in allen Kategorien
in Computer
in Telekommunikation
in Hifi | Audio
in TV | Video | Foto
in Haushaltselektronik
in Freizeit

Immer heißer Kaffee: Filtermaschinen mit Thermoskanne ab 30 Euro im Vergleich

Teilen:
Immer heißer Kaffee: Filtermaschinen mit Thermoskanne ab 30 Euro im Vergleich
Ob geliebter Wachmacher am Morgen, Getränk für jede Gelegenheit oder einfach nur Ausdruck von Gemütlichkeit – Kaffee ist das liebste Heißgetränk der Deutschen. Umso besser, wenn das geliebte Warmgetränk sprichwörtlich heiß bleibt.

Bei der Wahl der Kaffeezubereitung schwenken viele automatisch zur althergebrachten Filtermaschine. Schließlich gilt sie seit Jahrzehnten als der typische Ausdruck einer Kaffeemaschine. Zum alten Eisen gehört eine Filterkaffeemaschine trotzdem nicht. Gerade neuere Kaffeemaschinen können mit Benefits glänzen und sind beispielsweise mit einem Mahlwerk ausgestattet. Beliebte Hersteller von Filtermaschinen sind Melitta, Delonghi, Krups, Senseo, WMF, Sage, Philips, AEG, Kitchenaid, Krups, Braun, Siemens.

Filtermaschinen mit Thermoskanne im Vergleich
System
Kaffeemaschinen-Typ
Filter-Kaffeemaschine
Filter-Kaffeemaschine
Filter-Kaffeemaschine
Filter-Kaffeemaschine
Filter-Kaffeemaschine
Filter-Kaffeemaschine
Filter-Kaffeemaschine
Kaffee-Filterart
Filter
Schwenkfilter
Schwenkfilter
Schwenkfilter
Schwenkfilter
Schwenkfilter
Schwenkfilter
Kannenart
Edelstahlkanne
Edelstahlkanne
Thermoskanne
Thermoskanne
Isolierkanne
Thermoskanne
Thermoskanne
Leistung
1.450 W
1.080 W
1.000 W
1.000 W
850 W
1.100 W
1.000 W
Kapazität in Liter
1,25 l
1,20 l
1,38 l
1 l
1,25 l
1 l
1,20 l
Kapazität in Tassen
10 Tasse(n)
10 Tasse(n)
10 Tasse(n)
8 Tasse(n)
12 Tasse(n)
12 Tasse(n)
15 Tasse(n)
Mahlwerk
Mahlgrad einstellbar
Funktionen
Warmhaltefunktion
Display
Ein-/Ausschalter mit Kontrollleuchte
Tropf- Stopp
Spülmaschinengeeignet
Integriertes Entkalkungsprogramm
Abschaltautomatik
Timer
Wasserstandsanzeige
Maße
Maße
B180 mm x H390 mm x T320 mm
B265 mm x H486 mm x T236 mm
B241 mm x H367 mm x T367 mm
B355 mm x H220 mm x T220 mm
B295 mm x H290 mm x T265 mm
B260 mm x H355 mm x T250 mm
B255 mm x H370 mm x T221 mm
Gewicht
2,90 kg
4,71 kg
2,79 kg
2 kg
1,23 kg
3,30 kg
2,03 kg
Angebote
Kaufen von
188,00 
201,99 
202,00 
202,00 
203,99 
173,95 
Versand:5,99 €
173,99 
175,00 
179,99 
Versand:4,99 €
179,99 
Versand:4,99 €
94,99 
98,96 
Versand:5,90 €
101,45 
Versand:5,95 €
103,34 
104,21 
43,11 
43,29 
Versand:3,99 €
43,29 
Versand:3,99 €
48,29 
49,97 
Versand:5,95 €
51,49 
Versand:4,95 €
55,98 
55,99 
Versand:2,95 €
55,99 
56,52 
Versand:5,99 €
95,95 
97,00 
Versand:4,99 €
99,00 
99,00 
99,90 
Versand:6,99 €
54,90 
Versand:6,99 €
59,45 
59,46 
61,99 
Versand:5,99 €
64,94 
Versand:5,99 €

Was ist eine Filtermaschine?

Eine Filtermaschine besteht in der Grundausstattung immer aus den gleichen Komponenten. Sie kommt stets mit einem Wassertank, einem Filterbehälter und einem entsprechendem Auffanggefäß daher. Bei den Auffanggefäßen wird zwischen Filtermaschinen mit Glas- oder Thermoskanne unterschieden.

Wie der Name aber schon erahnen lässt, liegt der Schwerpunkt bei einer Filterkaffeemaschine im Filter; in ihm wird das Kaffeepulver dem jeweiligen Geschmack entsprechend portioniert und im eigentlichen Brühvorgang durch heißes Wasser zubereitet. Hier werden Vieltrinker ihren Vorzug erkennen; schließlich lassen sich gegenüber anderen Zubereitungsarten mit einer Filtermaschine mehrere Tassen Kaffee zubereiten. Es muss übrigens nicht immer vorgemahlenes Kaffeepulver sein, viele Filtermaschinen sind mit Mahlwerk ausgestattet. Geschmacksexperten werden hier vor Freude jubeln, die konstante Temperatur und der längere Brühvorgang sorgen für eine bessere Entfaltung der Aromen.

