Erfolgsgeschichte (Micro-Four-Thirds-Kameras)
Redaktionelles Fazit von guenstiger.de:
Spiegellose Systemkameras mit Wechseloptik werden immer günstiger. Nun hat Panasonic mit der DMC-G2 und ihrer günstigeren Schwester DMC-G10 zwei neue Micro-Four-Thirds-Kameras auf den Markt gebracht, um die eineinhalb Jahre alte G1 abzulösen. Im Test wurden die zwei neuen Modelle und zwei weitere Kameras aus dem gleichen Hause nun genauer unter die Lupe genommen und auf Herz und Nieren geprüft. Kauftipp der Experten in Sachen Handhabung war dabei die Panasonic DMC-G2. Bildqualität ISO 100/400/800/1600 und Ausstattung/Performance waren die Kriterien dieses Tests.
© guenstiger.de GmbH 2020
getestete Produkte
• Testurteil:
"65 Punkte" -  Testsieger! 
• Zitat:
"Die neue Micro-Thirds-Generation hat noch einmal zugelegt, holt etwas mehr aus dem 17.3 x 13.0 mm großen Sensor heraus. Das gilt insbesondere für das Touchscreen-Modell G2, das ein komfortables Bedienkonzept mit einer guten Abbildungsleistung kombiniert. Ins...  "
• Testurteil:
"61,5 Punkte"
• Zitat:
"Die G10 von Panasonic gehört zu einer der besten und günstigsten Micro-Four-Thirds-Kameras, hat aber gegenüber der rund 50 Euro teureren G2 eine deutlich abgespeckte Ausstattung, sie spart vor allem am elek...  "
• Testurteil:
"57 Punkte"
• Zitat:
"Die GF 1 vertritt die Designlinie des Panasonic-G-Systems und bringt als solche keinen integrierten elektronischen Sucher mit. Dafür ist sie die derzeit leich...  "

Beste Produkte