Sony PSP 3004
Abbildung ggf. abweichend
Hersteller: Sony; Konsole, 64 MB Speichergröße, 4,30" großes Display, 1 Displays, Anschlüsse: WLAN, Maße: B169,40 mm x H71,40 mm x T18,60 mm, Gewicht 189 g
Immer alle Trends im Blick
guenstiger.de-Newsletter.
guenstiger.de-App für iOS und Android.
3 Angebote ab 149,95€ bis 349,00€
Versand: bis6,99 €
Dieser Artikel wird extra für Sie bestellt.
149,95*
29.09.2016
Zum Shop
Versand: 5,99 €
1 - 2 Werktagen
349,00*
21.09.2016
Zum Shop
Versand: 3,- €
1 - 2 Werktagen
349,99*
28.09.2016
Zum Shop

Meinungen zu Sony PSP 3004



06.01.2011
Autor: Liam B.
Sehr Gut
Die PSP 3004 übertrifft eindeutig den NDS und glänzt mit toller Grafik, schönen Farben , und schlankem Design. Alles in einem lautet meine Wertung : Sehr Gut


07.09.2010
Autor: Stefan K.
Beste portable Konsole
Habe die aktuelle 3004. Hervorragende Verarbeitung. NDS ist dagegen Joghurtbecherplastik. Grafik und Auflösung um Welten besser als NDS. Richtig schnelle 3D Spiele erhältlich, nicht nur statische Grafikadventures oder Kochbücher wie bei NDS. Spielt nebenbei MP3, Videos, Bilder und hat/kann Internet, WLAN, Skype. Mit Nero Recode packt man sich auf eine 16 GB Speicherkarte bis zu 20 DVDs in hervorragender Qualität. Fantastisches Spieleangebot.


13.10.2009
Autor: besserwisser
Schatten und Licht
Die Verarbeitung der Konsole ist absolut mangelhaft, es fühlt sich alles billig und unstabil an. Das ist aber auch das einzige Manko der Konsole! Die Technik ist wirklich beeindruckend, schöne Grafik, gutes helles Display, die Spieleauswahl ist zwar nur befriedigend, aber es sollte für jeden Geschmack was dasein! Kann die Konsolle nur weiterempfehlen - nur kauft euch eine Schutzhülle!


04.08.2009
Autor: tom w.
da kann nintendo nicht mithalten!!!
die psp ist der hammer... der akku hält ziemlich lange, das display ist sehr hell und der lautsprecher ist auch top!!!


22.07.2009
Autor: Andreas A.
In Dauerbenutzung
Ich habe noch die erste Version der PSP, bin aber trotzdem sehr zufrieden. Eigentlich habe ich sie mir zum spielen für unterwegs gekauft, aber eigentlich überwiegt die Benutzung als MP3 Player und die Nutzung des WLANs. Zwar ein wenig langsam und umständlich, aber fürs schnelle Surfen nach Informatinen bei Google usw. reicht es leicht. Auch benutze ich sie zum Zeigen von Fotos, da der Bildschirm sehr schöne Bilder macht, aber praktischer ist als ein großer Laptop. Zum Thema spielen. Ich war bei den ersten Spielen sehr begeistert von der Grafik, die wirklich sehr gut ist. Sehr gute Spiele für die PSP sind Tekken, die PES-Serie und die GTA-Serie. Trotz fehlender 3. und 4. Schultertaste und des zweiten Knüppels ist die Steuerung meistens gut umgesetzt.


