Atari Neverwinter Nights 2 PC
Atari Neverwinter Nights 2 PC
Rollenspiel - Tag / Nacht-Zyklus, Wasser, unterschiedliches Klima - Lebensspanne umfassende Einzel-Kampagne - Konstruktion von MODs - Mehrspieler Modus - USK k.A....
Note: 1,9
"gut"
guenstiger.de-Note
Unser Newsletter
  • Spannende Neuigkeiten
  • Exklusive Deals & Gewinnspiele
  • Kostenlos und jederzeit widerrufbar

Testberichte zu Atari Neverwinter Nights 2 PC

 
Testurteil: "81%"
Zitat: "Story hui, Technik pfui! Treffender kann man "Neverwinter Nights 2" wohl nicht umschreiben. Selten konnten Geschichte und Charaktere mehr begeistern. Und noch nie sind uns in einem Rollenspiel so abwechslungsreiche Quests begegnet. Keine Frage, das Spiel ist ein positiver Rückblick auf alte Traditionen des Genres und wird damit praktisch zum Pflichtkauf für alle Rollenspielfans, mit der Geduld für..."
 
Testurteil: "87 von 100 Punkten"
Zitat: "+ Verbesserte Kameraführung
+ Neue Baum-Modelle
+ Mehr Quests lassen sich abschließen
-..."
 
Testurteil: "80 von 100 Punkten"
Zitat: "Neverwinter Nights 2 ist ein tolles Fantasy-Abenteuer mit Suchtfaktor.
+ gute Atmosphäre
+ einfache Steuerung
- Übersetzungfehler"
 
Testurteil: "85%"
Zitat: "Positiv: + Romanhafter Plot
+ Sehenswerte Grafik
+ Originelle Subquests
+ NPCs mit Tiefgang
+ Witzige Dialoge
+ Viele Cutscenes
+ Steuerung und Kamera frei wählbar Negativ: - Sperrige Kameraperspektiven
- Wenige, aber fatale Bugs
- Musik eintönig
- Gesichter der Spielfiguren hässlich
- Charaktereinbindung uneinheitlich Neverwinter Nights versprüht klassischen..."
 
Testurteil: "84%"
Zitat: "Spannendes, aber komplexes Fantasy-Abenteuer mit fantastischen Charakteren."
 
Testurteil: "Gut (Note 1,83)"
Zitat: "+ Fesselnde Story und lange Spieldauer
+ Große Heldenauswahl
+ Lebendige Welt
- Teilweise dumm agierende Mitstreiter
- Schweres..."
 
Testurteil: "Gut (Note 1,6)"
Zitat: "+ Stimmungsvolle Story
+ Charaktere mit viel Persönlichkeit
+ Handlungsfreiheit
- Kleine Programmfehler
-..."
 
Testurteil: "Sehr gut"
Zitat: "„Neverwinter Nights 2“ ist eine sehr gelungene Fortsetzung des ersten Teils, das mit einer netten, aber auch nicht mehr ganz zeitgemäßen Präsentationen zu gefallen weiß. Auch die Geschichte ist insgesamt spannend, aber auch sehr linear und daher leicht vorhersehbar. Wirklich toll ist jedoch das Gameplay und die vielen neuen und (verbesserten) alten Features, die sowohl für Profis, als auch für Einsteiger jede Menge spannende Stunden bereit halten. Für eine Extraportion Langzeitmotivation sorgt der tolle Multiplayer-Modus. Sofern ihr also einen guten Rechner habt und euch für Rollenspiele begeistern könnt, solltet ihr auf jeden Fall zuschlagen."
 
Zitat: "Pro: + Spielgefühl
+ D&D Feeling Contra: - Bugs "
 
Testurteil: "sehr gut (85%)"
Zitat: "Pro: Spannende Geschichte Charaktere mit Persönlichkeit Leistungsstarker Editor Contra: Mäßige BegleiterKI Schlechtes Interface Durchwachsene Kamera Wer seit der "Baldur´s Gate"-Reihe auf ein Rollenspiel mit guter Story und..."
 
