Apple kämpft um asiatischen Markt
„Der chinesische Markt ist voller Fallstricke und bereitet ausländischen Unternehmen organisatorische, juristische und kulturelle Probleme, die nur durch genaue Kenntnisse des Marktes vermieden werden können“, heißt es auf chinaseite.de. Doch nicht nur kleinere Geschäftsleute müssen viele Hindernisse überwinden, um im asiatischen Raum Erfolg zu haben, auch Großkonzerne stoßen immer wieder auf ungeahnte Schwierigkeiten. So auch der US-Konzern Apple, der vehement versucht, sich in China durchzusetzen. Aktuellen Gerüchten zufolge sogar mit neuen Geräten.

Wie Digitimes berichtet, arbeitet Apple derzeit an einem 14-Zoll-MacBook Air. Insiderquellen zufolge dürfte ein solches Modell vor allem eigens für den asiatischen Verbraucher konstruiert werden. Während in westlichen Staaten 15-Zöller beliebter sind, gelten Geräte mit 14-Zoll-Bilddiagonale in Asien zum Mainstream und nehmen dort 35 bis 40 Prozent Marktanteile ein. Weltweit liegt der Wert bei 20 bis 25 Prozent. Bisher legte Apple den Fokus auf Nordamerika und Europa. Vermutlich werde das Unternehmen in Zukunft eine aggressivere Verkaufsstrategie auf dem chinesischen Markt verfolgen, mutmaßt die Quelle.

Es würde sehr gut ins Bild passen, wenn Apple ein neues Gerät für den asiatischen Raum anfertigen sollte. China wird als Absatzmarkt immer lukrativer und ist deshalb in den Fokus vieler Unternehmen geraten. Wie die Financial Times Deutschland berichtet, verlor der US-Konzern einige Marktanteile im Mobilfunkbereich. Als Reaktion darauf folgte ein Vertrag mit dem Anbieter China Telecom, der ab März mit dem Verkauf von iPhones und iPads beginnen soll. Der US-Konzern will viel investieren, um auch in Asien eine Führungsrolle einzunehmen.

Leicht hat es Apple bislang nicht. So klagen unter anderem Mitarbeiter beim Apple-Zulieferer Foxconn über unmenschliche Arbeitsbedingungen und sorgen somit für einen nicht zu unterschätzenden Image-Schaden. Außerdem befindet sich das Unternehmen derzeit in einem Rechtstreit mit dem wirtschaftlich angeschlagenen LED-Hersteller Proview über die Verwendung des Namens „iPad“. Laut Süddeutsche Zeitung könnte die Auseinandersetzung sehr viel Geld kosten oder möglicherweise so enden, dass Apple seine Tablet-PCs nicht unter dem bekannten Namen verkaufen darf.

01.03.2012
Sie wollen noch mehr Informationen zu neuen Produkten, aktuellen Schnäppchen und News aus unserer Redaktion? Dann folgen Sie uns!

News aus der Redaktion
Welche Neuheiten kommen auf den Markt? Was sind die aktuellen Technik-Trends? Wo gibt es derzeit die größten Ersparnisse zu finden? Wir haben die Antworten und präsentieren euch in unseren täglichen News Fakten, Infos und Preise zu Produkten aus den Kategorien Unterhaltungselektronik, Haushaltsgeräte, Freizeit, Sport und mehr.

