Immer mehr, immer vielseitiger (SLR-Kameras: Semiprofikameras bis 2000 Euro)
Redaktionelles Fazit von guenstiger.de:
Spiegelreflexkameras mit digitalem Sensor werden meistens kurz als DSLR oder DSR bezeichnet. Es gibt sie in allen möglichen Preisklassen und von vielen Herstellern, vom Einsteigermodell bis zum Profi-Boliden. Fünf dieser Kameras für Semiprofis bis 2000 Euro (Stand Juli 2011) wurden von einigen Experten in einem Vergleichstest genauestens überprüft und unter die Lupe genommen. Den Testsieg konnte die Olympus E-5 erringen. Die Kameras bewiesen ihr Können in den Kategorien Bildqualität, Geschwindigkeit, Ausstattung sowie Bedienung.
© guenstiger.de GmbH 2018
getestete Produkte
• Testurteil:
"84%" -  Testsieger! 
• Zitat:
"Mit der E-5 zeigt Olympus, was sich aus einem FourThirds-Sensor- mit 12 Megapixeln rausholen lässt. Auch sonst ist die Kamera Spitze kann aber nicht Filmen. Testsieger Semiprofiklasse!  "
• Testurteil:
"83%"
• Zitat:
"Canons EOS 7D liefert eine hervorragende Bildqualität und hat ein eingängiges Bedienkonzept. Im hochwertigen Gehäuse ist ein 100%-Sucher untergebracht. Tipp: Bildqualität  "
• Testurteil:
"82%"
• Zitat:
"Im Vergleich zu Canons APS-C-Topmodell EOS 7D hat die geringere Nikon-SLR die geringere Auflösung, rauscht aber auch weniger. Außerdem hat sie den schnelleren Fokus als die Canon.  "
• Testurteil:
"81%"
• Zitat:
"Die Pentax K-5 hat uns in allen Belangen überzeugt. Sie ist ein fotografisches Werkzeug mit vielen Talenten und für das Studio ebenso wie für den Außeneinsatz geeignet.  "
• Testurteil:
"77%"
• Zitat:
"Mit der Sony Alpha 850 hat Sony als einziger Hersteller ein Vollformat-Modell für unter 2000 Euro im Handel und stößt damit das Vollformat vom Profi-Sockel  "

Beste Produkte