtes Gigaset 240 (ohne AB) zur Verfügung gestellt. Dies war jedoch ohne AB und zeigte zudem einige Macken. Zum einen waren Telefonate meistens gestört (Knacksen und Rauschen) zum anderen passierte es in letzter Zeit immer häufiger, dass Telefonate (weder durch Entnahme des Mobilteils aus der Basisstation, noch durch Drücken der Gesprächstaste) angenommen werden konnten. So stand für mich der Entschluss fest, dass eine neues Telefon - wieder mit AB - her muss. Nach Studium der hier und anderswo auffindbaren, mannigfaltigen Rezensionen musste ich feststellen, dass in diesen die Panasonic-Telefone im Schnitt meistens besser benotet wurden wie die Gigaset-Modelle. Hiervon angetrieben ließ ich mich zu einem Markenwechsel bewegen und hatte mir das neueste Top-Modell von Panasonic (KX-TG8521) bestellt. Da Optik und Haptik bekanntlich Geschmackssache sind, möchte ich hier nur auf die Funktionen eingehen, die ich beim Panasonic-Telefon vermisst und bei diesem Modell (C300A) wieder gefunden habe: Anrufsignalisierung Vom 4015 war ich es gewohnt, durch eine Blinkanzeige auf Anrufer hingewiesen zu werden, die zwar angerufen, nicht jedoch auf den AB gesprochen haben. Dies wird auch beim C300A durch eine blinkende Taste augenfällig signalisiert. Beim Panasonic KX-TG8521 wird dies - entgegen meiner Erwartung - jedoch lediglich durch ein Symbol auf dem Display angezeigt, so dass man jedes Mal bei der Rückkehr in die Wohnung daran denken muss, auf das Display zu schauen, um solche Anrufe zu sehen. Mir sind durch die mangelnde, optische Signalisierung daher schon so manche, entgangene Anrufe "durchgerutscht". Pre-selection: Da ich eine Festnetz- aber keine Handyflat habe, finde ich es bei den Gigaset-Geräten praktisch, für Mobilrufnummernkreise (015..., 016... 017...) eine Pre-selection einrichten zu können, damit diese Telefonate immer über einen günstigen - frei wählbaren - Call-By-Call Anbieterabgewickelt werden. Auch diese Feature bietet zwar das C300A, nicht jedoch das Panasonic "TOP-Modell". Mitschneiden von Gesprächen Oftmals wird die Möglichkeit, Telefonate mittels des eingebauten AB mitzuschneiden bei den Panasonic-Telefonen als besonderes Merkmal herausgehoben, obwohl dies auch viele Gigaset-Modelle (wie auch das C300A) können. Klingeltöne. Hier wie auch in verschiedenen anderen Quellen wurden bereits die äußerst schrillen Klingeltöne des Panasonic negativ angemerkt. Obwohl dies wieder ein rein subjektives Kriterium ist, möchte ich feststellen, dass mir diese beim C300A bedeutend besser gefallen und diese zudem noch für Basis und Mobilteil identisch ausgewählt werden können. Da zudem Telefon- und AB-Verständlichkeit beim C300A hervorragend und vollkommen störungsfrei sind und auch Bedienung und Menü-Führung gewohnt logisch sind, heißt mein Fazit nur: kaufen!
Meinung schreiben
*Mindestens 5 Zeichen
*Ihre Meinung sollte mindestens 76 Zeichen umfassen
Bewertung abgeben

Tests und Testberichte zu Gigaset C300A

"Farbdisplay. Sehr gute Gebrauchsanleitung. Telefonbuch mit 250 Speicherplätzen. Guter Akku, reicht für 24 Stunden Telefonierdauer. Kein Warnton an der..."
mehr...
"Die Münchner, die in Bocholt produzieren, liefern mit dem C300A einen preiswerten Allrounder...."
mehr...
Dieser Test bezieht sich auf die Variante "Gigaset C300"

Nutzer fragen Nutzer zu Gigaset C300A

Stellen Sie anderen Nutzern eine Frage zu diesem Produkt.
Beliebte Produkte aus dieser Kategorie
News aus der Redaktion
  • 18.01.2017
    Krups Prep & Cook HP5031 übernimmt das Kochen

    18.01.2017
    Seniorenhandy Doro 6030 fällt um 21 Prozent im Preis
  • 18.01.2017
    Soundbars unter 150 Euro

    17.01.2017
    Samsung UE49KU6479 um 31 Prozent reduziert
  • 17.01.2017
    Nest Labs bringt seine smarten Produkte nach Deutschland

    17.01.2017
    Koffer im Preissturz
  • 16.01.2017
    Fitbit Flex 2 wird 19 Prozent preiswerter

    16.01.2017
    Archos 50 Saphir ab sofort für 230 Euro erhältlich
  • 13.01.2017
    Nintendo Switch erscheint am 3. März

    13.01.2017
    Microsoft Xbox One S (500GB) fällt um 20 Prozent im Preis
  • 12.01.2017
    HTC präsentiert neue U-Serie

    12.01.2017
    JBL E55BT: Over-Ear-Kopfhörer um 26 Prozent reduziert
  • 11.01.2017
    Polaroid Pop: moderne Sofortbildkamera präsentiert

    11.01.2017
    ZTE Blade V580 um 25 Prozent vergünstigt
  • 11.01.2017
    Günstige Tablets für weit unter 150 Euro

    10.01.2017
    Samsung UE65J6299: 65-Zoller fällt um 23 Prozent im Preis
  • 10.01.2017
    CES 2017: LGs Premium OLED TV

    10.01.2017
    Nokia meldet sich mit neuem Smartphone zurück
  • 09.01.2017
    CES 2017: Neues Zubehör für HTCs VR-Brille Vive

    06.01.2017
    CES 2017: Asus Zenfone AR für einmalige AR- und VR-Abenteuer
  • 06.01.2017
    CES 2017: Garmin bringt fenix 5

    06.01.2017
    CES 2017: Samsung präsentiert QLED-TVs
  • 05.01.2017
    CES 2017: Neue Mittelklasse-Smartphones von LG