Preisvergleich guenstiger.de
E-Mail bei Verspätung: Neues Angebot der Bahn
In Zukunft können sich angemeldete bahn.de-Nutzer per E-Mail darüber informieren lassen, ob ihr gebuchter Zug verspätet eintreffen wird und ob etwaige Anschlussverbindungen gefährdet sind. Auch ob einzelne Halte oder gar komplette Verbindungen ausfallen könnten, wird in Zukunft per E-Mail ersichtlich sein. Dafür wurde das Online-Angebot der Bahn um den Punkt "Aktuelle Informationen" erweitert. Die Funktion wird angezeigt, wenn die Reiseverbindung mindestens einen Fernverkehrszug enthält und die Buchung mindestens einen Tag vor Reisebeginn durchgeführt wurde. Auskunft erhalten die Reisewilligen frühestens zwei Stunden vor der geplanten Abfahrt.

In der Benachrichtigung ist ein Link zu finden, der auf eine Seite mit der zuvor gebuchten Reiseverbindung und den Störungshinweisen führt. Hier werden zum Teil auch Verbindungsalternativen geboten. In einer Pressemitteilung räumt die Bahn jedoch ein, dass es sich um ein Pilot-Projekt handeln würde. So sei die Echtzeit-Information nicht für alle Verkehrsmittel verfügbar - was bedeutet, dass die in der Verbindung enthaltenen Fahrten des öffentlichen Nahverkehrs nicht berücksichtigt werden können. Die Redaktion des Informationsportals heise online ergänzt, dass die E-Mail darüber hinaus nur einmalig versendet wird und keine weitere Information erfolgt, wenn sich die Verkehrslage kurzfristig ändern sollte.

Im Laufe des Jahres möchte die Bahn mit ihrem neuen Service neben ihren rund fünf Millionen Kunden, die über ein Nutzerkonto verfügen, auch weitere Personen erreichen. Ulrich Homburg, Vorstand Personenverkehr der Deutschen Bahn, äußerte, die Neuerungen würden einem ersten Schritt zu einer aktiven Kundeninformation und damit einem zentralen Anliegen der Bahnfahrer entsprechen. Darüber hinaus soll nun auch PayPal als Zahlungsoption angeboten werden, was ebenfalls von Kundenseite gewünscht sei.

Zur Kategorie: Netzwerk
20.02.2012 / cb
News
31.10.2014
  •   Schnäppchen der Woche: LG G3 16GB
  •   Touchpad FZ-B2: robustes Tablet von Panasonic
  •   Huawei Ascend Mate 7 ab sofort erhältlich
30.10.2014
  •   ZTE Blade Vec 3G ab sofort erhältlich
  •   TrekStor Volks-Tablet 10.1 3G 16GB für 169 Euro
  •   Nikon Coolpix S6900 mit schwenk- und neigbaren Display
29.10.2014
  •   Schnäppchen am Mittwoch: Philips 50PFK4509 für 442 Euro
  •   Huawei Honor 6 mit Octacore und LTE
  •   Bose QuietComfort 25: beliebteste Kopfhörer auf guenstiger.de
28.10.2014
  •   Archos 50 Diamond: Octacore und 16-Megapixel-Kamera
  •   Hewlett-Packard Pavilion x2 10-k000ng (K6C56EA): hybrides Notebook für 319 Euro
  •   Fitbit Surge: Fitnessuhr mit GPS-Modul
27.10.2014
  •   Philips 55PUS9109: UltraHD-TV mit 3D-Funktion
  •   Gigaset S810A: beliebtestes Telefon auf guenstiger.de
  •   Allview X2 Soul Mini ist 5,15 Millimeter schlank
24.10.2014
  •   Schnäppchen der Woche: Samsung Galaxy Core Plus
  •   Huawei verkauft im dritten Quartal 16,8 Millionen Smartphones weltweit
  •   LG G Watch R kommt nach Deutschland
23.10.2014
  •   Nexus 9 ab 399 Euro
  •   Nokia Lumia 730 Dual Sim mit Fünf-Megapixel-Frontcam
... weitere News