Nichtsdestotrotz ist die Kaffeefiltermaschine gegenüber anderen Produkten puristisch angehaucht, was auch gleichzeitig ihren typischen Charme betont.

Wie funktioniert eine Filtermaschine?

Die Bedienung einer Filtermaschine ist simpel. Der Wassertank wird mit dem jeweiligen Wasserstand gefüllt, wobei eine Messanzeige das Ablesen der gewünschten Tassenmenge erleichtert. Wer möchte, kann zum Befüllen entkalktes Wasser aus einem Wasseraufbereiter nehmen. Der Filterbehälter wird mit dem gewünschten Filter ausgerüstet und mit dem entsprechenden Kaffeepulver befüllt. Auf dem Markt sind verschiedene Filtertypen erhältlich, wobei die meisten aus Papier oder ähnlich recyclebarem Material bestehen. Mittels Ein-/Ausschalter wird der Brühvorgang gestartet, weitere Handgriffe sind nicht erforderlich.

Auch der technische Ablauf einer Kaffeefiltermaschine ist ähnlich einfach. Das im Sammelbehälter befindliche Wasser wird erhitzt. Es bilden sich Dampfblasen, die mittels Rückschlagventils nach oben gedrückt werden. Das dort befindliche heiße Wasser läuft durch den Filter mit vorbereiteten Kaffeepulver und wird im entsprechenden Gefäß als fertiger Kaffee aufgefangen. Dieser Vorgang wiederholt sich so lange bis der gesamte Wasservorrat durch den Filter gelaufen ist.

Dieser Einfachheit geschuldet ist die Filtermaschine eine sehr robuste und verlässliche Maschine. Je nach Ausstattung können noch weitere Spezifikationen hinzukommen. So wird beispielsweise bei Filterkaffeemaschinen mit Mahlwerk das frisch gemahlene Kaffeepulver direkt hinzugegeben. Bei Filtermaschinen mit Tropf-Stopp ist es möglich, die Kanne noch während des Brühvorgangs zu entnehmen, um einen Schluck des begehrten Heißgetränks zu genießen. Der Tropf-Stopp verhindert hierbei das Weiterlaufen des gebrühten Kaffees. Eine integrierte Warmhaltefunktion in der Bodenplatte der Kaffeemaschine sorgt dafür, dass der Kaffee über längere Zeit warmgehalten wird. Auch bieten einige Kaffeefiltermaschinen ein integriertes Entkalkungsprogramm, was die jeweilige Wartung der Maschine erleichtert.

Vor- & Nachteile: Glas- oder Thermoskanne

Bei der Wahl, ob eine Kaffeemaschine mit Glas- oder Thermoskanne in Betracht kommt, liegt das Hauptaugenmerk auf dem jeweiligen Verwendungstyp. Während die Glaskanne in der Reinigung punkten kann, schwächelt sie im Warmhalten des Kaffees. Selbst mit Wärmehaltefunktion kühlt das Getränk in einer Glaskanne durch die fehlende Isolierung schnell ab. In der Regel ist ein frischer Kaffee in einer Glaskanne nach 30 Minuten lauwarm bis kalt. Ein weiterer Nachteil ist, dass eine Glaskanne aufgrund der Materialbeschaffenheit nicht die Robustheit einer Thermoskanne besitzt. Sie eignet sich daher besonders gut für einmalige, zum Beispiel morgendliche Brühvorgänge zum Frühstück.

Die Thermoskanne hingegen liefert beständig warmen Kaffee, der je nach Standzeit auch ohne Warmhaltefunktion über längere Zeit eine angenehme Temperatur verspricht. Wer in Sachen Sauberkeit Bedenken hat, sei beruhigt. Viele Kannen sind bereits spülmaschinenfest und bieten auch ohne elektrischen Spülvorgang die Möglichkeit einer problemlosen Reinigung. Bei etwaigen Ersatzkäufen hinsichtlich des Gefäßes ist zu bedenken, dass Ersatzkannen meist leichter beschafft werden können. Wer dauerhaft frischen und warmen Kaffee möchte, der sollte sich für diese Art der Filtermaschine entscheiden.

Fazit

Gerade Vieltrinker kommen bei einer Filtermaschine mit Thermoskanne auf ihre vollen Kosten. Durch die Isolierung bleibt der geliebte Kaffee lange Zeit warm und verleitet zu etlichen Tassen des Bohnengetränks nebenher. Durch die kompostierbaren Filter freut sich auch die Umwelt. Gerade für Minimalisten, die „nur“ Kaffee, ohne die Möglichkeit verschiedener Kaffeetypen bevorzugen, überzeugt eine Filtermaschine durch ihre einfache Bedienung und das vollmundige Aroma.

Testbericht Informationen
Wenn Du mehr über Kaffeemaschinen wissen möchtest, findest Du hier einige Testberichte die wir für Dich zusammengestellt haben. Wir haben 132 Tests zu diesem Thema
*Alle Preise in Euro inkl. gesetzl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten. Verfügbarkeit und ggf. Abholpreis beim Händler erfragen. Die angezeigten Preise können sich seit der letzten Aktualisierung beim jeweiligen Händler geändert haben. Unser Angebot umfasst nur Anbieter, die für Ihre Weiterleitung an den Shop eine Klick-Provision an uns zahlen.
x-pixel