Enermax PRO87+ 500W
Enermax PRO87+ 500W

Leistung: Leistung: 500 W
Anschlüsse: Anschlüsse: Netzstecker
Note: 1,1
"sehr gut"
guenstiger.de-Note
Immer alle Trends im Blick
guenstiger.de-Newsletter.
guenstiger.de-App für iOS und Android.

Testberichte zu Enermax PRO87+ 500W

 
Testurteil: "Gold Award"
Zitat: "Pros: + 80Plus Gold
+ leiser Lüfter
+ Modular Das MODU 87+ von Enermax ist ein edles Netzteil mit hoher Effizienz und der nicht zu übersehenden goldenen 80Plus Zertifizierung. Durch die modularen Kabel ist das Netzteil sehr flexibel und kann dem System angepasst werden. Wer ein 80Plus Gold Netzteil haben möchte, was zudem noch modular ist, muss für das Enermax..."
 
Testurteil: "Note 1,35"
Zitat: "+ Lautheit unter Last
+ Temperatur
+ Preis"
 
Zitat: "Die ATX-Netzteile der Pro87+ Serie von Enermax sind die ersten, die 90 Prozent..."
 
Zitat: "Wie wir sehen, ist das von uns getestete Modell bereits wesentlich günstiger erhältlich, denn es handelt sich hierbei um die unverbindlichen Preisempfehlungen. Interessant ist, dass die nur 100 Watt stärkere Version deutlich teurer ist, andererseits aber auch vier PCIe Stecker offeriert. Mit knapp 190 € ist die modulare 700 Watt Variante natürlich am teuersten, bietet demenstsprechend aber auch die meisten Anschlüsse und kann gleichfalls teure PC-Systeme mit SLI oder CrossFire problemlos versorgen. Wenn wir die Marktpreis vergleichen, liegt das Cougar S550 trotz 50 Watt zusätzlicher Leistung nur etwas mehr als 5 € über dem Enermax, ist dabei aber nicht ganz so effizient und wesentlich lauter. Da Seasonic momentan noch keinen Pendant in der Leistungsklasse zu bieten hat, ziehen wir noch das X-650 heran, welches mit 145€ deutlich über dem Geschehen liegt. Im Vergleich zum Modu87+ mit Kabelmanagement und 600 Watt steht es preislich wieder besser da, weshalb wir in diesem Bereich das Seasonic empfehlen würden. Da es aber um die 500 Watt nicht viele Alternativen gibt, sollte man in jedem Fall das Enermax gegenüber dem S550 bevorzugen. Das Pro87+ 500 Watt ist nach unseren Überlegungen eines der besten Netzteile seiner Klasse, aber eine Innovation in Sachen Effizienzsteigerung auf der AC-Seite können wir Enermax nicht zusprechen. Mit bis zu 91 % liegt der Wert auch nicht unglaublich hoch, obgleich er für diese Leistungsbereiche definitiv zur Spitze gehört und das Cougar S 550 in die Schranken weist. Wenn man fernab der PR-Kunstbegriffe die Technik betrachtet, liegt Seasonic qualitativ nach wie vor vorne, wogegen Enermax vor allem in Sachen Lautstärke unter jeder Last ein hohes Ansehen genießt und Respekt für sein Handeln verdient. Das ist ein entscheidendes Merkmal für den Kauf. Wer also bereit ist, beinahe 100 € in die Stromversorgung zu investieren, kann zugreifen. Unter..."
 
Testurteil: "Kauftipp"
Zitat: "Das Enermax PRO87+ 500W hat einen sehr guten Gesamteindruck hinterlassen. Der Stromspender liegt auf der Höhe der Zeit und kann sich deutlich vom Großteil der Konkurrenz absetzen. Randvoll mit bewährten sowie neu implementierten Technologien bleiben kaum mehr Wünsche offen, die man an ein Netzteil stellen kann. Neben dem Wirkungsgrad, welcher durch das Energiesparzertifikat 80PLUS© Gold bereits bekräftig wurde, interessierte natürlich primär das Betriebsgeräusch. Denn ein völlig neues Lüftermodell einzusetzen, stellt natürlich ein gewisses Risiko dar. Im Falle des Enermax PRO87+ 500W trug der Mut jedoch Früchte. Ob es an der Qualität des neuen 139 mm Lüfters lag oder vielleicht mehr an dessen niedrigerer Drehzahl, dass das PRO87+ 500W am 120 mm Magma-Lüfter bestückten ECO80+ 350W vorbei zog, ist ein anderes Thema. Kein Thema hingegen sind elektronische Störgeräusche, welche subjektiv wie messtechnisch nicht vorhanden sind. Dieses allgemein bei Netzteilen immer wiederkehrende Problem hat man seitens Enermax scheinbar gut im Griff. Nicht so gut gefallen hat die mäßige Kühlung. Hier hätte man sich vom neuen 139 mm Lüfter etwas mehr Durchzug erhofft. Eng dürfte es aber nur in abseits der Norm betriebenen Single-Fan-Systemen werden, bei denen der Lüfter des Netzteils zugleich der einzige Lüfter des Systems ist. Die Verarbeitung des Netzteils ist wieder einmal beispielhaft und die Optik sehr gelungen. Der wichtigsten Aufgabe eines..."
 
