in allen Kategorien
in Computer
in Telekommunikation
in Hifi | Audio
in TV | Video | Foto
in Haushaltselektronik
in Freizeit

Die besten und günstigsten Fahrradkindersitze für das Sattelrohr

Teilen:
Die besten und günstigsten Fahrradkindersitze für das Sattelrohr
Die gängigste Methode, ein Kind auf dem Fahrrad eines Erwachsenen zu transportieren ist ein Kindersitz für das Sattelrohr. Der Kindersitz befindet sich dann über dem Rückrad hinter dem Erwachsenen. Diese Montage ist bei fast allen Fahrrädern möglich, die eine höhenverstellbare, runde oder teilweise auch ovale Sattelstange mit ausreichend Platz haben.

Wenn Kinder noch nicht alleine Rad fahren können, bietet es sich an, sie auf dem Fahrrad der Eltern mitzunehmen. Der Kinderfahrradsitz für die Sattelstange bietet hier eine der einfachsten Möglichkeiten – für ein Kind. Mehrere Kinder lassen sich damit nicht transportieren. Die bekanntesten Hersteller für Kindersitze fürs Fahrrad lesen sich teilweise wie ein Who-is-Who der Kindersitzhersteller fürs Auto: Thule, Bobike, Polisport, Hamax, Britax Römer und Kettler sind auch hier führend.

Im Gegensatz zum Auto kann ein quirliges Kind durchaus Probleme mit der Fahrstabilität bereiten, wenn es auf dem Sitz herumturnt. Da helfen auch die obligatorischen Sicherheitsgurte nur wenig.

Kinderfahrradsitze im Vergleich
Allgemein
Körpergewicht
Bis zu 22 kg
Bis zu 22 kg
Bis zu 22 kg
Bis zu 22 kg
Bis zu 22 kg
Bis zu 22 kg
Bis zu 22 kg
Bis zu 22 kg
Bis zu 22 kg
Bis zu 22 kg
Sicherheit
Sicherheit
Magnet-Sicherheitsgurtschloss, Reflektor
Schutzflügel, Reflektor
Speichenschutz, Magnet-Sicherheitsschloss
Zahlenschloss
Reflektoren
Reflektierende Sicherheitsaufkleber, Sicherheitsschnalle, Sicherheitsrahmengurt
LED-Licht, doppelwandige Konstruktion, Zahlenschloss
LED-Licht, doppelwandige Konstruktion, Zahlenschloss
Reflektoren, Brustschnalle
Reflektoren, Halterungen sind abschließbar
Gurt integriert
Gurtart
5-Punkt-Sicherheitgurt
3-Punkt-Sicherheitsgurt
verstellbares Gurtsystem
Sicherheitsgurt
Sicherheitsgurt
5-Punkt-Sicherheitsgurt
5-Punkt-Sicherheitsgurt
5-Punkt-Sicherheitsgurt
3-Punkt-Sicherheitsgurt
Gurtsystem mit Schulterpolstern
Sicherhet
Magnet-Sicherheitsgurtschloss, Reflektor
Schutzflügel, Reflektor
Speichenschutz, Magnet-Sicherheitsschloss
Zahlenschloss
Reflektoren
Reflektierende Sicherheitsaufkleber, Sicherheitsschnalle, Sicherheitsrahmengurt
LED-Licht, doppelwandige Konstruktion, Zahlenschloss
LED-Licht, doppelwandige Konstruktion, Zahlenschloss
Reflektoren, Brustschnalle
Reflektoren, Halterungen sind abschließbar
Sitzschale
Verstellmöglichkeiten
Fußschlaufen, Fußrasten
Fußschlaufen, Fußrasten
Kopfstütze und Fußstützen, Rückenlehne in Ruheposition
Fußstützen höhenverstellbar
Fußstützen
Rückenlehne, Fußstützen
Kopfstütze, Fußstützen
Kopfstütze, Fußstützen
Rückenlehne in Schlafposition, Fußstützen
Sitzlehne in Schlafposition, Fußstützensystem
Helmaussparung
Gewicht
Gewicht
3 kg
4,30 kg
5,80 kg
3,20 kg
3,30 kg
5,86 kg
Angebote
Kaufen von
96,99 
Versand:1,99 €
100,99 
Versand:1,99 €
111,97 
111,97 
111,99 
75,50 
Versand:1,80 €
75,60 
Versand:1,80 €
76,99 
76,99 
Versand:1,99 €
77,94 
99,90 
Versand:6,90 €
109,00 
Versand:4,90 €
109,00 
Versand:4,90 €
115,00 
115,00 
68,99 
Versand:3,99 €
72,75 
Versand:3,99 €
74,42 
74,89 
Versand:3,99 €
75,75 
49,49 
Versand:3,95 €
54,84 
Versand:5,95 €
56,55 
Versand:4,50 €
57,99 
57,99 
Versand:3,95 €
73,15 
73,16 
104,95 
Versand:2,95 €
89,49 
93,99 
Versand:2,95 €
109,95 
109,99 
109,99 
81,99 
99,87 
99,99 
99,99 
101,80 
71,38 
82,51 
Versand:4,50 €
89,99 
89,99 
90,99 
Versand:3,95 €
102,95 
112,99 
Versand:1,99 €
131,99 
Versand:3,95 €
133,99 
Versand:2,95 €
147,99 