Testurteil: "85 von 100 Punkten"
Zitat: "+ Gute Story und herausragende Charaktere
+ Abwechslungsreiche Quests
+ Leistungsstarker Editor
- Fitzeliges Inventar, Kl- und Skriptfehler nerven
- Das..."
 
Testurteil: "83%"
Zitat: "Pro: stimmiges Spieluniversum gewissenhafte Umsetzung der D&D-Regeln lebendig wirkende Mitstreiter Contra: mangelhafte Kameraeinstellungen unbrauchbare..."
 
Testurteil: "0 von 10 Sternen"
keine Wertung
 
Zitat: "Tops: + Super Story mit vielen Wendungen
+ Umfangreiches Toolset
+ Guter Mehrspieler
+ Gelungene Synchronisation
+ D&D-Regeln klasse umgesetzt Flops: - Teilweise sehr verwirrendes Regelwerk
- KI ist miserabel
- Inventar nicht transparent genug
- Hardwarehunger der besonderen Art
- Einteilung in Missionen zerstückelt die Atmosphäre "
 
Testurteil: "7.2 / 10"
Zitat: ""Schade ..." - Mit hohen Erwartungen bin ich an Neverwinter Nights 2 gegangen - und aus genau derselben Höhe bin ich auf die harte Realität gefallen. Nach der kurzen Eingewöhnungsphase an die Steuerung dauerte es nicht wirklich lange bis der erste eine..."
 
Testurteil: "85 von 100 Punkten"
Zitat: "Freunde des klassischen Rollenspiels können bedenkenlos zugreifen. Eine solide erzählerische Leistung, sehr gute, unterhaltsame und witzige Dialoge sowie das tiefschürfende und identifikationsfördernde Charaktersystems garantieren beste Unterhaltung. Den Sprung in die 90er Ränge verpasst Neverwinter Nights 2 leider. Hier hätte ein wenig mehr an der optischen Brillanz und dem Bedienkomfort geschraubt werden müssen."
 
Testurteil: "80%"
Zitat: "Pro: + altbewährte Dungeons and Dragons-Regeln
+ musikalische Untermalung
+ endlich mit echter Heldenparty
+ tolle Charaktere mit interessanten Hintergründen
+ Aufgaben auf unterschiedliche Arten lösbar Kontra: - nicht vollständig vertont
- Welt kommt an einigen Stellen arg steril daher
- Großstadt Niewinter wirkt wie ausgestorben
- kaum neue Musikstücke Obsidian hat es wieder nicht geschafft. Dabei traue ich den Jungs durchaus den verdienten Tophit zu. Aber Neverwinter Nights 2 konnte leider nicht auf ganzer Linie überzeugen. Auf der einen Seite erlebe ich eine spannende Hintergrundgeschichte, in der ich sogar alte Bekannte wie den Koboldbarden Deekin wieder treffe. Meine Party könnte unterschiedlicher nicht sein, Streitigkeiten und witzige Dialoge sind vorprogrammiert. Die Möglichkeit, Quests auf unterschiedliche Arten zu lösen, erhöht den Wiederspielwert. Und die Musik ist - trotz dreistem Recycling - eine Wucht. Andererseits reißt mich gerade die Spielwelt, das Herzstück eines jeden Rollenspiels, immer wieder aus der Illusion, in einer lebendigen Welt zu interagieren. Wieso sind nur so wenige Häuser begehbar? Wieso ist auf den Straßen Niewinters fast nichts los? Wieso wirken die Gebiete zwischen den Städten so leblos? Und warum zur Hölle muss ich mich noch immer durch elend lange Textwüsten quälen, wo doch schon Knights of the Old Republic 2 zeigte, wie man selbst riesige Textmengen mustergültig vertonen kann? Bitte nicht falsch verstehen: Neverwinter Nights 2 ist mitnichten schlecht. Es erweckt nur an einigen Stellen den Eindruck, dass mit ein wenig Feinschliff weitaus mehr möglich gewesen wäre. Mein D&D-Favorit heißt weiterhin Baldur´s Gate 2. Denn in Sachen Quests, Story, Spielwelt und Charakterdarstellung bleibt die Saga um das Kind des Bhaal einfach ungeschlagen."
 
