Samsung Galaxy S2 I9100 16GB
Abbildung ggf. abweichend

Samsung Galaxy S2 I9100 16GB

Hersteller: Samsung; Smartphone, Handy-Typ: Barren-Handy, Band-Typ: Quadband, 800, 850, 900, 1800, Betriebssystem: Google Android 2.3,mehr...
weniger...
Immer alle Trends im Blick
guenstiger.de-Newsletter.
guenstiger.de-App für iOS und Android.
6 Angebote ab 159,90€ bis 179,99€

Meinungen zu Samsung Galaxy S2 I9100 16GB



17.06.2013
Autor: Michael G.
Samsung Galaxy S 2
Ich habe es jetzt seid März 2012, habe es jetzt auf Android 4... Umgestellt. Das Gerät läuft jetzt besser und dank des stärkeren Akkus 2700 Milliampere auch länger als einen Tag. Da ich es viel beruflich nutze und nicht gerade schonend mit dem Gerät umgehe kann ich nur sagen es ist sehr robust und ein wirklicher Helfer im Alltag.


04.05.2013
Autor: leobo
S2 Einfach SUPER
Hab das Handy seit Dezember 2012. Nur ein Fehler der aber schnell behoben wurde.. Die USB Ladebüchse war hiüber ist aber bei vielen so aber sonst SUPI. Kenne kein auch so verlässliches Handy


11.03.2013
Autor: Ottmar H.
Läuft völlig problemlos !!!
Vorweg: Ich nehme das S2 nicht wild daher, sodaß es ständig zu Defekten kommt. Es ist in einem kleinen Lederetui verstaut. Ich hatte die ganze Zeit noch absolut kein Problem, geschweige denn einen Schaden. Das Teil läuft wie am ersten Tag. Es ist sehr gut verarbeitet und gerade noch kompakt. Das Bild, die Sprachqualität etc. alles top.


11.03.2013
Autor: Thomas W.
Völlig unbrauchbar
Gekauft 2011, nach wenigen Monaten Riesen Pixel-Fehler mitten im Display, komplettes Display auf Garantie getauscht (Schaden: Euro 180,-), einige Monate später: SIM-Karte wurde nicht mehr erkannt, komplettes Mainboard getauscht (also "Totalschaden"). Board ist nun wenige Monate alt und Handy schaltet sich mehrmals am Tag ab, seit gestern kann ich es nicht mehr einschalten, Garantie inzwischen abgelaufen, da es hier nur 1 Jahr gibt. Totalschaden von Euro 600,-. Samsung: NIE WIEDER! Auch ein Galaxy Young (neues Board) und ein Wave 2 (Firmware neu aufspielen) mußten auf Garantie repariert werden, das Wave 2 läuft immer noch am Besten, aber Serie "Galaxy" ist nicht empfehlenswert.


09.03.2013
Autor: Peter L.
Auch Android 4.1.2 funktioniert bestens!
Wir haben nach HTC Desire HD und Sensation seit ein paar Monaten 2 Samsung Galaxy S2 und waren mit der Qualität und der Funktion bestens zufrieden. Was uns aber besonders fasziniert, ist die Tatsache, dass für so ein altes Gerät tatsächlich mit Android 4.1.2 noch ein aktuelles Betriebssystem aufgespielt werden konnte. Ein super Handy mit einem tollen Softwaresupport. Dieses ist leider nicht überall üblich, wie wir feststellen mussten.


24.02.2013
Autor: Mike T.
TOP-SMARTPHONE
Also ich hatte noch nie ein besseres Handy, hatte davor das I-Phone 4S und dieses hat absolut keine Chance dagegen, weder vom Handling, der Akkulaufzeit oder vom Bildschirm her.....Kann es nur empfehlen, Preis-Leistung absolut Top!