22.02.2017
Auf der Suche nach einem robusten Smartphone? Das Archos 50 Saphir kam erst im Januar für 230 Euro in den Handel, nun wird es auf guenstiger.de bereits ab 175 Euro gelistet. Das ergibt eine Ersparnis von 24 Prozent. 5.000-mAh-Akku Das Archos 50 mehr...
22.02.2017
Snapchats Videobrille Spectacles geht endlich in den offiziellen Verkauf – zumindest in den USA. Das Gadget wird bereits heiß ersehnt, war bisher allerdings nur schwer zu ergattern. Wie spiegel online berichtet, gab es das Modell bis jetzt nur an mehr...
22.02.2017
Es nimmt einfach kein Ende – der weltweite Tablet-Markt wird kleiner und kleiner. Laut einer aktuellen Studie der Marktforscher von TrendForce wurden im vergangenen Jahr 157,4 Millionen Tablets ausgehändigt – das entspricht einem Rückgang von 6,6 mehr...
21.02.2017
Statt 650 Euro im Dezember, wird das Huawei P9 Plus aktuell für nur 499 Euro und damit 23 Prozent günstiger angeboten. Das Modell überzeugt vor allem durch seine herausragende Foto-Qualität. Ein RGB-Sensor und ein Monochromsensor sorgen dafür, dass mehr...
21.02.2017
Wie golem.de berichtet, wird HP zukünftig keine klassischen Convertible-Notebooks mehr entwickeln, bei denen in der Displaymitte ein Drehgelenk ist. Damit folgt der Hersteller Lenovo und Dell, die bereits Abstand von der klassischen Mischung aus mehr...
20.02.2017
Neue Kühlschränke erweisen sich oftmals als teure Neuanschaffung, vor allem wenn gleichzeitig auch ein ordentliches Gefrierfach mit dabei sein soll. Dass es aber auch durchaus preiswerte Alternativen gibt, zeigen unsere folgenden Modelle, die mehr...
20.02.2017
Für nur 489 Euro können Käufer derzeit beim Lenovo IdeaPad 300-17ISK (80QH001EGE) zuschlagen und damit 22 Prozent gegenüber Dezember 2016 sparen (629 Euro). Das Notebook besitzt einen Intel Core i5-Prozessor, der mit zwei Kernen taktet. Im mehr...
17.02.2017
Der LG Electronics 55UH7709 ist in den vergangenen drei Monaten 29 Prozent günstiger geworden und wird aktuell ab 921 Euro auf guenstiger.de gelistet. Im November mussten Käufer noch 1.290 Euro für den Fernseher bezahlen. Das Modell verfügt über mehr...
17.02.2017
Mit dem ZenPad 3S 10 LTE ist ab sofort ein neues Premium-Tablet von Asus zu haben. Das Modell kann im Onlineshop des Herstellers für 449 Euro in der Farbe Slate Gray bestellt werden. Neben der LTE-Unterstützung bietet das Gerät einen mehr...
16.02.2017
Smartphones der Marke Huawei werden immer beliebter, weltweit betrachtet hat sich das chinesische Unternehmen schon längst als drittgrößter Handy-Hersteller hinter Apple und Samsung positioniert. Nun will der Konzern seine Offline-Präsenz in mehr...
16.02.2017
Mit dem BlackBerry Leap lässt sich gerade ein tolles Schnäppchen schlagen. Aktuell geht das Smartphone schon ab 115 Euro über die Ladentheke, Anfang Dezember kostete das Modell noch 189 Euro. Das ergibt eine momentane Ersparnis von 39 Prozent. Im mehr...
16.02.2017
Die Gerüchteküche brodelt – plant Nokia wirklich eine Neuauflage seines Kulthandys 3310? Falls ja, dürfte es allerdings noch eine ganze Weile dauern, ehe Fans das Gerät in den Händen halten können. Für alle, die nicht warten wollen, kommen hier die mehr...
15.02.2017
Ab dem 23. Februar gibt es ein neues Smartphone-Angebot bei Aldi-Nord – und zwar das Medion Life E5006 für 129 Euro. Kostenlos dazu kommt ein Aldi Talk Starter Set mit einem Startguthaben von 10 Euro. Das neue Einsteiger-Modell erscheint in einem mehr...
15.02.2017
Zu einem perfekten Abend im heimischen Wohnzimmer gehört ein TV-Gerät, das mit einer ultrascharfen Auflösung bezaubert. Praktisch, dass sich einige UHD-Fernseher von Sony gerade im Preisverfall befinden. Sony KD-43XD8305 Den Sony KD-43XD8305 mehr...
15.02.2017
Ende letzten Jahres brachte Lenovo sein C2 zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 129 Euro in den Handel, nun wird es bereits ab 100 Euro angeboten. Damit können Käufer wenige Wochen nach Marktstart schon 22 Prozent sparen. Erhältlich ist das mehr...
14.02.2017
Wer bisher in den Genuss der smarten Lautsprecher Amazon Echo und Echo Dot kommen wollte, musste auf eine exklusive Einladung hoffen. Doch damit ist nun Schluss – ab sofort können die beiden Modelle jeweils in den Farben Schwarz und Weiß bestellt mehr...
14.02.2017
Neues Smartphone-Schnäppchen: Das Moto Z Play wird gerade 18 Prozent preiswerter angeboten. Kostete das Modell Anfang Dezember noch 414 Euro, geht es aktuell bereits ab 339 Euro über die Ladentheke. Der 3.510-mAh-Akku soll bei gemischter Nutzung mehr...
13.02.2017
Putzmuffel können aufatmen – mit einem Staubsauger-Roboter gehören zumindest lästiges Wischen und Fegen der Vergangenheit an. Darüber hinaus hat der iRobot Roomba 866 noch einen weiteren Pluspunkt zu bieten: Er befindet sich gerade im Preisverfall. mehr...
13.02.2017
Ob für den Valentinstag oder einfach so – wer sich aktuell auf der Suche nach einem neuen Parfüm befindet, sollte einen Blick auf die folgenden Düfte werfen. Ihre Preiskurven zeigen gerade steil nach unten, was den Geldbeutel jubeln lässt. mehr...
13.02.2017
Neues von TomTom: Das niederländische Unternehmen hat einen neuen Fitness-Tracker vorgestellt, der laut golem.de ab März für ungefähr 100 Euro in den Handel kommen wird. Einen genauen Preis hat der Hersteller bisher noch nicht verraten. Das Touch mehr...