Testurteil: "70%"
Zitat: "Wenn man Neverwinter Nights 2 mit einem Prädikat auszeichnen müsste, würde man wohl eindeutig das Siegel durchschnittliches Sequel auf die Verpackung kleben. Zu viele Schnitzer trüben die eigentlich guten Absichten der Entwickler von Obsidian. Neverwinter Nights 2 patzt bei der Kameraführung, der schlechten KI, den zum Teil wirklich lieblosen Grafiken und hinterlässt dadurch einen eher faden Beigeschmack, man wolle wieder einmal auf den Zug eines großartigen Vorgängers mit einem dahin geklatschten Nachfolgers den großen Reibach machen. Schade."
 
Testurteil: "78%"
Zitat: "Pro: + voll kontrollierbare Party + gelungenes Tutorial + ordentliche deutsche Lokalisierung + sehr gute Umsetzung des D&D-Regelwerks + gute Story mit schönen Quests + starkes Toolkit + umfangreiche Multiplayer-Features Contra: - maue Grafik mit übertriebenen Anforderungen - unübersichtliches und nicht kategorisiertes Inventar - schlechte Party-KI und Wegfindung - Baukasten-Spielwelt nicht sehr ansprechend - anstrengende Kamerakontrolle - Eindruck einer Spielwelt geht verloren - seltsames Spawn-Verhalten "
 
Testurteil: "85%"
Zitat: "Gold-Award, Grafik-Award Pro: + Romanhafter Plot
+ Sehenswerte Grafik
+ Originelle Subquests
+ NPCs mit Tiefgang
+ Witzige Dialoge
+ Viele Cutscenes
+ Steuerung und Kamera frei wählbar Contra: - Sperrige Kameraperspektiven
- Wenige, aber fatale Bugs
- Musik eintönig
- Gesichter der Spielfiguren hässlich
- Charaktereinbindung uneinheitlich "
 
Testurteil: "8 / 10"
Zitat: "Pro: + Enormer Umfang an Charakterfeatures; Spannende Kampagne; unkomplizierter Multiplayer; gelungene Gruppe im Spiel; hübsche Grafik; schön ausgearbeitete Terrains und Umgebungen; kundenfreundliche Collector´s Edition; hochwertiges Toolset Contra: Kleinere Bugs in Gameplay und Grafik; miserable Performance; minimale Interaktion mit der Spielumwelt; teilweise zähe Kämpfe; geringe Länge des Hauptabenteuers; schwaches Handbuch; kaum grundlegende Neuerungen im Vergleich zum Vorgänger "Wurde hier also zu unrecht ein ernstzunehmendes Rollenspiel vielfach übersehen?" - Das war die Ausgangsfrage. Bei der Antwort darauf muss man unterscheiden: Für alle, die sich von "Neverwinter Nights 2" ähnlich wie von "Oblivion" und "Gothic 3" eine Revolution oder spielerisches Neuland erhofft hatten, ist der Titel uninteressant. Er bietet im Vergleich zum älteren Bruder kaum Neuerungen, das beliebte Konzept wurde lediglich grafisch aufgepeppt und in seiner Fülle aufgestockt. Erwartet man sich jedoch nichts weiter als einen würdigen Nachfolger und ein gutes RPG nach allen Regeln der bekannten Kunst, wird man zufriedengestellt: Das Spiel bietet einen gelungenen Mix aus bekannten Rollenspielelementen und setzt dabei auf bewährtes. Die bombastische Möglichkeitenfülle bei der Interaktion mit dem eigenen Charakter, die sehr gute Einzelspielerkampagne und der weitere DVD-Inhalt mit dem Toolset und dem Onlinemodus sind ein klassisches Allround-Paket für alle Fantasyfreunde und fesseln lange an den Rechner - vorausgesetzt, dieser kann mit der grauenhaften Performance umgehen und bricht nicht unter der Last zusammen, die in keinem Verhältnis zur reellen grafischen Leistung steht. Auch trüben kleinere Bugs in Grafik und Gameplay, das etwas kurze Hauptspiel, das schwache Handbuch und viele weggefallene Möglichkeiten in der Spielumgebung neben dem immer noch teilweise zähen Kampf den Gesamteindruck. Dennoch summa summarum ein gelungenes Rollenspiel und ein spannender Zeitvertreib für kalte Winterabende."
 