22.01.2013
Autor: Adrian
Absolut super Smartphone!
Das Handy ist wirklich der Hammer! Ich hatte vorher ein Iphone, welches da echt nicht mal annähernd ran kommt. Nach der ersten Woche mit Hakeleien bei einigen Apps und Akkulaufzeiten erledigten sich diese sofort nach einem Software-Update. Jetzt, nach den ersten ca. 10 Akku-Aufladungen hält der Akku trotz ständigen Surfens und permanenten Gebrauchs sehr viel länger als beim Iphone. Das Gerät reagiert nun sehr schnell und läuft auch sehr stabil. Sämtliche Apps funzen. Ständige "Abstürze" oder "Einfrieren" wie beim Iphone sind endlich Geschichte. Ich konnte mich mit diesem Gerät absolut verbessern - daher eine klare Kaufempfehlung von mir.
Meinung schreiben
*Mindestens 5 Zeichen
*Ihre Meinung sollte mindestens 76 Zeichen umfassen
Bewertung abgeben

Tests und Testberichte zu Samsung Galaxy S2 I9100 16GB

"Handling: 87 Internet: 94 Multimedia: 88 Telefon/Akku: 89 Appstore: 96..."
mehr...
"Der Samsung-Klassiker bietet eine ähnlich gute Performance wie die China-Androiden, ist aber nach wie vor teurer...."
mehr...
"+ Gute Spiele- und Arbeitsleistung + Bildqualität der 8-Megapixel-Kamera + Update-Sicherheit (Android 4.1 angekündigt) - Display-Auflösung nicht mehr zeitgemäß..."
mehr...
"Dank seines flexiblen Speicherkonzepts ist das Galaxy S II von Samsung einer der besten Entertainer...."
mehr...
"Dank flexiblem Speicher ist das S II einer der besten Musikanten...."
mehr...

Nutzer fragen Nutzer zu Samsung Galaxy S2 I9100 16GB(Fragen bisher: 29)


09.11.2012
Harald
Es ist immer wieder die Rede vom S2 der 1. und 2. Generation. Was ist hier der Unterschied ? Hat das was mit der Bezeichnung I9100G zu tun ?
Antwort von Tomas (21.11.2012)
Wenn du bei Google "Galaxy s2 g-version" eingibst, findest du einen Test von "Chip" die die beiden Modelle vergleichen. Samsung sagt aus, dass beide Modelle gleich schnell sind, jedoch zeigen Tests, dass das G-Modell (2. Generation) ein wenig langsamer ist, dort ist ein anderer Prozessor verbaut und eine andere GPU.

09.07.2012
sonnenschein
Ist dieses Handy SIM Lock frei? Und ich hab jetzt gelesen, dass es das Samsung Galaxy S2 i9100 G gibt, was aber schlechter abschneidet... Ist dieses Handy OHNE "G"??!
Antwort von MunichFreak (11.07.2012)
Ein Handy ist dann sim-lock-frei, wenn man es sim-lock frei kauft... Also nicht mit prepaid Vertrag kaufen... das mit dem G ist richtig. Auch darauf musst Du beim KAUF achten - nicht bei der Beschreibung.

07.06.2012
Ralf
Was bedeutet der Begtriff z.B. Vodafone-Branding
Antwort von Tomas (08.06.2012)
Oft wird zwischen Software- & Hardware-Branding unterschieden. Hardware-Branding bedeutet, dass auf dem Gerät (Vorder- und/oder Rückseite) das Zeichen bzw. der Schriftzug von Vodafone zu sehen ist. Software-Branding bedeutet, dass das aufgespielte Design Vodafone angepasst worden ist (z.B. Vodafone-Symbole im Menü). Ein Branding wird oft mit einem Simlock verknüpft (ist aber NICHT immer der Fall). Das bedeutet, dass in das jeweilige Handy dann nur eine Vodafone Sim-Karte rein darf.
Beliebte Produkte aus dieser Kategorie

Nachrichten zu Samsung Galaxy S2 I9100 16GB

Samsung Galaxy S2 Update nun auch von der Telekom
Autor: NB (06.05.2013)
Wie CHIP Online berichtet, zieht Telekom als letzter Netzbetreiber nach und rollt das Update für Samsungs Galaxy S2 aus. Mit der Aktualisierung profitieren Besitzer des Smartphones zukünftig von dem Betriebssystem Android 4.1.2 alias Jelly Bean. Die Größe des Updates beträgt 400 Megabyte. Wahlweise kann es Over the Air (OTA) oder über das PC-Tool Kies installiert werden. Mit dem Update können Nutzer unter anderem auf den intelligenten Ortungs- und Suchdienst Google Now zurückgreifen.

