Immer mehr, immer vielseitiger (SLR-Kameras: Aufsteigerkameras bis 1000 Euro)
Redaktionelles Fazit von guenstiger.de:
Spiegelreflexkameras mit digitalem Sensor werden meistens kurz als DSLR oder DSR bezeichnet. Es gibt sie in allen möglichen Preisklassen und von vielen Herstellern, vom Einsteigermodell bis zum Profi-Boliden. 14 dieser Kameras der Aufsteigerklasse bis 1000 Euro (Stand Juli 2011) wurden von einigen Experten in einem Vergleichstest genauestens überprüft und unter die Lupe genommen. Den Testsieg konnten die Sony Alpha 55 und die Canon EOS 60D erringen. Die Kameras bewiesen ihr Können in den Kategorien Bildqualität, Geschwindigkeit, Ausstattung sowie Bedienung.
© guenstiger.de GmbH 2018
getestete Produkte
• Testurteil:
"82%" -  Testsieger! 
• Zitat:
"Zur EOS 60D greift, wer eine längere Akkulaufzeit, ein hochwertigeres Gehäuse, höhere Maximal-ISO-Werte und schnellere Serien als bei der günstigeren 600D möchte. Testsieger Aufsteigerklasse.  "
• Testurteil:
"82%" -  Testsieger! 
• Zitat:
"Die Alpha 55 setzt auf Geschwindigkeit und Ausstattung (inklusive GPS) bei sehr guter Bildqualität. Wie die A33 hat auch die A55 ein hochauflösendes dreh- und schwenkbares Display. Testsieger Aufsteigerklasse.  "
• Testurteil:
"81%"
• Zitat:
"Die Alpha 580 ist Sonys einziges Aufsteigermodell, das noch einen Rückschwingspiegel und einen optischen Sucher besitzt. Sie ist qualitativ mit der Alpha 55 auf Augenhöhe, nur etwas magerer Ausgestattet.  "
• Testurteil:
"81%"
• Zitat:
"Sonys günstigeres SLR-Modell punktet mit einer Bildfrequenz von 7 Bilder/s. Wie ihre große Schweter bringt sie einen sehr guten elektronischen Sucher mit und zeichnet Full-HD-Videos auf.  "
• Testurteil:
"81%"
• Zitat:
"Die EOS 600D bietet viel fürs Geld und stellt stellenweise sogar ihre größeren Geschwister in den Schatten. Das dreh- und schwenkbare Display ist neu in Canons Aufsteigerklasse.  "
• Testurteil:
"80%"
• Zitat:
"Im Vergleich mit der D90 bringt die D7000 ein flexibleres AF-System und einen schnelleren Serienbildmodus mit. Außerdem hat sie der älteren Nikon einen 100%-Sucher und einen Full-HD-Videomodus voraus.  "
• Testurteil:
"80%"
• Zitat:
"Die D5100 besitzt als einzige aktuelle Nikon-SLR einen dreh- und schwenkbaren Monitor. Die Bildqualität ist mit der EOS600D gleich auf, AF-Geschwindigkeit liegt bei der Nikon etwas hinter der Canon.  "
• Testurteil:
"80%"
• Zitat:
"Der primäre Unterschied zwischen der EOS 550D und der aktuellen EOS 600D ist das Display. Wer es nicht flexibel braucht, kann auch zur älteren Canon greifen.  "
• Testurteil:
"79%"
• Zitat:
"Wer den Fokus nicht auf Videografie legt, kann mit der EOS 500D Geld sparen. Sie steht der Nachfolgerin EOS 550D in kaum etwas nach und bietet eine ebenso sehr gute Bildqualität.  "
• Testurteil:
"79%"
• Zitat:
"Die K-r überzeugt in allen Disziplinen und bringt viele Merkmale des Top-Modells K-5 mit. Im Vergleich hat die K-r den kleineren Sucher und ist nicht gegen Wettereinflüsse versiegelt.  "
• Testurteil:
"78%"
• Zitat:
"Die Pentax K-7 punktet mit ihrem sehr robusten, versiegelten Gehäuse und der hervorragenden Ausstattung (u.a. Bildstabilisator, 100%-Sucher, flexibel konfigurierbar).  "
• Testurteil:
"78%"
• Zitat:
"Die ist D90 ist bereits in die Jahre gekommen, aber noch immer ein geliebtes Modell. Sie hat der D5100 vor allem das professionellere Bedienkonzept voraus. Ihr Sucher ist etwas größer und sie besitz einen AF-Motor im Kameragehäuse.  "
• Testurteil:
"78%"
• Zitat:
"Die E-30 bietet gegenüber der E-620 unter anderem den besseren Sucher und den schnelleren Serienbildmodus. Dank der Synchronbuchse ist sie für Studiofotografen die bessere Wahl.  "
• Testurteil:
"76%"
• Zitat:
"Die E-620 ist sehr gut ausgestattet (u.a. Bildstabilisator im Gehäuse, Dreh- und Schwenkmonitor), bringt aber noch keinen Videomodus mit und muss beim Rauschen den SLRs von Canon, Nikon und Sony geschlagen geben.  "

Beste Produkte