Testurteil: "76%"
Zitat: "Pros:
+ epische Story
+ multiple Dialoge
+ Party von vier Charakteren
+ ansehnliche Zaubereffekte
+ sehr gute Musikuntermalung
+ komplexe Heldenkarriere
+ deutsche Sprachausgabe
+ taktisches Kampfsystem
+ beruht auf D&DRegelwerk
+ lebendige PartyInteraktion
+ Sidequests je nach Entscheidung
+ Entscheidungsfreiheit in Quests
+ insgesamt zwölf Charaktere zur Auswahl
+ Gefährten komplett manuell steuerbar
+ Tränke, Rüstungen, Waffen herstellen
+ mächtiger Editor für eigene Abenteuer
+ kooperativ spielbare Kampagne
+ online oder im LAN mit vier Freunden spielbar Kontra:
- schnell durchchaute Story
- Dialoge nicht ganz geschliffen
- veraltetes Baukastenlevelprinzip
- viel zu kleine Abschnitte
- statisches NPCVerhalten
- Lokalisierung mit ärgerlichen Fehlern
- dummes PartyMitgliederverhalten
- zu wenig zugängliche Häuser
- umständliche Menübedienung
- zu wenig Interaktion in Räumen
- keine Befehle für die ganze Gruppe
- zu lange zu wenig PartyMitglieder zur Auswahl
- zickige Kamera; Kamerafehler in den Zwischensequenzen
- hohe PerformanceAnsprüche trotz durchschnittlicher Grafik
- kleine Kollisions& Logikfehler Trotz einiger Höhepunkte in den Bereichen Party-Interaktion, Charakterentwicklung und Plotaufteilung wirkt vieles technisch veraltet und statisch."
 
Testurteil: "8.0 / 10"
Zitat: "Pros: + epische Story
+ effektvolle Grafik
+ taktische Kämpfe
+ Entscheidungsfreiheit in Quests
+ kooperativ spielbare Kampagne
+ stimmungsvolle Musikunterlage Cons: - rasch durchblickte Story
- keine ´´Bewegungsfreiheit´´
- zu viele unzugängliche Haustüren
- statisches NPC- Verhalten
- hohe Performance- Ansprüche "
 
Testurteil: "89%"
Zitat: "Pros: + Tolle Atmosphäre
+ "Ursprüngliches" Rollenspiel
+ "Dungeons & Dragons" und "Vergessene Reiche"
+ Musik und Grafik
+ Multiplayer-Modus
+ Viele Modifikationen erwartet Cons: - Nicht sehr einsteigerfreundlich "
 
