Namco Bandai Ni no Kuni 2: Schicksal eines Königreichs PS4 Test
Abbildung ggf. abweichend
USK Freigabe: ab 12 Jahren- Rollenspiel - 5 Köngreiche - Viele Aufgaben und Geheimnisse - Echtzeit-Kampfsystem
Note: 1,7
"gut"
guenstiger.de-Note
Unser Newsletter
  • Spannende Neuigkeiten
  • Exklusive Deals & Gewinnspiele
  • Kostenlos und jederzeit widerrufbar

Testberichte zu Namco Bandai Ni no Kuni 2: Schicksal eines Königreichs PS4

 
Testurteil: "Gut (Note 1,5)"
Zitat: "Eine der besten Rollenspiel-Fortsetzungen der vergangenen Jahre! Die vielen Neuerungen, die schicke Grafik und der perfelte Soundtrack fesseln 60 Stunden und mehr. Nur..."
 
Zitat: "+ Zauberhafte Atmosphäre
+ Motivierendes Aufbau-Feature
+ Emotionale Handlung
+ Sympathische Figuren
- Sehr einfach"
 
Testurteil: "86%"
Zitat: "Zauberhaftes und motivierendes Japano-Rollenspiel mit einem abwechslungsreichen Genre-Mix und einer mitreißenden..."
 
Testurteil: "88 von 100 Punkten"
Zitat: "+ Wunderbare Atmosphäre
+ Sehr hübsche Grafik und gelungener Sound
+ Emotionale Handlung
+ Sympathisch geschriebene Figuren
+ Viele verschiedene Spielelemente
+ Toll gestaltete Spielwelt
+ Motivierendes Aufbau-Feature
+ Präzise Steuerung
+ Jede Menge Nebenmissionen
+ Sehr faires Speichersystem
+ Komfortables Schnellreisesystem
+ Kurze Ladezeiten
+ Gute und schnelle Methoden zur Bereisung der Welt...
- ... aber generell relativ langsame Fortbewegung zu Fuß
- Generell sehr einfach
- Sehr simples Kampfsystem
- Gelegentliche Ruckler
-..."
 
Zitat: "+ Unterhaltsame Story
+ Lustige Figuren
+ Prachtvolles Design
-..."
 
Testurteil: "85%"
Zitat: "Gold-Award Pro: märchenhafte Inszenierunggut verzahntes Aufgabendesignfesselnder Regierungsmodusdynamische EchtzeitKämpfeinteressanter Kampfequalizertaktische Schlachtfeldeinsätzeabwechslungsreiche Hindernisbewältigungstimmungsvoller Soundtracküppiges Questangebotmodifizierbare Waffen & Rüstungenpraktische Kartenfunktion & Schnellreisepunkteaktivierbare Gegnerfixierung & ZielMarker Contra: mitunter unausgewogener Spielfortschrittniedriger, nicht veränderbarer Schwierigkeitsgradnur sporadische Sprachausgabeteils recht kleine & kurze Texteinblendungengelegentlich etwas holprige Bildrate (PS4) Märchenhaft inszeniertes Anime-Rollenspiel mit toll verzahnten Aufgaben und eher moderatem Schwierigkeitsgrad."
 
Testurteil: "8 /10"
Zitat: "„Ni no Kuni II: Schicksal eines Königreichs“ ist ein fantastisches Abenteuer voller toller Geschichten, die man so schnell nicht vergessen wird. Die wunderschöne Welt gepaart mit überraschenden Ideen wird keinen Spieler los lassen und bis zum Ende fesseln. Das schnelle Kampfsystem verlangt von Fans zwar eine Umstellung, die nimmt man jedoch für einen flüssigeren Ablauf gerne in Kauf. Zudem wird man motiviert, ein eigenes Königreich auszubauen, auch wenn die Mechaniken hierfür nie zu tiefgreifend werden. Nimmt man einen durchwachsenen Start sowie eine vorhersehbare, grundlegende Geschichte hin, dann wird man jedoch mit einem wunderschönen Abenteuer belohnt, in das nicht nur Genrefans zahlreiche Stunden investieren können."

