KTM eCross
Leistung: 355 W, Akkukapazität: 9,60 Ah, Geschwindigkeit max.: 90 km/h, Rahmen: eCross - Alloy 6061 , Material Rahmen: Aluminium, Gabel: Suntour SF10 NEX4610 MLO , Steuersatz: Ritchey OE A-Head integrated , Kassette: SunRace MFE808 Freewheel 11-32-8 , Bremssystem: Tektro Auriga Comp Disc 180/160 , Bremshebel: Tektro Auriga , Lenker: Kateem AB-064W Rizer 600 , Vorbau: Kateem AS-009 17 Zoll starr, A-Head , Bereifung: Schwalbe Marathon Cross 40-622 , Felgen: Rigida Taurus 28 Zoll , Naben: BionX Nabenmotor 250W PL250HT , Sattel: Selle Royal Frecchia Herren und Damen , Sattelstütze: Kateem SP-614 27,2 , Gewicht: 22 kg
Bitte informieren Sie sich beim Händler über die eingebauten Komponenten.
Note: 1,2
"sehr gut"
guenstiger.de-Note
Immer alle Trends im Blick
guenstiger.de-Newsletter.
guenstiger.de-App für iOS und Android.

Testberichte zu KTM eCross

 
Testurteil: "Sehr gut"
Zitat: "Die Österreicher wissen, wie's geht. Mit dem eCross und einigen anderen Offroad-E-Bikes erschließen sie neue Käuferschichten und prägen damit sogar ganze Tourismus-Regionen. Trotz nur mittelmäßiger Ausstattung bereitet der E-Crosser wirklich auf jedem Meter viel Fahrspaß. Dies auch, weil ausgereifte..."
 
Testurteil: "Sehr gut"
Zitat: "Das KTM E-Cross ist eine regelrechte Rakete. Das E-Bike gibt Menschen die Möglichkeit eine Transalp zu erleben, die sonst nicht dazu in der Lage wären. Das allein ist schon super. Ansonsten war ich von der Sitzposition und der Schaltung begeistert. Das Radeln mit Motor will allerdings gelernt sein. Auch die Bremsen..."
 
Testurteil: "Überragend"
Zitat: "KTM bringt mit dem e-Cross ein tolles Genuss-Crossrad mit sportiven Genen, das dank aufrechter Sitzposition und Langläufereigenschaften sowie seinem kräftigen und spritzigen Motor welliges Terrain zum..."



Pro/Contra-Bewertungen zum Produkt


03.06.2012
Autor: Speedy :)
Traumrad mit riesigem Fahrspass und grossem Aktionsradius. Auch recht schnell! Schönes KTM- Design, gut verarbeitet, toll auf der Strasse wie auch im [...] leichteren Gelände. mehr...




Beste Produkte
Weitere Tests: Elektrofahrräder
aktiv Radfahren / Ausgabe 4/2010
Urteil:Gut
Zitat: "Leviatec bringt mit dem sportiv angehauchten Argentic einen prima Mix aus Straßen- und Geländefahrzeug, das bei Kurzausflügen Freude macht. Fast alles am Rad ist auf den Budget-Preis getrimmt. Unter dem Aspekt, dass es knapp 800 Euro kostet und sich hier manchen eine Alternat..."
Stiftung Warentest / Ausgabe 8/2014
Urteil:Gut (2,3)
Zitat: "Fahren (40 %): befriedigend (2,7) Antriebssystem und Motor (20 %): gut (2,3) Handhabung (20 %): gut (1,7) Sicherheit und Haltbarkeit (20 %): gut (1,9) Schadst..."
Stiftung Warentest / Ausgabe 07/2016
Urteil:Gut (2,5)
Zitat: "Ähnelt dem Raleigh, ist aber in der Fahrstabilität etwas schlechter. Fährt gut, auch ohne Motor. Größte Reichweite: 100 Kilometer, doch auch längste Ladezeit. Wird das Pedal im Stand deutlich belastet, fährt das Rad los. Große Auswahl an Rahmenhöhen. Schwächen. Schweres Ladegerät, Lichtanlage mit Dynamo. Etwas u..."
Stiftung Warentest / Ausgabe 07/2016
Urteil:Gut (2,5)
Zitat: "Ähnelt dem Kalkhoff. Fährt gut, sehr gut ohne Motor. Wird das Pedal im Stand deutlich belastet, fährt das Rad los. Zudem läuft der Antrieb relativ lange nach. Fast 80 Kilometer Reichweite. Mit Rahmenschloss. Große Auswahl an Rahmenhöhen. Schwächen. Reichweitenanzeige etwas ungenau. Ungünstig geformter..."
Stiftung Warentest / Ausgabe 07/2016
Urteil:Gut (2,5)
Zitat: "Komfortables Pedelec. Gut ausbalanciertes, wendiges Elektrofahrrad. Es fährt sich am Berg etwas träge. Der Akku ist in nur drei Stunden voll geladen. Akku am Rad laden. Der Akku hinter dem Sattelrohr lässt sich schwer aus- und einbauen. Der Seitenständer ist bei beladenem Rad wenig stabil. Ein..."
Stiftung Warentest / Ausgabe 07/2016
Urteil:Befriedigend (2,7)
Zitat: "Komfortabel, aber instabil. Gut ausgestattet und angenehm zu fahren. Hat aber Schwät chen bei der Fahrstabilität. Besonders mit Gepäck ergibt sich ein schwammiges Fahrgefühl. Gut ausgestattet. Ein Rahmenschloss gehört zur Serienausstattung, ebenso ein Schnellverschluss zum Verstellen der Sattelhöhe ohne Werkzeug. Die Federung der Vordergabel lässt sich zum komfo..."
Stiftung Warentest / Ausgabe 07/2016
Urteil:befriedigend (2,8)
Zitat: "Bisschen mau. Pedelec eher für gemächliches Fahren: Es fehlt an Durchzug, speziell am Berg. Fährt mit Gepäck instabil. Mit Rahmen¬ schloss. Schnellverstellung der Sattelhöhe. Schlüssel im Weg. Der Schlüssel ist bei geöffnetem Schloss nicht abziehbar. Er steht seitlich ab und könnte abbrechen. Bei beladenem Rad ist der Seitenständer instabil. Der Bügel am Gepäckträger zum Sichern des..."
ADAC Motorwelt / Ausgabe 8/2011
Urteil:befriedigend (Note 2,9)
Stiftung Warentest / Ausgabe 8/2011
Urteil:Befriedigend (2,9)
Zitat: "Preiswert. Leistungsstarker, gleichmäßiger Vorderradantrieb, der aber verzögert einsetzt und nachläuft. Sendet elektrische Störungen aus. Neigt bei höherer Geschwindigkeit zum Flattern. Rahmenschloss. Gepäckträger nur bis 15 kg. Ungenaue Akkuanzeige. Akku kan..."
Stiftung Warentest / Ausgabe 8/2014
Urteil:Befriedigend (3,0)
Zitat: "Fahren (40 %): befriedigend (3,5) Antriebssystem und Motor (20 %): gut (2,0) Handhabung (20 %): sehr gut (1,5) Sicherheit und Haltbarkeit (20 %): gut (1,7) Schads..."