Testurteil: "8.0/10"
Zitat: "Pro: + Sehr schöne Zaubereffekte
+ Märchenhafte Spielwelt
+ Komplexes Charakterdesign
+ Gruppenmitglieder komplett steuerbar
+ Vielfältige Blickwinkel
+ Zahlreiche Zauber und Skills
+ Interessante Rahmenhandlung
+ Eigene Kampagnen erstellbar Contra: - Schwierig für Einsteiger
- Mangelhafte KI
- Fehlerhafte Zwischensequenzen
- Eingeschränkte Figurenmodelle
- Extrem hardwarehungrig ...
- ... und trotzdem noch ruckelanfällig
- Unzureichendes Handbuch
- Komplizierte Blickwinkelführung Wenn ich so zurück blicke, glaube ich nicht, dass ich seit Anfang der neunziger Jahre auch nur ein einziges (A)D&D-Rollenspiel ausgelassen habe. Ich bin einfach Fan des Regelwerks und werde es auch bleiben. Für mich ist das umso erfreulicher, denn ich stelle es mir höchst anstrengend für Neueinsteiger vor, mit einem komplexen Spiel wie Neverwinter Nights 2 zurecht zu kommen. Die spielerischen Möglichkeiten sind zahlreich, die Liste an begehbaren Fehlern lang. Schön, wenn man sich später im Spiel wie in Gothic verschiedenen Fraktionen anschliessen kann. Zwar ist dabei die Variation an Quests nicht ganz so reichhaltig wie im Spiel von Piranha Bytes. Dennoch baut sich in Neverwinter Nights 2 der Spannungsbogen langsam aber sicher auf, gestützt von feinen Zwischensequenzen. Wenn der Bildlauf nicht stellenweise so arg ruckelig wäre, wäre ich der Versuchung nah, die grafische Präsentation des Spiels als wunderbar zu bezeichnen. Aber auch andere Mängel trüben den Spielspass leicht. Die Bedienung entpuppt sich als kompliziert, Verzauberungen verschwinden einfach so bei Betreten eines neuen Abschnitts und die Wegfindungsroutine der Figuren ist einfach ein Witz. Jede Menge Handarbeit bleibt euch nicht erspart, wenn ihr das Spiel erfolgreich durchspielen möchtet. Arbeit, die ihr auch mit dem beigelegten Werkzeug zur Erstellung eigener Kampagnen haben werdet. Dabei sind Dungeon Master mal wieder gefragt, die mit viel Geduld und Liebe eigene Abenteuer auf die Beine stellen können. Ein schöner Bonus, der schon den ersten Teil nachhaltigen Erfolg bescherte. Aber: bereits bestehende Module, die mit dem..."
 
Testurteil: "87%"
Zitat: "Silver-Award Pro: + Super Grafik + Gute Story + Unterhaltsame Nebenquests Kontra: - Wenige, gravierende Bugs - Zum Teil Kameraführung - Sehr grosser Zeitaufwand Neverwinter Nights ist zurück und erobert sich erneut die Referenz-Position im RPG-Genre. Mit seinem überzeugenden Spielinhalt, der aufregenden Storyline und der sensationellen Grafik weiss es (fast) auf ganzer Linie zu überzeugen. Leider gibt es stellenweise einige Bugs, welche das Spiel ziemlich frustrierend werden lassen. Fehlerhafte Cutscenes tragen auch nicht..."
Weitere, fremdsprachige Tests
 
Testurteil: "gut" ⇔ Original: "4/5 Stars"
Zitat: "... Pros: + impressive 3D [...]
..."
 
Testurteil: "gut" ⇔ Original: "5 out of 6 stars"
Zitat: "... Everything the original was loved for on [...]
..."
 
Testurteil: "7.8 (good)"
Zitat: " [...]
..."
 
Testurteil: "gut" ⇔ Original: "8.6/10"
Zitat: "... and share new modules This is just about the most authentic representation of dungeons & [...]
..."
 
Testurteil: "gut" ⇔ Original: "84%"
keine Wertung
 
Zitat: "... you knew or loved the original game, you´ll [...]
..."
 
Testurteil: "gut" ⇔ Original: "8 out of 10"
Zitat: "... It´s a good game that will last a long time ..."
 
Testurteil: "gut" ⇔ Original: "8.6 out of 10"
Zitat: "... Uppers: Return to traditional RPG values Much replay value, especially with pals Solid script Passably attractive in the right [...]
..."
 
Testurteil: "gut" ⇔ Original: "8.5/10"
Zitat: "... final word when delving into the richest [...]
..."
 
Testurteil: "gut" ⇔ Original: "4/5"
Zitat: "... Overall: Dodgy graphics aside, there’s an [...]
..."
 
Zitat: "... had to ink in half the numbers to indicate [...]
..."
 
Testurteil: "gut" ⇔ Original: "8/10"
keine Wertung
 
Zitat: "... Yes. It is worth getting. For the storyline, [...]
..."
 
Testurteil: "gut" ⇔ Original: "8.3/10"
Zitat: "... all areas. While the story isn’t great,it’ll [...]
..."
 
Testurteil: "gut" ⇔ Original: "9/10 (Awesome)"
Zitat: "... Pros: Creating an actual party Beautifully improved visuals Sure-to-come free [...]
..."
 
