Näher dran (Digitalkamera)
Redaktionelle Zusammenfassung von guenstiger.de:
Getestet wurden fünf kompakte Zoomkameras der 3-4-Megapixel-Klasse. Das Punktespektrum variierte dabei auf einer nach oben hin offenen Skala zwischen 50,5 und 59 Punkten. Als bestes Modell erwies sich die Panasonic Lumix DMC-FZ10 (vier Megapixel). Das Gerät überzeugte neben der sehr guten Bildqualität und dem Bildstabilisator mit dem 12fach-Zoom und erhielt deshalb den „Kauftipp Megazoom“. Zwei Kameras im Test erhielten auch eine Auszeichnung als „Kauftipp“. Diese waren die Fuji FinePix S20Pro (drei Megapixel) mit 54 Punkten und dem „Kauftipp Iso 400“ und die Olympus Camedia C-760 Ultra Zoom (drei Megapixel) mit 52,5 Punkten und dem „Kauftipp Preis/Leistung“. Getestet wurden die Kameras in den Kategorien Bildqualität und Bedienung/Performance. Die Bildqualität wurde dabei stärker bewertet und die Punkteskala war in diesem Testbereich nach oben hin offen. Hier achteten die Tester unter anderem auf Auflösung, Bildrauschen, Farbgenauigkeit, Weißabgleich, Objektkontrast, Bildumfang, Vignettierung und Verzeichnung. In der Kategorie Bedienung/Performance konnten maximal 30 Punkte erreicht werden. Hier ging es den Testern beispielsweise um Auslöseverzögerung, Handhabung, Ausstattung und Lieferumfang der Digitalkameras.
© guenstiger.de GmbH 2020
Redaktionelles Fazit von guenstiger.de:
Beste kompakte Zoomkamera der 3 bis 4-Megapixel-Klasse ist mit 59 Punkten auf einer nach oben hin offenen Skala die Panasonic Lumix DMC-FZ10. Die Kamera überzeugte unter anderem mit einem großen Zoombereich mit Bildstabilisator und erhielt deswegen den „Kauftipp Megazoom“. Eine Auszeichnung als „Kauftipp“ erhielten außerdem zwei weitere Kameras im Test.
© guenstiger.de GmbH 2020

Beste Produkte