K2 Wayback 88 Test
Abbildung ggf. abweichend
ab 299,00 *
Jetzt bewerten

Material: Material: Carbon, Gummi, Holz
Taillierung: Taillierung oben: 126 mm, Taillierung mitte: 88 mm, Taillierung unten: 113 mm
Note: 1,0
"sehr gut"
guenstiger.de-Note
Unser Newsletter
  • Spannende Neuigkeiten
  • Exklusive Deals & Gewinnspiele
  • Kostenlos und jederzeit widerrufbar

Testberichte zu K2 Wayback 88

 Testsieger! 
Testurteil: "Sehr gut (Note 1)"
Zitat: "+ Sehr guter Allrounder
- die 88er- Breite ist inzwischen konservativ"
 
Testurteil: "Sehr gut (Note 1)"
Zitat: "+ Sehr weiter Einsatzbereich
- Nicht mehr so gutmütig wie früher"
 Testsieger! 
Testurteil: "Sehr gut (Note 1)"
Zitat: "+ Super Allrounder
+ Preiswert"
 Testsieger! 
Testurteil: "Sehr gut (Note 1)"
Zitat: "K 2 hat den Dreh raus! Der neue Wayback 88 ist leichter als sein Vorgänger, steht dem aber in keiner Weise nach. Bei nahezu allen Bedingungen ein gutmutiger und verlässlicher Tourenpartner. Unser Testsieger!"

Angebote unserer Partner-Shops
K2 SKI Wayback 88 2020 - Tourenski,
Größe 174 cm 10C0202.101.1.174K2 SKI Wayback 88 Tourenski von K2 SKI
mehr
Versand: frei! 
1-2 Werktagen
348,90 *
31.10.2020
K2 Wayback 88 Auslauf 19/20 Tourenski
Beim Wayback 88 Auslauf wurde viel Wert auf geringes Gewicht und Downhill-P
mehr
Versand: 10,- €
Lieferzeit 1-3 Werktage
349,00 *
31.10.2020
K2 Wayback 88 Auslauf 19/20 Tourenski
Beim Wayback 88 Auslauf wurde viel Wert auf geringes Gewicht und Downhill-P
mehr
Versand: 10,- €
Lieferzeit 1-3 Werktage
349,00 *
31.10.2020
K2 Sports Europe Tourenski »Wayback
88 18/19«, Lieferung immer ohne Montage der BindungMaße & Gewicht Länge , 1
mehr
Versand: 5,95 €
lieferbar - in 3-4 Werktagen bei dir
403,20 *
31.10.2020
K2 SKI Wayback 88 2021 - Tourenski,
Größe 174 cm 10E0202.101.1.174K2 SKI Wayback 88 Tourenski von K2 SKI
mehr
Versand: frei! 
1-2 Werktagen
468,90 *
31.10.2020
K2 Wayback 88 Auslauf 19/20 Tourenski
Beim Wayback 88 Auslauf wurde viel Wert auf geringes Gewicht und Downhill-P
mehr
Versand: 10,- €
Lieferzeit 1-3 Werktage
349,00 *
31.10.2020
K2 Wayback 88 Auslauf 19/20 Tourenski
Beim Wayback 88 Auslauf wurde viel Wert auf geringes Gewicht und Downhill-P
mehr
Versand: 10,- €
Lieferzeit 1-3 Werktage
349,00 *
31.10.2020
K2 Wayback 88 20/21 Tourenski
Der legendäre K2 Wayback 88 erhält regelmäßig unisono hervorragende Testurt
mehr
Versand: 10,- €
Lieferzeit 1-3 Werktage
469,00 *
31.10.2020
K2 Wayback 88 20/21 Tourenski
Der legendäre K2 Wayback 88 erhält regelmäßig unisono hervorragende Testurt
mehr
Versand: 10,- €
Lieferzeit 1-3 Werktage
469,00 *
31.10.2020