Samsung Galaxy S2 für aktuell rund 260 Euro

„Das in die Jahre gekommene S2 bleibt nach wie vor ein Top-Smartphone“, so urteilt CHIP Online. Ausgestattet ist es mit einem 4,27 Zoll (10,8 Zentimeter) großen Super-AMOLED-Display, das über eine Auflösung von 480 x 800 Pixel verfügt. Im Inneren taktet der herstellereigene Exynos 4210 Dual-Core Prozessor mit 1,2 Gigahertz mit dem Grafikchip Mali 400MP. Auf der Rückseite befindet sich eine Acht-Megapixel- und an der Front eine Zwei-Megapixel-Kamera. Die Maße des Smartphones betragen 66 x 125 x 8,5 Millimeter bei einem Gewicht von 116 Gramm. Insgesamt hält der Akku für 18 Stunden Gesprächszeit und 710 Stunden im Stand-By. Aktuell wird das Galaxy S2 in der 16 Gigabyte Version auf guenstiger.de für rund 260 Euro angeboten. Der Speicherplatz kann zudem über MicroSD um bis zu 32 Gigabyte erweitert werden.
Samsung Galaxy S2 erhält Update auf Jelly Bean
Autor: AJ (07.03.2013)
Besitzer eines Samsung Galaxy S2 können ab sofort ihr Betriebssystem auf das lang ersehnte Android 4.1.2 alias Jelly Bean aktualisieren. Laut golem.de erfolgt das Update nicht drahtlos, sondern über eine direkte USB-Anbindung an den PC. Zunächst werden Smartphones ohne Branding mit der neuen Software versorgt. Im Laufe der Zeit sollen alle S2-Modelle mit Android 4.1.2 aufgefrischt werden.

Als Installationsprogramm für das neue Betriebssystem müssen User Samsung-Kies nutzen. Die Aktualisierung kann bis zu eine Stunde in Anspruch nehmen. Darüber hinaus werden sämtliche bereits vorgenommenen Änderungen auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt. Golem.de empfiehlt daher, vorher einen Screenshot des Startbildschirms zu machen, um nach dem Update alle gewohnten Einstellungen und Anpassungen wieder einzurichten. Private Daten gehen beim Überspielen der neuen Software nicht verloren, sodass ein aufwändigeres Backup nicht notwendig ist.

Besserer Browser und Google Now

Samsungs Update auf Android 4.1.2 wurde für das S2-Modell mehrfach verschoben. Ursprünglich wollte der Hersteller das System im November 2012 ausrollen. Zu den Änderungen zählen vor allem ein neuer und flüssig laufender Browser, Google Now und einige Anpassungen an der Oberfläche.

Auch das Galaxy S Advance sollte bereits im Februar 2013 ein neues Update auf Jelly Bean erhalten und somit den Übergang auf Android 4.0 überspringen. Doch bislang blieb dies aus. Wann das Galaxy S Advance auf Android 4.1 aufgerüstet wird, bleibt unbekannt. Aktuell läuft es mit der älteren Version 2.3 alias Gingerbread.

Apple fordert Verkaufsverbot des Galaxy S2
Autor: cb (28.08.2012)
„Das Urteil vom Samstag früh hat das Gleichgewicht der Kräfte im Smartphone -Markt verschoben,“ urteilt die chip online-Redaktion. In Rekordzeit von nur 21 Stunden hatte die Jury das „schwer verdauliche Gerichtsschreiben“ und die zwölf Patente durchgesehen – schon stand ihr Urteil: Samsung habe mit einigen seiner Geräte mehrerer Patente und Geschmacksmuster des iPhones und iPads verletzt. Nur das Design des Samsung Galaxy Tab 10.1 sei eine eigenständige Kreation. Nach seinem Sieg verlang Apple nun ein Verkaufsverbot von acht Samsung Smartphone-Modellen. Betroffen ist auch das Galaxy S2.