Testurteil: "Gold-Award"
Zitat: "Enermax hat sich mit dem neuen Pro87+ mehr als eindrucksvoll zurückgemeldet, das Netzteil setzt sich recht mühelos an die Spitze unserer Highend Topliste und erzielt insbesondere auch was die Lautheit angeht neue Bestwerte. De Facto konnten wir bisher kein leiseres aktiv gekühltes Netzteil begutachten. DC-to-DC Technik in Verbindung mit LLC-Resonanzwandler sind derzeit das Maß der Dinge, wenn es darum geht die 90% Effizienzschallmauer nachhaltig zu durchbrechen. Das sich die Leistungsreserven und Spannungsstabilität inklusive Spannungsqualität auf einem ebenso hohen Niveau bewegen, kann man dabei schon fast als Randbemerkung abtun. Selbiges gilt für die Ripple&Noise Resultate, die wir als hervorragend einstufen. Nun ist es aber durchaus nicht so, das keine Bereiche gäbe, die Enermax nicht noch optimieren könnte. Die Verkabelung erscheint insbesondere für die PCI-E Stränge zu kurz..."
Weitere, fremdsprachige Tests
 
Testurteil: "sehr gut" ⇔ Original: "Gold-Award"
Zitat: "... allowed range. The cable configuration is [...]
..."







Beste Produkte
Weitere Tests: Netzteile
c't / Ausgabe 23/2010
Zitat: "Seasonic belebt das Segment der lüfterlosen Netzteile mit seinem 400-Watt-Modell X Fanless 400 W. Lüfterlose Netzteile gelten als kompromisslos leise Stromversorger etwa für Media-Center-PCs, denn bei ihnen kann kein Motorgeräusch oder Luftrauschen auftreten. Dennoch ist separate Kühlung nötig,..."
PC Magazin / Ausgabe 2/2011
Urteil:Sehr gut
Zitat: "Das X-400FL ist dank völliger Geräuschlosigkeit und hervorragender Messwerte jeden Cent wert."
Tom's Hardware Guide / Ausgabe 1/2011
overclockingstation.de / 08.10.2010 00:00:00
Urteil:Gold Award
Zitat: "Positiv: + Große Leistungsreserven
+ Wirkungsgrad
+ Spannungsstabil
+ 5 Jahre Garantie
+ Tolles Design
+ Preiswert Negativ: - Lüfter bei geringer Last schon hörbar
- Kein Kabelmanagement "
Caseumbau.de / Ausgabe 1/2011
Urteil:Gold Award
Zitat: "Pros: + Design
+ Kabelvielfalt
+ UK Kaltgerätestecker
+ Gesleevte Kabel
+ 5 Jahre Garantie Das XFX PRO 650W Core Edition ist ein gelungenes Netzteil. Beim Design des Netzteils hat sich XFX wirklich Mühe gegeben. Allerdings muss man für das Design eine Kuststoffabdeckung in Kauf nehmen. Die Kabelvielfalt ermöglicht es auch große Systeme mit vielen Komponenten zu betreiben. ..."
c't / Ausgabe 3/2013
Zitat: "Standby-Effizienz (0,5/1/2 W): zufriedenstellend / gut / gut Effizienz bei Schwachlast: zufriedenstellend Effizienz bei 20/50/100% Last: zufriedenstellend / gut / zufriedenstellend Störimmunität: gut Geräusch bei Schwachlast: se..."
PC Magazin / Ausgabe 4/2010
Urteil:Testsieger! 92 von 100 Punkten
PC games Hardware / Ausgabe 2/2010
Urteil:Note 1,36
Zitat: "+ Nicht hörbar bei geringer Last
+ Sehr hohe Effizienz, geringe Wärmeentwicklung
- Hoher Preis"
PC games Hardware / Ausgabe 5/2010
Urteil:Note 1,48
Zitat: "+ Lautheit 2D-Betrieb
+ Modulares Kabelsystem
- Preis"
pc-experience.de / Ausgabe 1/2010
Urteil:Gold-Award
Zitat: "Immer wenn Seasonic eine scheinbar schöpferische Pause einlegt und somit die Konkurrenz in Sicherheit wiegt, drehen die Ingenieure an den letzten Stellschrauben für das nächste Highlight und das ist ihnen auch diesmal wieder zweifelsfrei gelungen. Das X-750 Netzteil bietet alles auf, was aktuell an innovativer Netzteiltechnik zu verbauen wäre und zieht scheinbar mühelos wieder an der Konkurrenz vorbei. Selbstverständlich kann sich auch das neue Enermax Modu/Pro 87+ Portfolio sehen lassen, das steht außer Frage. Aber was Seasonic hier an Feinschliff aufgeboten hat, erreicht aktuell bisher kein anderer Hersteller. Allein schon der nahezu kabelfreie und perfekt strukturierte Innenraum, mit der Polymer-Aluminium-Kondensatoren-Batterie für die so wichtige Sekundärfilterung, ist eine optische Delikatesse. Das Optik auch technisch funktioniert, beweisen die extraordinären Ripple&Noise Werte, mit denen Seasonic neue Maßstäbe setzt. Die Effizienz erreicht in der Spitze 93,1%, thermische Probleme sind dank des sehr guten Lüfters kaum zu erwarten und der Schalldruck hält sich auch nach der semi-passiven Phase ab 20% Last in Grenzen, so daß selbst empfindliche Ohren nicht befürchten müssen, über die Massen strapaziert zu werden. Ob eine vollmodulare Verkabelung sinn..."