Angebote unserer Partner-Shops
Ni No Kuni 2 Schicksal eines Königreichs - PS4 [EU Version] .
Versand: 3,90 €
auf Lager, Lieferzeit 1-3 Tage
19,95 *
17.01.2020
Ni No Kuni 2: Schicksal eines Königr, X156731, Bandai Namco 10075
Versand: 4,99 €
Auf Lager, geliefert in 1-2 Werktagen
43,44 *
17.01.2020
Ni No Kuni 2: Schicksal eines Königr, X156731, Bandai Namco 10075
Versand: 5,95 €
Auf Lager, geliefert in 1-2 Werktagen
44,30 *
17.01.2020
Ni No Kuni 2: Schicksal eines Königr, X156731, Bandai Namco 10075
Versand: 5,99 €
Auf Lager, geliefert in 1-2 Werktagen
44,73 *
17.01.2020




Beste Produkte
Weitere Tests: PS/4-Spiele
c't / Ausgabe 24/2018
Zitat: "Wo GTA als beißende Satire aufdreht, ist RDR2 ein langer und unglaublich aufwendig geschriebener Liebesbrief an das Western-Genre - leicht konsumierbar, angereichert mit etwas Gesellschaftskritik, doch fernab von absurden Zuspitz..."
GamePro / Ausgabe 12/2018
Urteil:96%
Zitat: "Was für ein Wahnsinns-Ritt! Red Dead Redemption 2 ist Rockstars nächstes Meisterwerk und das bislang beste Spie..."
4players.de / Ausgabe 10/2018
Urteil:94%
Zitat: "Platin-Award Pro: klasse Story und hervorragende Regietrockener Humor und selbstkritischer Blicklebendige offene Welt mit eigenem Rhythmusunberechenbare Situationen sorgen für SpannungZerrissenheit des Wilden Westens wird spürbarviele historische Bezüge, Folgen des Bürgerkriegsnatürliche Mimik und Gestikglaubwürdige Charaktere und tolle Dialogedynamisch einleitbare Kommunikation über L2Entscheidungen mit spürbaren Konsequenzeneigene Ehre wirkt sich auf Reaktionen auswunderbare Landschaften und KulissenSpuren im Schnee, Matsch & Coerstklassiges Artdesign fängt Epoche gut einklasse Animationen von Mensch und Tierüppie Fauna mit authentischem VerhaltenJagd mit Spuren, Windrichtung & Waffenrelevanzverkleineroder komplett ausblendbare Kartedezente Benutzeroberfläche ohne viel KlimbimSchatzsuche anhand von Skizzeneigenes Lager ausbauen, Sachen herstellenedel designte, stückweise erweiterte KarteSchnellreise freischaltbarmanuelles Zielen ohne Hilfen einstellbarsehr gute deutsche Übersetzung der Textetolles Tagebuch mit Anekdoten und Zeichnungenhervorragende englische Sprecheraußergewöhnlich vielfältige Soundeffekteje nach Situation dynamisch eingespielte Musikjede Mission wiederholbar für bessere Ergebnissemehrere Kameraperspektiven plus EgosichtPoker, Domino, Blackjack, Messertanz...4KUnterstützung und saubere BildrateSteuerungsbelegung für Linkshändermanuelles und automatisches SpeichernFeuer brennt auf KuKluxKlan Contra: zu leicht mit allen Hilfen, nur ein Schwierigkeitsgradetwas schwammige Objekterfassung in GebäudenCharakterEntwicklung nur dezent spürbarteilweise statische Kommunikation, keine Fragenmanche Missionen sind sehr eng geschnürtbei Verfolgung ins Lager folgt plumpe LadephaseGeschäfte haben alle dieselben Warenkeine deutsche Sprachausgabe Was für eine gewaltige Outlaw Opera! Rockstar wächst erzählerisch und visuell über sich hinaus. Red Dead Redemption 2 ist ein bemerkenswertes Abenteuer, über das wir noch in vielen Jahren sprechen werden."
SFT / Ausgabe 12/2018
Urteil:Sehr gut (Note 1,1)
Zitat: "+ Spannende, wendungsreiche Geschichte
+ Riesige lebendige Welt mit toller Western-Atmo
+ Vielfältige Missionen
+ Überragende Optik
- Mäßiges Deckungssystem"
Computer Bild Spiele / Ausgabe 1/2015
Urteil:sehr gut (Note 1,18)
Zitat: "So muss eine gelungene Next-Gen-Portierung aussehen: Rund 20 unterhaltsame Kampagnenstunden und abwechslungsreiche Nebenmissionen fesseln passionierte Videospieler nach wie vor an die Flimmerkiste. Die Ego-Ansicht erweist sich als gelungene Option; „GTA 5“ wirkt dadurch phasenweise wie ein anderes Spiel - wie eine wahr gewordene Vision für den kommenden Nachfolger. Auch optisch hat das Action-Epos endgültig den Sprung in die nächste Generation geschafft: Charaktermodelle, Fahrzeuge, Lichteffekte und hochauflösende Texturen - so muss ein „GTA“ heute aussehen. Mit dem verri..."
GamePro / Ausgabe 1/2015
Urteil:97%
Zitat: "+ Drei Hauptfiguren
+ Riesige Spielwelt