Laut heise.de gehören vier Varianten des Galaxy SII und zwei Modelle das Galaxy S sowie das Droid Charg und das Galaxy prevail zu den Samsung-Smartphones, die Apple in den USA aus dem Verkehr ziehen möchte. Die connect.de-Redaktion ergänzt, Samsung wolle sich gegen die Entscheidung der Jury zu Wehr setzen – am besten bevor sie von der Richterin offiziell bestätigt wird. Außerdem habe das koreanische Unternehmen beantragt, den Verkaufsstopp des Galaxy Tab 10.1 in den USA aufzuheben.

Das Urteil und die damit verknüpfte Milliardenstrafe trifft Samsung schwer. Auf Süddeutsche.de ist zu lesen, dass die Aktie des Herstellers nach dem Bekanntwerden der Entscheidung um rund sieben Prozent in ihrem Wert gefallen ist - das sind 12 Milliarden Dollar Börsenwert. Doch neben Samsung sollten sich auch andere Smartphone-Anbieter warm anziehen. So vermutet die chip online-Redaktion, HTC könne noch in diesem Jahr mit einer Anhörung im Patentprozess mit Apple rechnen. Schließlich hat sich Apple im vergangenen Juli wesentliche Features seiner Touch-basierten Geräte gesichert. Neben HTC wären auch Motorala sowie etwaige andere Konzerne betroffen, schließt die Redaktion.

Samsung erzielt Rekordumsatz
Autor: cb (06.01.2012)
Unterschiedlichen Medienberichten zufolge, rechnet Samsung mit dem höchsten operativen Quartalsgewinn seiner Firmengeschichte. In einer Pressemitteilung gab das Unternehmen bekannt, dass der operative Gewinn im gesamten Jahr 2011 höchstwahrscheinlich 16,2 Billionen Won (10,9 Milliarden Euro) betragen werde und dies bei einem Rekordumsatz von 164,7 Billionen Won (110,8 Milliarden Euro).

Vor allem im Smartphone-Segment konnte Samsung zulegen und mit erfolgreichen Modellen wie dem Galaxy S 2 für größeren Absatz sorgen. Die verkaufte Stückzahl von Mobiltelefonen beläuft sich auf 35 Millionen Geräte. Laut Reuters liegt Samsung damit weiter vor dem US-Rivalen Apple und bleibt dem Umsatz nach der weltgrößte Technologie-Konzern der Welt. Das Süd-Koreanische Unternehmen konnte bereits im dritten Quartal mit einem starken Smartphone-Absatz an Apple vorbeiziehen.

Zusätzlich spielt der Verkauf der Festplattensparte an den Branchenriesen Seagate eine wichtige Rolle. Dabei nahm Samsung 1,4 Milliarden Dollar ein. Darüber hinaus laufen die Geschäfte mit Computerchips sowie leistungsstarken OLED-Displays sehr erfolgreich. Auch Apple gehört zum Kundenstamm und verbaut Samsung-Chips in seinen iPhones und iPads. Gleichzeitig tobt seit vielen Monaten ein globaler Patentstreit um Technologien und Designs zwischen beiden Unternehmen. So darf Samsung das Galaxy Tab 10.1 unter anderem in Deutschland nicht verkaufen.

Samsung verkauft bis Ende November 300 Millionen Handys
Autor: AJ (13.12.2011)
Wie ZDNet berichtet, soll Samsung bis Ende November 300 Millionen Handys verkauft haben. Die Angaben stützen sich auf eine Meldung der koreanischen Nachrichtenseite The Chosunilbon. Der Hersteller liegt demnach auf Erfolgskurs und könnte Rekordhalter Nokia, der im Jahr 2010 450 Millionen Geräten verkaufen konnte, überholen. Vergangenes Jahr schaffte Samsung einen Absatz von 280 Millionen Handys.

Insgesamt verkaufte Samsung seit 1988 1,6 Milliarden Mobilfunkgeräte. Zu den aktuellen Top-Sellern zählt die Galaxy-Reihe. Allein das Galaxy S2 soll sich über zehn Millionen Mal verkauft haben, kam aber erst im April auf den Markt. Ähnlich gute Absatzzahlen erhofft sich der Hersteller auch vom Google Nexus-Modell. Darüber hinaus wird das Unternehmen im kommenden Jahr aller Wahrscheinlichkeit nach das Galaxy S3 auf den Markt bringen.