13.07.2009
Autor: Michael H.
Einfach herrlich...
Habe die PSP eigentlich nur fürs gelegentliche Spielen gekauft. (Ich besitze diese seit 3 Monaten) Habe dann aber festgestellt, das man mit der PSP viel mehr kann als nur spielen. So ist der MP3-Klang wirklich perfekt. Die PSP klingt bspw.im Vergleich mit meinem IPOD Nano um ein vielfaches besser. Wirklich. Alleine für die Klangqualität gibts von mir die Bestbewertung. Richtig interessant wird es, wenn man die PSP über den Kopfhörer-ausgang mit z.B. den AUX Anschluss der Stereoanlage verbindet. (Zusatzkabe erforderlich) Dann ist die PSP ein hervorragender Ersatz für den CD Player. Wenn Gäste eingeladen sind, läuft die Musik einfach durch. Lästiges CD-Wechseln ist out. Auch das Ansteuern neuer Tracks, während ein anderer noch läuft, ist möglich. Meine nächste Fete werde ich damit beschallen. Toll auch, das man Youtube-Videos über bpsw. Videohamster leicht auf die PSP ziehen kann. Das gilt auch für viele interessante Google-videos wie z.B. >Zeitgeist<. So kann man Filme ganz bequem und in einer tollen Qualität vom Sofa oder Bett aus gucken. Zusätzlich stehen viele hochausgereifte Funktionen wie Zeitlupe, oder schnellere Geschwindigkeit zur Verfügung. Einfach toll. Informative Videoquellen vorausgesetzt, macht so auch das Lernen mit der PSP grosssen Spaß. Spielen tue ich übrigens kaum damit, obwohl die Grafik wirklich klasse ist. Fazit: Mein schönstes und gleichzeitig günstigstes Spielzeug seit langem. Strong by. Übrigens: Ich habe einen 8 Gigabyte Stick noch nachgekauft. Der ist aus meiner Sicht auch nötig. So kannst Du z.B. ca. 800 Mp3 Songs und ca. 4-5 Videos auf der PSP abrufen.
Meinung schreiben
*Mindestens 5 Zeichen
*Ihre Meinung sollte mindestens 76 Zeichen umfassen
Bewertung abgeben

Tests und Testberichte zu Sony PSP 3004

"Durch die eingesetzte Technik in Verbindung mit einem großen und qualitätiv hochwertigen Display machen Spiele und Filme auf der PSP einfach Spaß. Ärgerlich ist,..."
mehr...
"Highs: Gorgeous new screen; built-in microphone; ongoing firmware updates Lows: Light on major enhancements; still no keyboard; not worth upgrading if you already..."
mehr...
"The good: + Light, slim enclosure + Better colour reproduction + Built-in Skype + Deep line-up of great game titles with better graphics than Nintendo DS..."
mehr...
"If you´re a heavy PSP user with wads of cash to blow, need the external mic, or want to play games on a standard TV, the PSP 3000 is the sleeker, visually crisper..."
mehr...
"Pro: + LCD screen Contra: - Slightly pricier A welcome change to an old classic..."
mehr...

Nutzer fragen Nutzer zu Sony PSP 3004(Fragen bisher: 5)


27.08.2011
sd
Kann man auch eine festplatte anschließen damit man sich nicht die teueren speicherkarten von sony holen muss?

22.09.2009
Thomas
Ist die Bildqualität vergleichbar mit einer PS2 wenn man die PSP über den TV Ausgang mit einem LCD Fernseher verbindet oder schlechter (YUY)Kabel.

12.03.2009
michael müller
was ist bei der 3000er besser als bei der normalen psp?
Antwort von daniel weger (05.04.2009)
Lieber Michael. Das habe ich mich auch am Anfang gefragt. Das entscheidene ist die Helligkeit. Die Neue ist viel heller als die Alte. P.S.: Geb in Googel Psp 3000 ein. Dein Daniel!
Antwort von MAGNUS (17.03.2009)
SIE HAT MEHR RAM - DAS SORGT FÜR EINE BESSERE WIEDERGABE.
Beliebte Produkte aus dieser Kategorie

Nachrichten zu Sony PSP 3004

Sony gibt Details zur portablen Spielekonsole PS Vita bekannt
Autor: MF (07.06.2011)
Sony hat auf der Pressekonferenz im Rahmen der Video- und Computerspiele-Messe E3 (Electronic Entertainment Expo) 2011 Details seiner neuen portablen Spielekonsole bekannt gegeben. Der Nachfolger der Playstation Portable, der bisher NGP (Next Generation Portable) genannt wurde, wird demnach offiziell PS Vita heißen und soll noch vor Weihnachten in den Handel kommen. Vita ist das lateinische Wort für Leben und passe zum neuen Handheld, da es für eine „revolutionäre Kombination aus Gaming und sozialen Kontakten in der realen Welt“ stehe.

Die PS Vita ist mit Bewegungssensoren und einem zweiten Analogstick ausgestattet. Ihr OLED-Touch-Display ist fünf Zoll groß und bietet eine Auflösung von 960 x 544 Pixeln. Zudem befindet sich auf der Rückseite des Geräts ein berührungsempfindliches Feld, das die Fingerbewegungen der Spieler registriert. Auch Bluetooth und WLAN gehören zur Ausstattung der Konsole. Abhängig vom Modell ist auch eine 3G-Unterstützung mit an Bord. Zum Speichern setzt der Hersteller auf einen Flash-Speicher, das bedeutet die Größe des Speichers richtet sich nach den Spiele-Anforderungen. Ein weiterer Vorteil dieser Technik liegt darin, dass sie weniger Strom verbraucht als die bisher verbauten UMDs und geräuschlos ist.