Testurteil: "8.6 (great)"
Zitat: " [...]
..."
 
Testurteil: "gut" ⇔ Original: "77%"
keine Wertung
 
Testurteil: "gut" ⇔ Original: "90%"
Zitat: "... Plusy: ciekawy i złożony świat oparta o AD&D urozmaicona rozgrywka humor w niektórych dialogach bardzo [...]
..."
 
Testurteil: "befriedigend" ⇔ Original: "6/10"
Zitat: "... i dagens stenhårda konkurrens. Spelet har [...]
..."
 
Testurteil: "gut" ⇔ Original: "8.0/10"
Zitat: "... Ma posmak rasowego erpega - Oferuje wiele profesji, przedmiotów itp. - Doskonala oprawa graficzna - Swietna audiopolonizacja i calkiem przyjemne dialogi [...]
..."
 
Testurteil: "gut" ⇔ Original: "85%"
keine Wertung
 
Testurteil: "4.0/10"
Zitat: "... nu Never Winter Nights 2. Voor D&D-spelers is [...]
..."
 
Testurteil: "gut" ⇔ Original: "7.5 / 10"
keine Wertung
 
Testurteil: "gut" ⇔ Original: "8/10 Svært Godt"
Zitat: "... Nostalgi er skummelt, det kan gjøre en [...]
..."
 
Testurteil: "86"
Zitat: "... Spelers die bereid zijn een oogje dicht te [...]
..."
 
Zitat: "... Pluspunten: [...]
..."





