Maschinenlesbar (E-Book-Reader)
Redaktionelles Fazit von guenstiger.de:
Elektronische Lesegeräte sind Exoten. In einer Zeit, in der scheinbar jedes Gadget Dutzende Funktionen beherrscht, dienen sie nur einem Zweck: digitale Bücher und Zeitschriften lesefreundlich aufzubereiten. Wo selbst Mobiltelefone mit Echtfarb-Displays punkten, bieten sie nur tristes Monochrom. Sechs E-Book-Reader traten in einem Vergleichstest gegeneinander an und mussten all ihr Können unter Beweis stellen. Den Testsieg errang Sonys Reader Pocket Edition. Die genauen Wertungskriterien wurden nicht bekanntgegeben.
© guenstiger.de GmbH 2020
getestete Produkte
• Testurteil:
"Gut (Note 1,5)" -  Testsieger! 
• Zitat:
"+ Sehr guter Bildschirm mit starkem Kontrast
+ Berührungssteuerung
- Tasten-Anordnung
- Arbeitsgeschwin...  "
• Testurteil:
"Gut (Note 1,6)"
• Zitat:
"+ Besonders scharfes Schriftbild
+ Einfache Bedienung
+ Handschrift-Notizen
- Hohes Gewicht ...  "
• Testurteil:
"Gut (Note 1,7)"
• Zitat:
"+ Sehr gutes Display
+ Liegt sehr angenehm in der Hand
+ Komfortable Tastatur
- Kein EPUB-Support
- ...  "
• Testurteil:
"Gut (Note 1,8)"
• Zitat:
"+ Geringe Bautiefe
+ Klar lesbare Schrift
+ Flotte Bedienung mittels Multi-Touch
- Relativ hoher P...  "
• Testurteil:
"Gut (Note 1,9)"
• Zitat:
"+ Kompaktes Format
+ Befriedigende Anzeige von PDF-Dokumenten
+ Guter Download-Shop
- Leicht ausfasernde Sch...  "
• Testurteil:
"Gut (Note 2,0)"
• Zitat:
"+ Tolle Ausstattung
+ Eigentlich sehr gutes Display...
- ... das aber durch die pixelige Schrift nicht sein Potenzial...  "

Beste Produkte