Hitachi Deskstar 7K3000 3TB (HDS723030ALA640)
Hitachi Deskstar 7K3000 3TB (HDS723030ALA640)
Festplattenkapazität: 3 TB
Spezifikationen: Festplattengröße: 3,5", Umdrehungsgeschwindigkeit: 7.200 U/min, Cache: 64 MB, Schnittstellen PC: S-ATA III (600 MB/s), Stromversorgung: Netz
Note: 1,9
"gut"
guenstiger.de-Note
Immer und überall Geld sparen!
Mit unserer App können Sie ganz einfach per Barcode-Scanner unterwegs die Preise vergleichen.
Jetzt herunterladen!

Testberichte zu Hitachi Deskstar 7K3000 3TB (HDS723030ALA640)

 
Testurteil: "Note 1,97"
Zitat: "+ Praxisleistung, Schreibzugriff
+ Viel Speicherplatz
- Hohe Leistungsaufnahme (Last)"
 
Zitat: "Das Schlusslicht bilden in den meisten Fällen die Western Digital Caviar Green. Die gemessenen Leistungen sind aber alle samt vollkommen im Rahmen. Das Laufwerk als langsam zu bezeichnet wäre deshalb definitiv nicht angebracht. Geschuldet ist die gezeigte Performance wohl vor allem dem Versuch ein Massenspeicher zu konstruieren, der möglichst leise und sparsam ist und trotzdem angemessen schnell arbeitet. Die IntelliPower Technologie trägt ihren Teil dazu bei. Durch die schwankenden Drehzahlen sind vor allem die Suchzeiten ein wenig höher als bei den beiden anderen Platten, welche dauerhaft mit 7200 U/min betrieben werden. Der Einsatz als Systemplatte ist abzuwägen, als Datenablage ist die Caviar Green aufgrund ihrer Sparsamkeit allerdings prädestiniert."
 
Zitat: "Hitachis 3-TB-Bolide der 7K3000-Baureihe ist ein verlässliches Speichermedium für digitale Inhalte. Design-bedingt liegen Stromverbrauch und Geräuschkulisse etwas höher als bei den 4-Platter-HDDs der Konkurrenz, dafür kann sich die..."
 
Testurteil: "83 von 100 Punkten"
keine Wertung
 
Testurteil: "Note 1,97"
Zitat: "+ Gute Praxisleistung
+ Viel Speicherplatz
- Lesezugriff lahmt"
 Testsieger! 
Testurteil: "gut (Note 2,12)"
keine Wertung
Weitere, fremdsprachige Tests
 
Zitat: "... single drive, and need that drive to be fast [...]
..."
 
Testurteil: "sehr gut" ⇔ Original: "5 stars out of 5"
Zitat: "... [...]
..."
 
Testurteil: "befriedigend" ⇔ Original: "4 out of 6 stars"
Zitat: "... ideal secondary storage disk. Unfortunately [...]
..."
 
Zitat: "... If you have the hardware and OS to support [...]
..."
 
Testurteil: "gut" ⇔ Original: "4 out of 5 stars"
Zitat: "... Pro : + Massive capacity [...]
..."



Pro/Contra-Bewertungen zum Produkt


27.08.2011
Autor: Andre
sehr gute Festplatte, habe 48 Stück im Einsatz, schnell und noch keine ausgefallen. Leider versteht nahezu kein Mainboard diese Festplatten anzusteuern.




