Jabra Elite 65t
Abbildung ggf. abweichend
ab 90,53 *
 (2)
Kopfhörer, Mikrofon, Treiber 6 mm, Bluetooth, Bluetooth Version: 5.0, Wasserfest, 15 h Akkulaufzeit mehr...
Unser Newsletter
  • Spannende Neuigkeiten
  • Exklusive Deals & Gewinnspiele
  • Kostenlos und jederzeit widerrufbar
2 Meinungen zu Jabra Elite 65t


23.11.2019
Autor: dostgt
besonders für mobilen Einsatz
Kopfhörer nutze ich praktisch täglich und über viele Stunden hinweg. In der Regel eher stationär, für Videokonferenzen bei der Arbeit, aber auch zum Musikhören und Fernsehen. Bevorzugt kabellose Over-Ear-Kopfhörer aus dem gehobenen Preissegment. Nun hat sich die Gelegenheit ergeben den (oder die? - ist ja ein Pärchen) Jabra Elite 65t zu testen. Als komplett kabelloser In-Ear-Kopfhörer steht hier naturgemäß eher der mobile Einsatz im Fokus. Trotz des eher untypisches Nutzungsprofils vermochten die verhältnismäßig günstigen kleinen Ohrhörer mich durchaus zu überzeugen. Klanglich überraschend gut - ausgewogen und souverän. Dabei sei gesagt, dass für ein gutes Klangerlebnis, ein guter Sitz im Ohr sehr wichtig ist. Die Bedienung gestaltet sich intuitiv und in der Regel reibungslos. Im Normalfall die Ohrhörer einfach aus dem Ladecase nehmen und los gehts - bzw. hineinlegen zum Abschalten und Aufladen. Lediglich die kleinen Tasten (Lautstärke) am linken Ohrstöpsel sind etwas fummelig geraten. Mit Hilfe der kostenlosen App läßt sich noch Feintuning vornehmen und auch Updates einspielen - alles gut gemacht. Speziell in meinem Nutzungsprofil ist es sehr nützlich, dass sich der Kopfhörer gleichzeitig mit zwei Geräten verbinden kann - beispielsweise mit Smartphone und Desktop. So kann man z.B. auf dem einen Gerät ein Video schauen und direkt ein Telefonat am anderen Gerät annehmen. Persönlich finde ich es auch praktisch, nach Gusto einfach nur einen, den rechten Ohrstöpsel zu verwenden - z. B. für ein Telefonat oder wenn man sich zusätzlich noch unterhalten möchte. Wenn man Lust auf gute Musikqualität oder stärkere Abgeschlossenheit hat, dann nimmt man einfach den zweiten Ohrhörer hinzu. Alles völlig automatisch, da die Ohrhörer miteinander kommunizieren. Mobil ist der Jabra Elite 65t wirklich eine sehr gute Wahl. Das Ladecase ist sehr kompakt und vermag die Ohrhörer unterwegs mehrfach nachzuladen. Die Ohrhörer sitzen angenehm und einigermaßen sicher (etwas aufpassen muss man schon, da bei In-Ear-Kopfhörer immer das Risiko besteht, dass diese sich lockern und herausfallen können). Im stationären Einsatz können die bauartbedingt kleinen Akkus durchaus etwas lästig sein. 5 Stunden sind sehr gut für In-Ears, aber eben kein ganzer Arbeitstag und auch sonst etwas knapp. Da sollte man in Pausen schon mal vorsorglich das Ladecase nutzen - auch wenn man die Ohrstöpsel bequem den ganzen Tag im Ohr tragen könnte.


21.11.2019
Autor: li_la123
Gute Wireless-In-Ear-Kopfhörer
Auf dem ersten Blick: Die Jabra Elite 65t kommen in einer hochwertigen Verpackung mit schlichtem und zugleich edlem Design daher. Ich finde sie sowohl für die männlichen als auch weiblichen Musikliebhaber sehr ansprechend. Zwar wirken Sie zunächst sehr groß, wenn man sie im Ohr hat, relativiert sich das wieder etwas. Cool finde ich die mitgelieferte „Box“, die einerseits zur Aufbewahrung unterwegs gedacht ist, andererseits aber auch zum Wiederaufladen der Kopfhörer dient. Erste Schritte: Die mitgelieferte Anleitung ist sehr überschaubar. Die wesentlichen Schritte sind zwar erklärt, etwas ausführlicher hätte es aber sein dürfen, vor allem was die Bedinung beim Musikhören und Anrufen angeht. Toll finde ich die 3 verschiedenen earGel-Größen, sodass man die Kopfhörer nach Bedarf ans Ohr anpassen kann. Die App habe ich im Google-Playstore schnell gefunden, auch das Koppeln mit dem Android-Smartphone verlief problemlos. Zunächst klappte die Aktivierung beider Kopfhörer nicht, ich hörte nur auf der rechte Seite Musik. Das unterschiedliche Blinken der beiden Kopfhörer muss erst richtig gedeutet werden, bevor man weiß, was wie gedrückt werden muss, um beide zu aktivieren. Das Einsetzen ins Ohr geht dagegen schnell. Die Bedienung am Ohr (Lautstärke, Skippen) ist etwas gewöhnungsbedürftig – ebenso wie das Gefühl, wenn man die doch voluminösen Kopfhörer die ersten Male im Ohr hat. Sie schließen sehr gut ab, aber genau das ist zunächst iritierrend, da man sich selbst atmen hört. Aber das ist sicher eine Gewöhnungssache. Funktions-/Qualitätstest: Den Klang (Bass, Tiefen, Höhen) empfinde ich als gut. Toll finde ich die HearThrough-Option – sie ist in einigen Situationen sehr praktisch. Auch die Einstellungen in der App, die sehr einfach und übersichtlich aufgebaut ist, sind für den normalen Gebrauch ausreichend. Der Sprachassistent ist für einige sicher nützlich, ich persönliche benötige diese Funktion weniger. Dass man mit den Kopfhörern auch telefonieren kann, ist an sich cool – mich überzeugt jedoch die Klang-/Stimmqualität nicht. Die Akkulaufzeit ist völlig ok, zumal man sie auch unterwegs mit der Ladestation-Box aufladen kann.
Meinung schreiben
zurücksetzen
Bitte geben Sie Ihre Sterne-Bewertung ab
max. 150 Zeichen
zwischen min. 75 und max. 4.000 Zeichen
Bitte schreiben Sie einen Bewertungstext
Bitte geben Sie mindestens 75 Zeichen ein
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein
So funktioniert es:
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse an. Nachdem Sie Ihre Bewertung abgegeben haben, schicken wir an diese Adresse eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst wenn Sie Ihre E-Mail bestätigt haben, können wir Ihre Bewertung bearbeiten. Ihre E-Mail-Adresse ist für andere nicht sichtbar.