Sonys neues Handheld unterstützt das Portal PS Suite. Hierüber will Sony u.a. PSone-Klassiker anbieten. Konkretere Informationen zu diesem Vorhaben sind bisher aber nicht bekannt. Auch neue Spieletitel werden natürlich angeboten werden. Außerdem bietet die Konsole zahlreiche Online-Features. Dem Sony-Chef Kazuo Hirai zufolge wird die PS Vita noch vor Weihnachten dieses Jahres auf den Markt kommen. Während die WiFi-Version 249 Euro (UVP) kosten soll, wird die 3G-Ausführung für 299 Euro (UVP) erhältlich sein.

Spekulationen über neues Sony-Handheld PlayStation Vita
Autor: MF (30.05.2011)
Im Januar hatte der japanische Elektronikkonzern Sony den Nachfolger seiner Playstation Portable mit dem Codenamen Next Generation Portable (NGP) vorgestellt. Zu dem finalen Namen des PSP-Nachfolgers hat Sony sich bislang noch nicht geäußert. Das neue Handheld soll noch in diesem Jahr auf den Markt kommen - schon jetzt kursieren einige Gerüchte über das Gerät.

Demnach wird Sonys jüngstes Handheld unter dem Namen PlayStation Vita in den Verkauf gehen. Berichten zufolge soll das Basis-Modell keine 3G-Unterstützung bieten und einen von 512 MB auf 256 MB reduzierten Arbeitsspeicher mitbringen. Auch eine Reduzierung des internen Speichers sei im Gespräch, sodass Anwender externe Speichermedien nutzen müssten. Ursache dieser Anpassungen könnte sein, dass Sony preislich mit dem Nintendos 3DS konkurrieren möchte.

Es wird erwartet, dass Sony auf der Spielemesse E3 in Los Angeles offizielle Informationen zu seiner neuen Hardware kundgeben wird. Am 7. Juni soll eine fünfstündige Pressekonferenz stattfinden, in der auch das NGP Handheld Thema sein soll. Möglicherweise wird hier auch die Arbeit an einer neuen Heimkonsole aus dem Hause Sony zur Sprache kommen.

News aus der Redaktion
  • 29.09.2016
    Samsung UE43KU6509 wird 27 Prozent günstiger

    29.09.2016
    Simvalley Mobile präsentiert Mini-Outdoor-Smartphone SPT-210
  • 29.09.2016
    BlackBerry produziert zukünftig keine eigene Hardware mehr

    28.09.2016
    Sony Xperia X um 18 Prozent reduziert
  • 28.09.2016
    Allview P7 Pro: Einsteiger-Smartphone für 149 Euro

    28.09.2016
    DJI Mavic Pro: neue, faltbare Kameradrohne
  • 27.09.2016
    Lenovo Tab3 7 Tablet 8GB kostet 23 Prozent weniger

    27.09.2016
    Philips-Fernseher im Preissturz
  • 26.09.2016
    Clevere Uhren unter 200 Euro

    26.09.2016
    Samsung Gear IconX fällt um 17 Prozent im Preis
  • 23.09.2016
    Sony Xperia X Performance bereits um 17 Prozent reduziert

    23.09.2016
    da Vinci miniMaker: 3D-Drucker für Kids
  • 23.09.2016
    TrekStor SurfTab duo W3: Windows-Tablet ab sofort verfügbar

    22.09.2016
    ZTE Blade V7 fällt um 23 Prozent im Preis
  • 22.09.2016
    Beliebte Samsung-Smartphones unter 300 Euro

    22.09.2016
    Berlet-Quiz: JBL Charge 3 zu gewinnen
  • 21.09.2016
    Samsung UE55KU6179: Curved-TV um 25 Prozent reduziert

    21.09.2016
    HTC präsentiert Desire 10 Lifestyle
  • 21.09.2016
    Nokia 216: Microsoft bringt überraschend ein neues Nokia-Phone

    20.09.2016
    ZTE Axon Elite fällt um 37 Prozent im Preis
  • 20.09.2016
    GoPro präsentiert Hero 5 Black mit Sprachsteuerung

    20.09.2016
    Alles fürs Oktoberfest
  • 16.09.2016
    Moto Z ab sofort verfügbar