Lestra Mount Everest 210 Test
Abbildung ggf. abweichend
ab 82,95
Jetzt bewerten

Sack: Material: Nylon Ripstop, Füllung: Polyester , Temperatureignung: 4°
Note: 1,3
"sehr gut"
guenstiger.de-Note
Immer alle Trends im Blick
guenstiger.de-Newsletter.
guenstiger.de-App für iOS und Android.

Testberichte zu Lestra Mount Everest 210

 Preissieger! 
Testurteil: "Sehr gut"
Zitat: "Hier ist Geiz wirklich geil: Für 60 Euro gibt es einen sehr ordentlichen Schlafsack – vorausgesetzt man kommt mit dem engen Schnitt klar und macht sich nichts aus dem hohen Gewicht und Packmaß. Die Junior-Größe ist ideal für Kids."
 Preissieger! 
Testurteil: "Sehr gut"
Zitat: "Hier ist Geiz wirklich geil: Mehr Schlafsack fürs Geld dürfte derzeit schwer zu finden sein, denn gravierende Mängel gibt es nicht."

Angebote unserer Partner-Shops






Beste Produkte
Weitere Tests: Schlafsäcke über 0°C
klettern Magazin / Ausgabe 9/2007
Urteil:Sehr gut
Zitat: "Spielt das Gewicht die entscheidende Rolle, führt kein Weg am Leichtgewicht von The North Face vorbei – vorausgesetzt, man schließt in kalten Nächten die Kapuze bis zum Anschlag und akzeptiert das große Packmaß."
klettern Magazin / Ausgabe 8/2008
Urteil:Testsieger! Sehr gut
Zitat: "Sehr warmes, aber dennoch recht leichtes und klein verpackbares Modell – der ideale Dreijahreszeitenschlafsack für alle, die schnell frieren oder nie die Kapuze zuziehen. Wenig Verfrorene können ihn sogar in milden Wintern einsetzen."
Outdoor Magazin / Ausgabe 8/2008
Urteil:Testsieger! Sehr gut
Zitat: "Dank der neuen Climashield-Prism-Füllung glänzt der Klassiker durch niedrigstes Gewicht, kleines Packmaß und hohe Isolation. Fein, dass auch der Schlafkomfort stimmt. Den Wärmekragen vermisst man aufgrund der guten Kapuze nicht."
Outdoor Magazin / Ausgabe 9/2007
Urteil:Sehr gut
Zitat: "Spielt das Gewicht die entscheidende Rolle, führt kein Weg am Leichtgewicht von The North Face vorbei – vorausgesetzt, man schließt in kalten Nächten die Kapuze bis zum Anschlag und akzeptiert das große Packmaß."
klettern Magazin / Ausgabe 8/2005
Urteil:Sehr gut
Zitat: "Wenn Gewicht und Packmaß an erster Stelle stehen, sollte man sich den Cat’s Meow auf jeden Fall anschauen. Wegen des fehlenden Wärmekragens eignet er sich aber nur für Leute, die die Kapuze ganz zuziehen. Außerdem kostet er viel."
Bergsteiger / Ausgabe 4/2015
Zitat: "WINTERTAUGLICHES KOMFORTMODELL. Der 3-Seasons-Schlafsack mit hohem Loft und gutem Gewichts-/Wärmungs-Verhältnis hat eine super Gesichtsabdichtung und bietet angenehmes Schlafgefühl. Der weite Brustbereich ohne Wär..."
Alpin / Ausgabe 4/2012
Urteil:Testsieger! Sehr gut (Note 1)
Zitat: "Der Carinthia ist unser Testsieger. Der Ultralite 600 hat zwar mit 67 Gramm Übergewicht an unserer Testobergrenze von 1000 Gramm schwer gekratzt. Da das zusätzliche Gewicht jedoch durch 64 Gramm mehr Füllung als angegeben entsteht, haben wir noch einmal ein Auge zu gedrückt. Seine sonstigen Werte haben uns schlussendlich überzeugt. besonders ..."
Alpin / Ausgabe 2/2010
Urteil:Testsieger! Sehr gut (Note 1)
Zitat: "+ Warm
+ Preis/Leistung
+ Real. Tempe..."
Outdoor Magazin / Ausgabe 8/2008
Urteil:Sehr gut
Zitat: "Klasse: Durch die neue MTI-13-Füllung isoliert der 2008-er Kompakt bei gleichem Gewicht gut 10 Prozent besser als der Vorgänger. Auch das Packmaß ist für diesen Temperaturbereich top, der Schlafkomfort nach wie vor hoch."
klettern Magazin / Ausgabe 7/2006
Urteil:Gut
Zitat: "Der Kunstfaser-Klassiker gehört noch nicht zum alten Eisen: Leicht und kompakt, macht er seinem Namen alle Ehre, ohne dass der Schlafkomfort auf der Strecke bleibt. Die Wärmeleistung liegt im Mittelfeld, daher eignet er sich eher für weniger verfrorene Zeitgenossen."