Auch der größte Konkurrent Apple konnte im dritten Quartal bei den Smartphone-Verkäufen nicht mit dem süd-koreanischen Hersteller mithalten. Laut IDC setzte Samsung 23,6 Millionen Geräte ab, Apple verkaufte hingegen nur 17,1 Millionen iPhones. Für Samsung bedeutet dies eine Steigerung von 223,3 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal. Damals lagen die Absatzzahlen bei lediglich 7,3 Millionen Smartphones. Damit zeigt sich, dass der lang andauernde Patentstreit zwischen beiden Unternehmen keine negativen Auswirkungen auf den Smarphone-Bereich hatte.

Medienbericht: Neues Samsung Galaxy S2 mit Hardware-Tastatur
Autor: ML (27.07.2011)
In letzter Zeit waren bereits diverse neue Modellvarianten der Samsung-Galaxy-Reihe kolportiert worden. Nun gibt es erneut Gerüchte um ein neues Galaxy S2 mit einer Slider-Tastatur. Die gewöhnlich gut informierte Hightech-Website Boy Genius Report veröffentlichte kürzlich einen entsprechenden bericht inklusive Fotos des neuen Samsung-Smartphones.

Auf dem Bild sind unterhalb des Touchscreens vier Sensortasten zu erkennen wie sie üblicherweise bei Android-Smartphones zum Einsatz kommen. Außerdem verfügt das Smartphone über eine Front-Kamera für Videotelefonie und einen 3,5mm Klinkenanschluss. Die Hardware-Tastatur im QWERTY-Format wird über einen Slide-Out Mechanismus unter dem Touchscreen hervorgezogen. Sie verfügt über eine Mikrofon-Taste sowie eine .com-taste zum leichteren Surfen.

Laut Boy Genius Report soll das neue Smartphone in den kommenden Monaten in den USA auf den Markt kommen und über den Netzanbieter AT&T vertrieben werden. Einen offiziellen Namen gibt es bisher genauso wenig wie eine Bestätigung der Gerüchte von Samsung. Auch ob das Business-Smartphone in Europa erscheinen wird ist noch nicht bekannt.

TV-Unterhaltung auf dem Smartphone mit der Samsung Smart View-App
Autor: CB (13.07.2011)
Auf der IFA Preview in Hamburg präsentierte Samsung am gestrigen Dienstag unter anderem seine kostenlose Smart View-App. Diese holt Fernsehbilder und Inhalte der neuen Samsung Smart TVs ab der LED-Serie D7090 und der Plasma-Serie D8090 direkt auf das Galaxy S II oder den Multimedia-Player Samsung Galaxy S WiFi 5.0. Ein Angebot für das Galaxy S und die Galaxy-Tab-Serie soll aber noch in diesem Jahr folgen.

Das mobile Gerät und der Samsung Smart TV seien über die App in wenigen Schritten miteinander verbunden. Darüber hinaus sollen auch Signale von Zuspielern wie Blu-ray Playern auf das tragbare Display übertragen werden können. „Mit Smart View erweitern wir die Möglichkeiten unserer smarten TV-Generation, die Verbraucher jetzt auch flexibel im ganzen Haus nutzen können“, betont Marcos Pérez Herrera, Senior Product Marketing Manager CTV & DAV, Samsung Electronics GmbH. „Das TV-Bild einfach auf das Smartphone übertragen zu können ist einzigartig und ermöglicht das bequeme Fernsehen sogar auf dem Balkon.“ Außerdem wird das Mobilgerät über die neue App zur Fernsteuerung für zahlreiche Samsung AV-Geräte – darunter sämtliche TV-Geräte mit AllShare oder aber auch Zuspieler mit Smart Hub aus dem Modelljahr 2011.

