Kontakt
Studien & Presseinformationen
Oster-Shopping 2016: Top-Geschenke sind Schokolade, Spielzeug und Blumen

Pressemitteilung vom 14. März 2016

60 Prozent der Deutschen wollen in diesem Jahr etwas zu Ostern verschenken. Das geht aus einer aktuellen Umfrage des Vergleichsportal guenstiger.de hervor. Der Renner unter den Präsenten sind Schokolade und Genussmittel, die von knapp der Hälfte verschenkt werden (45 Prozent). Spielzeug und Blumen (jeweils 23 Prozent) sowie Gutscheine (22 Prozent) sind ebenfalls beliebte Ideen. 12 Prozent laden stattdessen lieber zum Essen ein oder greifen zu Parfüm, während zehn Prozent Tickets oder Bücher kaufen.

Die Mehrheit gibt bis zu 50 Euro für Präsente aus
Die Shoppinglaune der Deutschen ist laut Umfrage leicht getrübt, denn 56 Prozent sind genervt, dass sich kurz nach Heiligabend schon wieder alles um die nächsten Festtage dreht. Ein Viertel der Deutschen versucht an Ostern außerdem nicht ganz so viel Geld auszugeben, da Weihnachten zu kostspielig war. Die Mehrheit kauft Geschenke im Wert von bis zu 50 Euro (27 Prozent), während 26 Prozent maximal 100 Euro investieren.

Wer darf sich über ein Präsent freuen? Die meisten beschenken bis zu drei (44 Prozent) oder fünf Personen (28 Prozent). An erster Stelle stehen die Kinder (64 Prozent), gefolgt von Partnern (63 Prozent) und den Eltern (28 Prozent). Freunde bekommen von 14 Prozent ein Präsent – sich selbst belohnen hingegen nur sieben Prozent.

40 Prozent wünschen sich nichts zu Ostern
Doch bekommen die Deutschen auch wirklich, was sie wollen? Bei 40 Prozent der Befragten werden die Erwartungen nicht enttäuscht, da sie sich erst gar nichts wünschen. Der Rest hofft auf Schokolade und Genussmittel (14 Prozent), einen Gutschein oder Restaurantbesuch (11 Prozent) oder ein Smartphone (8 Prozent). Auf der Wunschliste ganz unten stehen Haushaltsutensilien, Konsolenspiele sowie Sportartikel (jeweils 1 Prozent).

Männer sind großzügiger und preisbewusster
Laut Studie hat besonders die Damenwelt Grund zur Freude, denn knapp zwei Drittel der Männer wollen ihrer Partnerin etwas schenken. Beim weiblichen Geschlecht planen nur 59 Prozent die bessere Hälfte mit einem Präsent zu überraschen. Herren geben insgesamt mehr Geld aus, sind aber zugleich auch die größeren Schnäppchenjäger: Mehr als doppelt so viele Männer wie Frauen kaufen bereits im Schlussverkauf ein (11 gegen fünf Prozent).

Methode: Das Vergleichsportal guenstiger.de befragte im März 2016 550 Verbraucher zu ihren Einkaufsplänen für Ostern.
14.03.2016
Unternehmen, Management & Historie
Bildmaterial

News aus der Redaktion
  • 17.07.2019
    Jetzt auch das Wiko View 3 Lite ergattern

    16.07.2019
    Fernseher am Prime Day 2019 im Preissturz
  • 16.07.2019
    Starke Amazon-Deals bei Kopfhörern und Lautsprechern

    12.07.2019
    Sony Xperia XA2 ist gefragtestes Phone von Sony
  • 12.07.2019
    Riesige Auswahl an PC-Spielen

    12.07.2019
    Geniale Heißluftfritteuse besonders beliebt
  • 11.07.2019
    10-Zoll-Tab ist der Renner unter den Lenovo-Tablets

    11.07.2019
    Sportgeräte mit besonders hohem Spaßfaktor
  • 10.07.2019
    Schnäppchenalarm beim 55-Zoll-TV von LG

    09.07.2019
    Tolles Spieleerlebnis mit der Sony PlayStation 4 Pro
  • 08.07.2019
    Kameras für jeden Geldbeutel

    08.07.2019
    Medion Notebook zum Hammer-Preis
  • 05.07.2019
    GoPro Hero 7 kaufen und Flüge geschenkt bekommen

    05.07.2019
    Kleidung für alle Anlässe
  • 05.07.2019
    Unsere gefragteste Kaffeemaschine bei Karstadt zum Knallerpreis

    04.07.2019
    Amazon Prime Day: 2019 sind sogar noch bessere Deals möglich
  • 03.07.2019
    Fitnesstracker unter 100 Euro

    02.07.2019
    Saturn-Aktion: zwei Smartphones zum Preis von Einem
  • 01.07.2019
    Beim Kauf des LG G8S THINQ einen 43-Zoll-TV gratis sichern

    28.06.2019
    Unser beliebtester Entsafter
  • 28.06.2019
    35 Prozent sparen bei Samsung-TV

    27.06.2019
    Neues Nokia-Smartphone für kleines Geld
  • 26.06.2019
    Amazon Echo Show 5 vorbestellen