+ Viel Abwechslung in Haupt- und Nebenmissionen
+ Egoperspektive zu Fuß und in Fahrzeugen
+ Spannende Raubzüge
+ Gelungene Autosteuerung
+ Erweiterte Fauna
-..."
Computer Bild / Ausgabe 1/2015
Urteil:sehr gut (Note 1,18)
Zitat: "Mit ebenso ungewohnter wie gelungener Ego-Perspektive und aufpolierter Optik kehrt ein Stück Videospiel-Geschichte zurück. „GTA 5“ erreicht ein Jahr nachdem PS3- und Xbox-360-Auftritt die nächste Konsolen-Generation. In der riesigen, offenen Spielweit erwartet Sie die Identische und unterhaltsame Story um das chaotische Trio Trevor, Franklin und Michael. Schier endlose Nebenmissionen wie Autorennen und viele Sportarten sorgen auch im Anschluss für lang anhaltenden Spielspaß. Die angehobene Bevölkerungsanzahl macht die Straßen lebend..."
Videogameszone.de / Ausgabe 10/2014
Zitat: "Unsere ersten Eindrücke von Grand Theft Auto 5 für die neuen Konsolen sind absolut positiv. Klar, technisch ist der Titel immer noch nicht perfekt, aber die kleinen Mängel sind so minimal, dass man sie diesem Action-Epos kaum ankreiden kann. Zudem sieht GTA 5 wirklich richtig gut aus und läuft flüssig. Spielerisch bleibt zwar eigentlich alles beim Alten, doch durch die Ego-Perspektive kommt trotzdem frischen Wind ins Gameplay. Ob die verbesserte Technik und die neue Perspektive einen erneuten Kauf rechtfertigen, muss natür..."
Videogameszone.de / Ausgabe 4/2016
Urteil:94%
Zitat: "Pro: + Abwechslung pur
+ Weniger umfangreiche, dadurch spaßigere Schießereien als bisher
+ Sehr gelungene Kletterabschnitte
+ Absolut fantastische Grafik
+ Ungemein gelungene Präsentation
+ Hervorragender Sound mit fantastischen englischen und guten deutschen Sprechern
+ Wunderbar umgesetzte Atmosphäre
+ Glaubwürdige, sympathische Figuren
+ Unterhaltsame, durchgehend toll geschriebene Dialoge
+ Etwas vorhersehbare, aber spannend erzählte Geschichte
+ In allen Momenten stets sehr präzise Steuerung
+ Gelungene neue Spielelemente
+ Kletterseil ist eine echte Bereicherung
+ Sehr spaßige, überraschend Rätsel-lastige Fahrabschnitte Contra: - Erzählerisch gegen Ende etwas zu sehr auf der sicheren Seite
- Teilweise zu starke Orientierung an den Vorgängern
- Ausbaufähige Gegner-KI Ich schwanke. Und zwar zwischen der Entscheidung, ob Uncharted 4 meine Erwartungen erfüllt oder sogar übertroffen hat. Jawohl, das ist ein absolutes Luxusproblem, und es zeigt auf, wie genial das Abenteuer wirklich geworden ist –ebenso wie die Tatsache, dass es mir trotz eines Durchspiel-Marathons von über zehn Stunden bei Sony schwer fiel, den Controller beiseite zu legen und mich für das Finale des Abenteuers bis zum nächsten Tag zu gedulden. Dabei war ich im Vorfeld bei aller Vorfreude doch auch ein klitzekleines bisschen skeptisch: Mehrere Verschiebungen von insgesamt einem halben Jahr und der Weggang der bisherigen Autorin Amy Hennig ließen auf Probleme hinter den Kulissen bei Naughty Dog schließen. Mag sein, dass es diese gab, zu bemerken ist von ihnen im fertigen Produkt aber nichts mehr: Das Spiel ist nicht nur das bezüglich des Gameplays am besten abgestimmte Uncharted aller Zeiten, es steht den Vorgängern auch hinsichtlich der Handlung in fast nichts nach und bietet eine perfekte Mischung aus Blockbuster-Qualitäten und realistischen, durch die Bank sympathischen oder interessanten Figuren mit nachvollziehbaren Emotionen. Toll! Nur für das Ende des wohl finalen Kapitels der Nathan-Drake-Saga hätte ich mir eventuell ein bisschen mehr Wumms gewünscht: Es passt prinzipiell sehr gut und ist sehr emotional, aber auch eher mutlos und recht klassisch. Zudem hätte ich mir an einigen Stellen des Spiels gewünscht, dass die Entwickler ein bisschen mehr eigene Wege gehen, da gerade die Action-Sequenzen in ihrer Machart teilweise so ähnlich schon aus den Vorgängern bekannt sind. So, und diese zwei im großen Kontext vernachlässigbaren Punkte sind tatsächlich auch alles, was ich an A Thief’s End auszusetzen habe. Nach mein..."
GamePro / Ausgabe 7/2016
Urteil:92%
Zitat: "Traumhafter Abschluss der Reihe: Nathan Drakes größtes und schönstes Abenteuer darf in keiner..."