Die Smart TV-App soll das Smartphone weiterhin in eine Art zweiten Monitor verwandeln. So sei es möglich, unterschiedliche Inhalte auf dem Fernseher und dem tragbaren Bildschirm darzustellen – wenn zum Beispiel die Eltern eine Reportage über das TV-Gerät sehen, könnte ihr Nachwuchs ein Kinderprogramm auf dem mobilen Monitor verfolgen. Im Streamingmodus ließen sich darüber hinaus Bild und Ton am Fernseher abschalten – wenn der Raum verlassen wird und nur das mobile Gerät verwendet werden möchte.

Bringt der September den Nachfolger des Samsung Galaxy S2?
Autor: CB (28.06.2011)
Die Website chip.de bezieht sich auf Popherald.com und berichtet, dass der Nachfolger des Samsung Galaxy S2 spätestens für den kommenden September geplant sei. Auch der August wird als möglicher Termin genannt. Das unter dem Modellnamen Samsung Galaxy S2 Plus laufende Smartphone sei als Konkurrent für das iPhone 5 von Apple geplant.

Das neue Modell sei laut Website eine verbesserte Version des bisherigen Samsung-Flaggschiffes Galaxy S2. So soll das Gerät mit einem 1,4-GHz-Dual-Core-Prozessor, 1 GByte RAM und Android 2.3.4 kommen - beinhaltet also Google Talk, die neueste Sprach-App mit Video-Support. Weiter wird vermutet, dass der Nachfolger vielleicht unter einer komplett neuen Marke laufen und nicht mehr den Namen Galaxy tragen wird.

Eine Veröffentlichung im September scheint wahrscheinlich. Herstellerangaben zum Preis oder zum Veröffentlichungstermin des neuen Smartphones gibt es bisher noch keine.

Samsung: Galaxy S plus kommt auch in Deutschland auf den Markt
Autor: ML (21.06.2011)
Offenbar plant der südkoreanische Hightech-Hersteller Samsung sein Galaxy S Plus auch in Deutschland auf den Markt zu bringen. Dabei handelt es sich um eine gegenüber dem Galaxy S aufgewertete Variante mit schnellerem Prozessor und besserer Akkuleistung. So bietet das Galaxy S Plus statt einem Gigahertz nun 1,4 Gigahertz Prozessorleistung (sogar mehr als beim Galaxy S2) und statt eines 1.500 mAh-Akkus nun 1.650 mAh. Außerdem ist beim S Plus Android 2.3 vorinstalliert und es wird der schnellere Mobilfunkstandard HSPA+ unterstützt. Ansonsten ändert sich nichts an der Ausstattung gegenüber dem Galaxy S. Wann das Galaxy S Plus in Deutschland auf den Markt kommt steht bisher genauso wenig fest wie der Preis.

Unterdessen arbeitet Samsung bereits am Galaxy S3, das im Frühjahr 2012 erscheinen soll. Als Präsentationstermin ist die Smartphone-Fachmesse MWC im Februar 2012 wahrscheinlich. Außerdem sei aus Unternehmenskreisen der Verkaufsstart eines verbesserten Galaxy Tablets für dieses Jahr verlautet worden.

Samsung hat sich bisher nicht zu den technischen Daten der dritten Generation des erfolgreichen Android-Smartphones geäußert. Spekulationen besagen, das Display des Galaxy S3 soll eine höhere Auflösung mitbringen als das Super-AMOLED-Plus-Display im Vorgängermodell Galaxy S2, welches 480 x 800 Pixel erreicht. Die Taktrate des Prozessors sei von 1,2 GHz auf 1,8 GHz erhöht worden und auch bei der integrierten Kamera und dem Material habe es Optimierungen gegeben. Es wird zudem vermutet, dass die kommende Android-Version Ice Cream Sandwich als Betriebssystem dienen wird.

Samsung Galaxy S3 soll im Frühjahr 2012 erscheinen
Autor: MF (31.05.2011)
Trotz des Patentstreits mit Apple und den Klagen von und gegen den US-Konzern soll Samsungs Smartphone Galaxy S3 im Frühjahr des nächsten Jahres offiziell vorgestellt werden und noch in der ersten Jahreshälfte auf den Markt kommen. Dies lässt sich aus zahlreichen Berichten schließen. Als Präsentationstermin ist die Smartphone-Fachmesse MWC im Februar 2012 wahrscheinlich. Außerdem sei aus Unternehmenskreisen der Verkaufsstart eines verbesserten Galaxy Tablets für dieses Jahr verlautet worden.