Warum Sattelstange?

Fahrrad-Kindersitze lassen sich grundsätzlich vorn oder hinten am Rad befestigen. Die Fahrradkindersitze für die Montage hinten unterteilen sich noch einmal in zwei Gruppen: Die eine wird am Sattelrohr befestigt, die andere am Gepäckträger. Erstere haben einen Vorteil hinsichtlich der Federung. Sie sind weitgehend von den Erschütterungen abgeschirmt und schweben frei. Der Fahrer schützt mit seinem Körper das Kind vor dem Wind und teilweise auch etwas vor Regen.

Befestigung

An die Sattelstütze wird eine Halterung geschraubt. In die Halterung werden die Streben des Sitzes einfach hineingeschoben und arretiert. Vorteil: Der Sitz lässt sich auch leicht wieder abnehmen. Die Befestigung erfolgt mit einer Klammer rund um die Sattelstütze. Es gibt mittlerweile auch Rahmen mit integrierter Sattelstütze. In diesem Fall fragen Sie beim Hersteller des Rahmens nach, ob ein Kindersitz montiert werden kann.

Größe und Gewicht

Ein Kind darf in diesen Sitzen bis zu 22 kg schwer sein. Danach muss eine andere Befestigungsart gewählt werden. Das Normalgewicht von Kindern im Alter von 5 Jahren sollte bei etwa 18 kg liegen, wie aus dem „Child Growth Standards“ der Weltgesundheitsorganisation WHO hervorgeht. Das heißt, dass normalgewichtige Kinder ab etwa 6 Jahren nicht mehr in dem Sitz gesetzt werden sollten. Bei 22 kg ist die Belastungsgrenze erreicht.

Besonderheiten

Die Kindersitze für die Fahrrad-Sattelstütze sind grundsätzlich vergleichbar aufgebaut – ein geformter Sitz mit Kopfstütze und Schalen bzw. Stützen für die Beine und Füße sorgen dafür, dass der kleine Passagier optimal geschützt wird, vor allem bei einem Fall auf die Seite. Unterschiede gibt es bei den Gurtsystemen und deren Komfort. Es empfiehlt sich, gepolsterte Gurte zu verwenden, wobei die Polster abnehm- und waschbar sein sollten.

Bei den Verstellmöglichkeiten sollte darauf geachtet werden, dass die Fußstützen und gegebenenfalls auch die Kopfstütze höhenverstellbar sind, um sie optimal auf die Größe des Kindes anpassen zu können. Manche Schalen sind mit Sitzkissen ausgestattet, die abnehmbar und austauschbar sind. Unterschiede gibt es vor allem bei den seitlichen Wangen der Sitze. Im Falle eines Unfalls soll damit verhindert werden, dass der Kopf des Kindes direkten Kontakt mit dem Boden bekommt. Die Schalen für die Beine sollen verhindern, dass diese ausgestreckt werden können und das Fahrrad instabil wird oder das Kind sich verletzt.

Fazit

Ein Kindersitz muss mitwachsen können. Verstellmöglichkeiten beim Gurtsystem und bei den Fuß- und Kopfstützen helfen dabei, den Sitz anzupassen. Für den Komfort sind Polster bei den Gurten sinnvoll und auch eine Unterlage hilft, dass das Kind nicht durch den direkten Kontakt mit dem Kunststoff des Sitzes unnötig schwitzt. Dann wird die Fahrt bei nicht allzu kalten Tagen zum Vergnügen.

*Alle Preise in Euro inkl. gesetzl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten. Verfügbarkeit und ggf. Abholpreis beim Händler erfragen. Die angezeigten Preise können sich seit der letzten Aktualisierung beim jeweiligen Händler geändert haben. Unser Angebot umfasst nur Anbieter, die für Ihre Weiterleitung an den Shop eine Klick-Provision an uns zahlen.
x-pixel