Die meisten Spams kommen aus Indien
Wer kennt das nicht: Sie machen morgens ihr E-Mail-Postfach auf und müssen zunächst gründlich aufräumen. Während Sie nicht an Ihrem Arbeitsplatz saßen, wurde eine Spam-Nachricht nach der anderen an Ihren Account gesendet. Oftmals sind die Mails in einem fehlerhaften Deutsch geschrieben, weil ihr ausländischer Autor sie mit einem Übersetzungsprogramm bearbeitet hat. Manche Spams bieten dagegen vermeintlich lukrative Angebote an und versprechen bei Kooperation enorme Geldsummen. Dahinter verstecken sich jedoch in der Regel Cyberkriminelle, die auf Ihre privaten Daten lauern. Doch woher kommen diese Nachrichten?

Wie das Sicherheitsunternehmen Sophos ermitteln konnte, stammen die meisten Spam-Mails aus Indien. heise online berichtet, dass jede zehnte dubiose Nachricht die Ermittler dorthin führt. Bislang dominierten die USA die so genannte „Dirty Dozen“-Tabelle. Nach der aktuellen Erhebung stammen noch immer 8,3 Prozent Spams aus den Vereinigten Staaten. Dahinter folgen Süd-Korea mit 5,7 Prozent, Russland und Indonesien mit jeweils fünf Prozent und schließlich Italien, Brasilien, Polen, Pakistan, Vietnam, Taiwan und Peru. Sophos resümiert auch, dass die Masse an Spams im Vergleich zu den vorherigen Jahren insgesamt deutlich zurück ging. Dafür geraten verstärkt neue Kanäle wie soziale Netzwerke oder Blogs ins Visier der Spammer.

Vorsicht beim Umgang mit Spams
„Guten Tag. Wir kennen uns zwar nicht persönlich, aber mein Name ist Gerald Himmelein. Weil Ihr PayPal-Konto von MasterCard gesperrt wurde, möchte ich Ihnen einen Geschäftsvorschlag unterbreiten. Wenn Sie mir zehn Ihrer TAN-Nummern zusenden, vermittele ich Ihnen willige und reich beerbte Single-Redakteurinnen..." Solche und ähnliche Botschaften hinterlassen Spammer im Posteingang vieler User. Ein erfahrener Nutzer erkennt darin sofort eine Fälschung, ältere Personen und ungeübte PC-Anwender halten die Nachrichten hingegen zum Teil für ernstgemeinte Angebote und gehen auf diese ein. Die Folge: Viren, Verlinkungen auf infizierte Webseiten und im schlimmsten Fall Phishing-Fallen, die Hackern Zugang zum persönlichen Bankkonto ermöglichen.

Vollständig absichern können sich Nutzer nie. Oft hilft bereits ein aktuelles Antivirenprogramm. Am besten ist jedoch ein vorsichtiger Umgang mit dubiosen Nachrichten. Es sollten nie Bankgeheimnisse per E-Mail preisgegeben werden. Wenn man sich bei einer Mail oder dem Absender nicht sicher ist, ist es immer ratsam, diese zu ignorieren oder zu löschen. Anhänge und Verlinkungen sind ebenfalls stets kritisch zu betrachten und sollten vorher von einer Sicherheitssoftware überprüft werden.

25.04.2012
Sie wollen noch mehr Informationen zu neuen Produkten, aktuellen Schnäppchen und News aus unserer Redaktion? Dann folgen Sie uns!

News aus der Redaktion
Welche Neuheiten kommen auf den Markt? Was sind die aktuellen Technik-Trends? Wo gibt es derzeit die größten Ersparnisse zu finden? Wir haben die Antworten und präsentieren euch in unseren täglichen News Fakten, Infos und Preise zu Produkten aus den Kategorien Unterhaltungselektronik, Haushaltsgeräte, Freizeit, Sport und mehr.