Beste Produkte
Weitere Tests: Rollenspiel
Computer / Ausgabe 9/2015
Urteil:Sehr gut
Zitat: "Abseits der Hauptstory glänzt das Spiel mit einer riesigen Menge an Nebenaufgaben, die dafür sorgen, dass es Ihnen in der weitläufigen Welt niemals langweilig wird. Hinter jeder Abzweigung gibt es etwas zu entdecken, das sich stimmungsvoll ins große Ganze des Witcher-Universums einreiht. Da jede Entscheidung im Spiel Konsequenzen hat, hängt das Ende der Geschichte ganz von Ihrer Spielweise ab. The Witcher 3 ist aufgrund dieser vie..."
PC games / Ausgabe 6/2015
Urteil:89-93
Zitat: "+ Riesiger Umfang (100+ Stunden)
+ Massenhaft gut gemachte Quests
+ Gute Story mit viel Humor, Herz und harten, erwachsenen Szenen
+ Riesige, offene, lebendige Welt(en)
+ Spannende Entscheidungen
+ Starke Regie, tolle Präsentation
+ Grandiose Grafik und Atmosphäre
+ Ciri als charismatischer Neuzugang
+ Motivierendes Gwint-Kartenspiel
+ Enorm viel zu entdecken
+ Gelungene, actionreiche Kämpfe
- Story hängt in der Mitte durch
- Hexersicht wird zu oft genutzt
- Chronisch überfülltes Inventar
- Lu..."
Computer Bild Spiele / Ausgabe 7/2015
Urteil:sehr gut (Note 1,3)
Zitat: "An Geralt führt kein Weg vorbei- "The Witcher 3" begeistert jeden Spieler, der schon von "The Elder Scrolls – Skyrim" besessen war. Teil drei der "Hexer"-Reihe präsentiert sich deutlich stärker als seine Vorgänger und vereint alle Aspekte eines Open-World-Rollenspiels – Erkunden, Sammeln, Jagen und eine packende, mitreißende Geschichte. Und nicht zu vergessen der "Hearthstone"-Konkurrent "Gwint" - das kleine Kartenspiel, das mindestens ebenso süchtig macht wie das Hauptspiel. ..."
PC games Hardware / Ausgabe 7/2015
Urteil:Note 1,35
Zitat: "The Witcher 3 ist ein großartiges und technisch sowie visuell anspruchsvolles Spiel geworden – trotz aller Downgrade-Diskussionen. Wer Rollenspiele mag, wird mit dem dritten Teil der Hexer-Reihe und Anwärter auf den Titel „Rollenspie..."
Hardwareluxx / Ausgabe 6/2015
Zitat: "Insgesamt liefert CD Project Red mit The Witcher 3: Wild Hunt eine sehr gute Performance ab, die sowohl grafisch als auch Story technisch zu überzeugen weiß. Mit einem interessanten und nicht langweilenden Questdesign und einer sehr guten Story könnte das Spiel auch eher nicht so exzessive Spieler an das Spiel ketten. Durch die sehr abwechslungsreiche Spielwelt, den aufregenden Kämpfen und dem schön anzusehenden Liebesspiel wird dem Spieler auf Dauer nicht langweilig, was nicht jedes Spiel schafft. In Sachen Modding muss sich noch zeigen, ob The Witcher 3 ein würdiger Nachfolger für das bereits in die Jahre gekommene The Elder Scrolls V: Skyrim werden kann. Allerdings scheint der Hexer bereits auf einem sehr guten Weg zu sein und baut sehr flott eine Community auf. Doch auch für Gelegenheitsspieler ist das Spiel etwas und für diejenigen, die ein Spiel primär wegen der Grafik spielen erst recht. The Witcher 3: Wild Hunt ist ohne Frage einer der großen Grafikkracher in diesem Jahr und wird es dank der Mod-Community wohl auch die nächsten Jahre bleiben."
c't / Ausgabe 14/2015
Zitat: "Idee: gut Spaß: sehr gut Umsetzung: sehr gut Dauermotiv..."
pcspielemagazin.de / Ausgabe 11/2011
Urteil:Sehr gut
Zitat: "Trotz der technischen Macken ist "Elder Scrolls V: Skyrim" ein ganz heißer Anwärter auf die Auszeichnung "Spiel des Jahres 2011". In der Spielwelt gibt es praktisch nichts, was ihr nicht unternehmen könnt - und im Gegensatz zu vielen anderen Rollenspielen sind selbst die einfachsten Aufgaben in der Regel sehr unterhaltsam. Wenn ihr eine Beschäftigung für lange Winterabende sucht, seid ihr hier definitiv an der richtigen Adresse!"
gamersplus.de / Ausgabe 11/2011
Urteil:91%
Zitat: "Bullet-Award Pro: + Präsentation
+ vereinfachtes Skillsystem Contra: - Begleitermanagement
- hektische Drachenkämpfe Skyrim ist ein Open World-Rollenspiel par excellance. Wer einfach nur durchläuft, ohne den Blick nach links oder rechts in die Landschaft schweifen zu lassen, ist hier verkehrt, denn der Weg mit all seinen Gablungen und Wendungen ist das Ziel. Wer stur dem Hauptpfad folgt, verpasst, was Skyrim zu bieten hat. Leider merkt man der Grafik an, dass Bethesda die Konsolengrafik kaum an den PC angepasst hat, aber dank der schieren Größe und Detailverliebtheit der Entwickler ist man bereit, das zu verzeihen. Definitiv ein Pflichtkauf für Fans der Serie, aber auch jeder, der die Franchise neu entdecken will, darf quasi blind zuschlagen, solange er nur irgendwie etwas mit Open World-Rollenspielen anfangen kann."
iamgamer.de / Ausgabe 11/2011
Urteil:92%
Zitat: "Pro: + gigantische, abwechslungsreiche und lebendige Welt für Entdecker
+ zahllose, meist großartige Quests
+ Entscheidungsfreiheit mit spürbaren Konsequenzen
+ großartige Präsentation
+ enorme Sichtweite
+ umfangreiches Crafting-System
+ orchestrale Musik und gute Sprecher Contra: - Hauptgeschichte nicht sehr originell
- Menüsteuerung fummelig, Menüdesign langweilig
- etwas unübersichtliches Questlog
- blecherne deutsche Sprecher
- verwaschene Texturen "
SFT / Ausgabe 12/2011
Urteil:Sehr gut (Note 1,2)
Zitat: "+ Faszinierende Spielwelt voller Geheimnisse
+ Epische Missionen mit viel Spannung
+ Toller Sound und gute deutsche Sprecher
- KI hat manc..."