Samsung hat sich bisher nicht zu den technischen Daten seines dritten Android-Smartphones geäußert. Spekulationen besagen, das Display des Galaxy S3 soll eine höhere Auflösung mitbringen als das Super-AMOLED-Plus-Display im Vorgängermodell Galaxy S2, welches 480 x 800 Pixel erreicht. Die Taktrate des Prozessors sei von 1,2 GHz auf 1,8 GHz erhöht worden und auch bei der integrierten Kamera und dem Material habe es Optimierungen gegeben. Es wird zudem vermutet, dass die kommende Android-Version Ice Cream Sandwich als Betriebssystem dienen wird.

Galaxy S II: Samsung bringt neues Smartphone auf den Markt
Autor: MF (02.05.2011)
Der südkoreanische Konzern Samsung hat in seinem Heimatland und Großbritannien mit dem Verkauf seines neuen Smartphones Galaxy S II begonnen. Das neue Flagschiff des Konzerns enthält einen mit 1,2 GHz getakteten Dualcore-Prozessor und läuft unter der Android-Version 2.3 Gingerbread. Außerdem setzt Samsung auf seine hauseigene TouchWiz-Oberfläche in der Version 4.0. Das neue Smartphone ist 8,5 mm dick.

Das 4,3-Zoll-Super-AMOLED-Plus-Display des Galaxy S II bietet eine Auflösung von 800 x 480 Pixeln. Während die Hauptkamera mit 8 Megapixeln ausgestattet ist, verfügt die Frontkamera, die unter anderem zum Videochat genutzt werden kann, über 2 Megapixel.

Der Nachfolger des Samsung Galaxy S soll noch im Mai dieses Jahres auch in Deutschland auf den Markt kommen.

News aus der Redaktion
  • 26.08.2016
    Sony SRS-XB3: Mobiler Lautsprecher kostet 27 Prozent weniger

    26.08.2016
    Fenix Chronos: Luxus-Sportuhr von Garmin
  • 25.08.2016
    Umfrage mit Gewinnchance auf ein LG-Smartphone

    25.08.2016
    LG Electronics 40UH630V fällt um 23 Prozent im Preis
  • 25.08.2016
    Honor 8 mit Dual-Kamera offiziell vorgestellt

    24.08.2016
    Archos 80b Helium 4G: Tablet-PC kostet 19 Prozent weniger
  • 24.08.2016
    LG präsentiert neue Lautsprecher-Serie

    24.08.2016
    Beliebte Smartphones unter 300 Euro
  • 23.08.2016
    JBL Charge 3 fällt um 20 Prozent im Preis

    23.08.2016
    Günstige Einsteiger-Geräte von Allview
  • 22.08.2016
    Wiko Highway Pure um 21 Prozent reduziert

    22.08.2016
    Kaffeemaschinen im Angebot
  • 22.08.2016
    Whyd: Design-Lautsprecher mit Stimmkontrolle

    19.08.2016
    Philips 32PFK4101: LED-TV kostet 30 Prozent weniger
  • 19.08.2016
    HTC Desire 628: Mittelklasse-Smartphone kommt nach Deutschland

    19.08.2016
    Kobo Aura One: eBook-Reader ab September erhältlich
  • 18.08.2016
    Krups EA 8160: Kaffeevollautomat fällt um 16 Prozent im Preis

    18.08.2016
    Aktuelle Kopfhörer-Schnäppchen
  • 17.08.2016
    Sony Xperia XA um 17 Prozent reduziert

    17.08.2016
    Neue Cashback-Aktion von Samsung
  • 16.08.2016
    Outdoorchef Canberra 4G: Gasgrill fällt um 17 Prozent im Preis

    16.08.2016
    YI 4K: Actionkamera für 270 Euro erhältlich
  • 16.08.2016
    Doogee T5: robustes und elegantes Smartphone zugleich