24.02.2017
LG wird auf dem diesjährigen Mobile World Congress nicht nur sein G6 vorstellen, sondern hat auch eine Neuauflage seines Xpower dabei. Das Xpower2 glänzt mit einem 4.500-mAh-Akku, der je nach Nutzung ein ganzes Wochenende ohne Aufladen überstehen mehr...
24.02.2017
Mit dem Philips 55PUS6201 befindet sich momentan ein Fernseher mit einer Bildschirmdiagonale von 55 Zoll im Preisverfall. Statt für 899 Euro im Dezember geht das TV-Gerät gerade ab 687 Euro über die Ladentheke. Das ergibt eine Ersparnis von satten mehr...
24.02.2017
LG möchte Ihren Haushalt smarter machen und die dort anfallenden Aufgaben erleichtern. In dieser Woche präsentiert das Unternehmen dem Fachhandel im Rahmen einer Roadshow das 2017er Line-up. Die folgenden Produkte gehören zu den Highlights der mehr...
23.02.2017
Der Februar lässt Heimwerkerherzen höher schlagen, denn aktuell lassen sich bei Akkubohrern, Elektrowerkzeug und Co. tolle Schnäppchen einheimsen. Der ideale Zeitpunkt also, um den Werkzeugkasten mal wieder so richtig auf Vordermann zu bringen. mehr...
23.02.2017
Ab 499 Euro wird momentan die Samsung HW-J8501R auf guenstiger.de gelistet. Noch im Dezember kostete die Soundbar 679 Euro und war damit 27 Prozent teurer. Das Modell besteht aus einem kabellosen Subwoofer und einem Center-Lautsprecher, der einen mehr...
23.02.2017
Kurz nach dem offiziellen Marktstart bringt Nubia eine Premium-Edition seines N1 in den Handel. Das Smartphone kommt in der edlen Farbvariante Black Gold und zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 249 Euro. Sein 5.000-mAh-Akku soll je nach mehr...
22.02.2017
Auf der Suche nach einem robusten Smartphone? Das Archos 50 Saphir kam erst im Januar für 230 Euro in den Handel, nun wird es auf guenstiger.de bereits ab 175 Euro gelistet. Das ergibt eine Ersparnis von 24 Prozent. 5.000-mAh-Akku Das Archos 50 mehr...
22.02.2017
Snapchats Videobrille Spectacles geht endlich in den offiziellen Verkauf – zumindest in den USA. Das Gadget wird bereits heiß ersehnt, war bisher allerdings nur schwer zu ergattern. Wie spiegel online berichtet, gab es das Modell bis jetzt nur an mehr...
22.02.2017
Es nimmt einfach kein Ende – der weltweite Tablet-Markt wird kleiner und kleiner. Laut einer aktuellen Studie der Marktforscher von TrendForce wurden im vergangenen Jahr 157,4 Millionen Tablets ausgehändigt – das entspricht einem Rückgang von 6,6 mehr...
21.02.2017
Statt 650 Euro im Dezember, wird das Huawei P9 Plus aktuell für nur 499 Euro und damit 23 Prozent günstiger angeboten. Das Modell überzeugt vor allem durch seine herausragende Foto-Qualität. Ein RGB-Sensor und ein Monochromsensor sorgen dafür, dass mehr...
21.02.2017
Wie golem.de berichtet, wird HP zukünftig keine klassischen Convertible-Notebooks mehr entwickeln, bei denen in der Displaymitte ein Drehgelenk ist. Damit folgt der Hersteller Lenovo und Dell, die bereits Abstand von der klassischen Mischung aus mehr...
20.02.2017
Neue Kühlschränke erweisen sich oftmals als teure Neuanschaffung, vor allem wenn gleichzeitig auch ein ordentliches Gefrierfach mit dabei sein soll. Dass es aber auch durchaus preiswerte Alternativen gibt, zeigen unsere folgenden Modelle, die mehr...
20.02.2017
Für nur 489 Euro können Käufer derzeit beim Lenovo IdeaPad 300-17ISK (80QH001EGE) zuschlagen und damit 22 Prozent gegenüber Dezember 2016 sparen (629 Euro). Das Notebook besitzt einen Intel Core i5-Prozessor, der mit zwei Kernen taktet. Im mehr...
17.02.2017
Der LG Electronics 55UH7709 ist in den vergangenen drei Monaten 29 Prozent günstiger geworden und wird aktuell ab 921 Euro auf guenstiger.de gelistet. Im November mussten Käufer noch 1.290 Euro für den Fernseher bezahlen. Das Modell verfügt über mehr...
17.02.2017
Mit dem ZenPad 3S 10 LTE ist ab sofort ein neues Premium-Tablet von Asus zu haben. Das Modell kann im Onlineshop des Herstellers für 449 Euro in der Farbe Slate Gray bestellt werden. Neben der LTE-Unterstützung bietet das Gerät einen mehr...
16.02.2017
Smartphones der Marke Huawei werden immer beliebter, weltweit betrachtet hat sich das chinesische Unternehmen schon längst als drittgrößter Handy-Hersteller hinter Apple und Samsung positioniert. Nun will der Konzern seine Offline-Präsenz in mehr...
16.02.2017
Mit dem BlackBerry Leap lässt sich gerade ein tolles Schnäppchen schlagen. Aktuell geht das Smartphone schon ab 115 Euro über die Ladentheke, Anfang Dezember kostete das Modell noch 189 Euro. Das ergibt eine momentane Ersparnis von 39 Prozent. Im mehr...
16.02.2017
Die Gerüchteküche brodelt – plant Nokia wirklich eine Neuauflage seines Kulthandys 3310? Falls ja, dürfte es allerdings noch eine ganze Weile dauern, ehe Fans das Gerät in den Händen halten können. Für alle, die nicht warten wollen, kommen hier die mehr...
15.02.2017
Ab dem 23. Februar gibt es ein neues Smartphone-Angebot bei Aldi-Nord – und zwar das Medion Life E5006 für 129 Euro. Kostenlos dazu kommt ein Aldi Talk Starter Set mit einem Startguthaben von 10 Euro. Das neue Einsteiger-Modell erscheint in einem mehr...
15.02.2017
Zu einem perfekten Abend im heimischen Wohnzimmer gehört ein TV-Gerät, das mit einer ultrascharfen Auflösung bezaubert. Praktisch, dass sich einige UHD-Fernseher von Sony gerade im Preisverfall befinden. Sony KD-43XD8305 Den Sony KD-43XD8305 mehr...