Siemens ST55
Siemens ST55
Handy-Typ: Barren-Handy
Merkmale: Band-Typ: Dualband, 900, 1800
Anzeige: Displaytyp: Farbe, LCD-Touchscreen: Nein, Auflösung horizontal: 120 Pixel, Auflösung vertikal: 160 Pixel, Anzahl der Farben: 65.536
Note: 3,7
"ausreichend"
guenstiger.de-Note
Unser Newsletter
  • Spannende Neuigkeiten
  • Exklusive Deals & Gewinnspiele
  • Kostenlos und jederzeit widerrufbar

Testberichte zu Siemens ST55

 
Zitat: "Leider konnte das ST55 uns nicht so sehr überzeugen. Viele kleine und große Schwächen kamen immer wieder während unseres Testes zu Tage, die hätten vermeidet werden können. Wir haben den Eindruck, dass..."
 
Testurteil: "Gut (2,5)"
Zitat: "T-Mobile-Handy, umständliches Menü, Kameraauflösung 640 x 480. Display mit..."
 
Testurteil: "Gut (78 von 100 Punkten)"
Zitat: "Beste Bildqualität im Test, feine Strukturen,..."
 
Zitat: "Als Vertragshandy für einen Euro kann sich das ST55 schon sehen lassen. Neben einem eleganten Design und einer hervorragenden Verarbeitung erhält der Kunde für diesen Preis ein großes, wenn qualitativ auch mittelmäßiges Display und darüberhinaus eine vernünftige Ausstattung, die allerdings anpruchsvolleren Nutzern nicht gerecht wird. Nicht überzeugen konnten uns Akku-Laufzeit und auch die allgemein recht langsame Reaktion des ST55 auf Eingaben des Nutzers. Ein recht häufig aufgetretenes Problem ist die unbeabsichtigte Einwahl in t-zones, die vollständig ins Menü integriert wurden. Bei manchen Punkten würde man gar nicht vermuten, ins Online-Portal des Providers zu gelangen, und schon findet man sich in der nicht gerade billigen Onlinewelt der t-zones wieder. Vertragshandys für einen Euro mit ausgereiften Features findet man momentan reichlich am Markt, das ST55 ist aber vielen seiner Konkurrenten in puncto Ausstattung, Connectivity und Bedienbarkeit deutlich unterlegen. Ein Kauf lohnt sich wohl am ehesten für eingefleischte Siemens-Liebhaber oder Wenigtelefonierer, die ein sehr ansehnliches Gerät in der Hosentasche tragen wollen."
 
Testurteil: "Ausreichend (320 von 500 Punkten)"
keine Wertung
 
Testurteil: "Mangelhaft (207 von 500 Punkten)"
Zitat: "Integrierte Digicam, großes Farbdisplay und E-Mail: prima! Doch die Handhabung ist Frust pur ..."
Weitere, fremdsprachige Tests
 
Zitat: "... Egy olyan modellel bovítette a ha ... ..."
 
Zitat: "... Ilosc funkcji oferowanych przez ST 55 jest [...]
..."
 
Zitat: "... wynalazl ST55’tka niczego nowego na rynku [...]
..."
 
Zitat: "... o niezwykle duzych mozliwosciach. Elegancki [...]
..."



Pro/Contra-Bewertungen zum Produkt


03.06.2005
Autor: Brooks
Mal davon ab das das Display inzwischen gerissen ist war das Handy eigentlich voll OK. Diverse andere "Kommentare" kann ich in sofern nicht nachvollziehen als das ich das Gefühl habe die Leute hier kaufen sich ein Handy ohne es vorher auf Funktionen etc zu Prüfen, wenn mir die Tasten zu klein sindmehr...


30.09.2004
Autor: Stefan R.
Ich weiß ja nicht was ihr immer mit euren handys anstellt das die nach 2tagen auseinanderfallen , aber ich muss sagen das ich das st 55 für gelungen halte besonders von der verarbeitung her top , gute kamera nettes design und wenn man die orginale siemens software drauf spielt ist das gerät top achmehr...