Beste Produkte
Weitere Tests: SATA 3,5 Zoll
Chip / Ausgabe 2/2017
Urteil:Testsieger! 99,8 von 100,0 Punkten
Zitat: "Performance Lesen: 100 Performance Sch..."
Computer / Ausgabe 5/2017
Zitat: "+ Beste Lesegeschwindigkeit im Test
+ Günstiger Preis von 5,6 Cent pro Gigabyte..."
Hardwareluxx / Ausgabe 1/2017
Urteil:Excellent Hardware
Zitat: "+ Sehr hohe Geschwindigkeit (sequentiell bis zu 250 MB/s)
+ 256 MB Cache und 7200 U/min
+ Vergleichsweise niedriger Stromverbrauch (ca. 5 Watt im Idle / 7,5 Watt bei hoher Last) dank Helium-Füllung
+ Vibrationssensoren für Betrieb im Verbund
+ Geringe Bitfehlerrate von 1 pro 10^15 gelesenen Bits
+ Vergleichsweise leise
+ 3 Jahre Herstellergarantie
- M..."
Chip / Ausgabe 3/2017
Urteil:Sehr gut (1,1)
Zitat: "Der Preis pro GByte liegt bei 4,4 Cent, für andere Modelle derselben Größenklasse werden bis zu 7 Cent fällig. Und in puncto Performance gehört die IronWolf zu den Spitzen-Platten: Sowohl im Lese- wie im Schreibmodus..."
c't / Ausgabe 21/2016
Zitat: "Die IronWolf ist bezogen auf den Preis pro GByte rund 15 Prozent teurer als eine luftgefüllte NAS-Festplatte mit 8 TByte. Vor dem Einsatz sollte man die Kompatibilitätslisten des NAS-Herstellers prü..."
Chip / Ausgabe 2/2017
Urteil:97,3 von 100,0 Punkten
Zitat: "Performance Lesen: 97 Performance Sch..."
hardware-mag.de / Ausgabe 9/2016
Zitat: "Die Seagate IronWolf NAS HDD mit 10 TB wusste in der Praxis durchaus zu überzeugen. Nachdem wir unseren Testprobanden von Seagate auf den zurückliegenden Seiten ausführlich beleuchtet haben, kommen wir nun zu einem abschließenden Fazit und Empfehlungen. Leistungsmäßig kann die 10-TB-Variante der IronWolf-Serie überzeugen und belegt sowohl in unserem Daten-Performance-Ranking (Einsatz als sekundäres Datengrab) als auch im System-Performance-Ranking (Einsatz als primäres Systemlaufwerk) einen Platz im oberen Drittel. Die bereits zuvor getesteten 8-TB-Modelle der NAS- und Enterprise-NAS-Serie aus dem Hause Seagate behalten jedoch knapp die Nase vorne. Richtig gut gefallen haben uns die Verbrauchswerte, denn mit lediglich 4,5 Watt im lastfreien Idle-Betrieb sowie 8,1 Watt bei maximaler Last, ist der 10-TB-Bolide durchaus sparsam. Zum Vergleich: Die Seagate NAS HDD mit 8 TB benötigt unter Volllast mehr als 11 Watt und 7,6 Watt im Idle. Speziell bei Multi-Bay-Systemen mit mehreren Laufwerken zahlen sich derartige Einsparung aus. Für Langlebigkeit der Drives und der gespeicherten Daten steht eine maximale Schreiblast von 180 TB pro Jahr. Momentan wechselt die Seagate IronWolf NAS HDD mit 10 TB ab etwa 440 Euro (Quelle: Geizhals.de, Stand: 09/2016) den Besitzer und kommt mit einer Garantiezeit von drei Jahren. Damit belegt das NAS-Drive einen sehr guten fünften Platz in unserem"
PC games Hardware / Ausgabe 6/2017
Urteil:Note 1,81
Zitat: "+ Leise und stromeffizient dank Helium
+ Großer Cache
- Teuer"
c't / Ausgabe 14/2017
Zitat: "Toshiba spezifiziert die N300 für Netzwerkspeicher (NAS) mit bis zu acht Laufwerksschächten. WD und Seagate haben auch Festplatten für NAS mit bis zu 16 Laufwerken im Programm. Bei Toshiba müsste man für solche NAS-Laufwerke aus der Server-Kategorie wählen. Bei Geschwindigkeit und Preis gleicht die Toshiba N300 der Seagate Ironwolf mit 8 TByte; die identisch große WD Red ist leiser, langsame..."
Chip / Ausgabe 11/2017
Urteil:Sehr gut (1,1)
Zitat: "Mit fast unschlagbaren Datenraten von 196 und 200 MByte pro Sekunde beim Lesen und Schreiben qualifiziert sie sich als Spitzenmodell, auch wenn sie vergleichsweise viel Strom verbraucht (7,2 Watt). Das ist für ein SATA-Standardmodell im 3,5-Zoll-Forma..."