Beste Produkte
Weitere Tests: Skier
Bergsteiger / Ausgabe 10/07
Zitat: "Gehört im Powder zu den besten und schlägt in diesem Metier sogar den Testsieger. Auf der Piste gibt es bessere – aber wer will mit so einem Ski schon auf der Piste fahren? "
skitest.net Germany / Ausgabe 8/2009
Urteil:5 von 5 Punkten
Zitat: "Der "Enforcer" lässt sich durch seine sehr guten Fahreigenschaften in allen Bereichen einsetzen und bietet zudem ein sehr g..."
PlanetSnow / Ausgabe 3/2007
Urteil:Tipp
Zitat: "Supercharger heißt die Nordica-Freeride-Linie, die Ihren Namen von den übermotorisierten Dodge-Sportwagen der 70er-Jahre geerbt hat. Auch die Performance des Enforcer kann sich sehen lassen. Er ist perfekt ausbalanciert und reagiert auf das kleinst­e Kommando. Gleichzeitig gibt er sich tempofest, beweist guten Kantengriff und glänzt selbst bei ruppigen Verhältnissen. Ein erstklassiger und vielseitiger Freerider."
PlanetSnow / Ausgabe 1/2009
Urteil:Tipp
Zitat: "Der Enforcer stammt aus der Nordica Supercharger-Linie, die ihren Namen von den übermotorisierten Dodge-Sportwagen der 70er Jahre geerbt hat. Über mangelnde Performance kann man sich auch beim Enforcer nicht beschweren, besonders seitdem seinen Heckspoiler abgeworfen hat und nun mit brettflachem Heck und besten Fahreigenschaften zum perfekten Alpenfreerider mutiert ist."
PlanetSnow / Ausgabe 3/2007
Urteil:Tipp
Zitat: "Supercharger heißt die Nordica-Freeride-Linie, die Ihren Namen von den übermotorisierten Dodge-Sportwagen der 70er-Jahre geerbt hat. Auch die Performance des Enforcer kann sich sehen lassen. Er ist perfekt ausbalanciert und reagiert auf das kleinst­e Kommando. Gleichzeitig gibt er sich tempofest, beweist guten Kantengriff und glänzt selbst bei ruppigen Verhältnissen. Ein erstklassiger und vielseitiger Freerider."
PlanetSnow / Ausgabe 1/2010
Urteil:Tipp
Zitat: "Solider Sandwich-Aufbau, brettflaches Heck, sattes Gewicht – keine Frage: Der Enforcer ist ein reinrassiger Freeride-Ski, und ein erstklassiger noch dazu. Straff, aber geschmeidig abgestimmt zieht er mit ordentlich Speed durchs Gelände. Weite Turns und viel Tempo liebt er, aber auch enge Waldpassagen stellen kein Hindernis dar. Fazit: Ein Alpenfree­rider mit Prädikat."
Alpin / Ausgabe 12/2009
Urteil:Gut (Note 2)
Zitat: "+ Genial bei weiten Schwüngen
- Schwierig bei kurzen Schwüngen"
PlanetSnow / Ausgabe 12/2010
Urteil:Tipp
Zitat: "Die Sandwich-Konstruktion, sein sattes Gewicht und die stramme Abstimmung machen den Enforcer von Nordica zu einem breitbandigen Offpiste-Ski, mit extrem viel Potenzial für Freerider mit sportlichem Anspruch. Der Ski macht in weiten Freeride-Turns genauso viel Spaß wie bei spritzigen Waldabfahrten oder während des ein oder anderen Pistenausflugs. Der Enforcer sich sein Prädikat redlich verdient."
PlanetSnow / Ausgabe 11/2011
Urteil:Tipp
Zitat: "Die offensichtlichen Stärken des Nordica Enforcer sind die hohe Tempostabilität und Laufruhe, kombiniert mit einem angenehmen Auftriebsverhalten. Der Ski vermittelt stets ein hohes Maß an Sicherheit. Dicker Oberschenkel sind allerdings ein Muss."
PlanetSnow / Ausgabe 3/2008
Urteil:Tipp
Zitat: "Der Head Supershape zählt mittlerweile zu den Klassikern unter den Kurvenkünstlern. Doch auch in seiner vierten Saison hat der Wolf im Schafspelz nichts an Faszination verloren. Optisch gibt sich der Head Klassiker dezent wie Rotkäppchen, sieht man von den wohlgeformten Proportionen einmal ab. Doch auf der Piste entpuppt er sich als grimmiger Wolf, der ansatzlos durch die Kurven hetzt. Ein waschechtes Carvingtool, das auf mittelsteilen, gut präparierten Pisten den Fahrer das Spiel mit den Kurvenfliehkräften im Extremen erleben lässt. Besonders enge Turns sind die Domäne des Supershape. Bei schneller Schussfahrt wird er jedoch merklich unruhig. Aber echte Supershape-Fans fahren eh nie geradeaus, für sie ist jeder Pistenmeter eine Kurve."