Beste Produkte
Weitere Tests: Klassisches Handy
teltarif / Ausgabe 5/2010
Zitat: "Die simvalley-Handys Pico V.3 und Pico Inox passen in jede Hemd- oder Handtasche. Das Pico V.3 findet im Zweifel sogar im Portmonee Platz und liegt preislich bei den Einsteigergeräten anderer Hersteller. In Kombination mit einer Prepaid-Karte eignet es sich daher als Zweit-Handy für das Freibad, den Strand oder die Disco. Zum einen findet das Gerät irgendwo immer Platz, zum anderen schmerzt zumindest der Verlust der Hardware durch Unachtsamkeit oder Diebstahl nicht zu sehr. Das Pico Inox liegt hingegen über der unteren Preisgrenze der Konkurrenz und bietet sich daher nur für Fans des Designs an. Das äußere Erscheinungsbild erschwert allerdings wie im Text bemängelt das Tippen und das Display ist ohne Hintergrundbeleuchtung schlecht lesbar. Als größtes Manko von Geräten in der Version 3 könnte sich allerdings die geringe Akkukapazität in Kombination mit dem Zwang zum Original-Netzteil erweisen. Für einen Tag am Strand oder einen Abend in der Disco sollte die Kapazität aber ausreichen. Seit etwa drei Wochen sind simvalley Picos in der Version 4 im Handel, die sich dank USB-konformer Pinbelegung auch am PC laden lassen. Über weitere Neuerungen verfügen die Handys nicht. Pearl-Pressesprecher Heiko Loy zufolge wurde die Änderung aufgrund vieler Kundenanfragen bei simvalley erbeten. Interessenten an den simvalley Picos mit USB-Ladefunktion sollten daher nicht nur bei Pearl darauf achten, Geräte in der Version 4 zu bestellen."
teltarif / Ausgabe 5/2010
Zitat: "Die simvalley-Handys Pico V.3 und Pico Inox passen in jede Hemd- oder Handtasche. Das Pico V.3 findet im Zweifel sogar im Portmonee Platz und liegt preislich bei den Einsteigergeräten anderer Hersteller. In Kombination mit einer Prepaid-Karte eignet es sich daher als Zweit-Handy für das Freibad, den Strand oder die Disco. Zum einen findet das Gerät irgendwo immer Platz, zum anderen schmerzt zumindest der Verlust der Hardware durch Unachtsamkeit oder Diebstahl nicht zu sehr. Das Pico Inox liegt hingegen über der unteren Preisgrenze der Konkurrenz und bietet sich daher nur für Fans des Designs an. Das äußere Erscheinungsbild erschwert allerdings wie im Text bemängelt das Tippen und das Display ist ohne Hintergrundbeleuchtung schlecht lesbar. Als größtes Manko von Geräten in der Version 3 könnte sich allerdings die geringe Akkukapazität in Kombination mit dem Zwang zum Original-Netzteil erweisen. Für einen Tag am Strand oder einen Abend in der Disco sollte die Kapazität aber ausreichen. Seit etwa drei Wochen sind simvalley Picos in der Version 4 im Handel, die sich dank USB-konformer Pinbelegung auch am PC laden lassen. Über weitere Neuerungen verfügen die Handys nicht. Pearl-Pressesprecher Heiko Loy zufolge wurde die Änderung aufgrund vieler Kundenanfragen bei simvalley erbeten. Interessenten an den simvalley Picos mit USB-Ladefunktion sollten daher nicht nur bei Pearl darauf achten, Geräte in der Version 4 zu bestellen."
mobilezeit / Ausgabe 4/2010
Zitat: "In allen Belangen solides Seniorenhandy, nicht mehr, aber auch nicht weniger."
seniorenhandy.com / Ausgabe 6/2013
Urteil:80 % gut
Zitat: "Wertung: 4 von 5 Sternen im Test. Mehr Details auf Seniorenhandy.com!"
Tablet-PC / Ausgabe 3/2018
Urteil:Note 1,2
Zitat: "Das Bea-fon AL560 ist der ideale Begleiter für Wanderer und andere Outdoor-Sportler. Es macht einiges mit und taugt auch am Ende eines rauen Tages immer noch zum Telefonieren.
+ Superleichte, zuverlässige Handhabung
+ Wasser- und staubdicht nach IP68
- Kein interner Speicher
+..."
mobilezeit / Ausgabe 7-8/2008
Urteil:560 von 800 Punkten
Zitat: "+ Sehr gute Ausstattung
+ Innovatives Sensorrad
+ Flotter Menüspeed
- Blecherne Sprachqualität
- Fehlender Bestätigungsknopf
- Keine Situationsprofile Innovatives Smartphone mit neuartigem Bedienkonzept und Luxus-Ausstattung."
chip.de / Ausgabe 4/2008
Urteil:88%
Zitat: "Positiv: + W-LAN 802.11g
+ Vielseitige Office-Funktionen
+ HSDPA Phase III
+ Gute Akkuausdauer Negativ: - Keine Navi-Software
- Wenig Speicher Smartphone..."
Testmagazin / Ausgabe 12/2014
Urteil:gut (91,0%)
Zitat: "+ Klangqualität
+ Design
- Rutsch..."
testberichte-und-testsieger.de / Ausgabe 3/2014
Urteil:80%
Zitat: "Pro: + Gute Ausshy;statshy;tungsshy;merkshy;male Das Seniorentelefon liegt sicher in der Hand und besitzt ein altersgerechtes Menü. Die wacklige Ladestation ist jedoch noch verbesserungswürdig."
seniorenhandy.com / Ausgabe 9/2016
Urteil:80 % gut
Zitat: "Wertung: 4 von 5 Sternen im Test. Mehr Details auf Seniorenhandy.com!"