Wearables (Sportuhren ab 210 Euro)
Redaktionelle Zusammenfassung von guenstiger.de:
Drei Sportuhren ab 210 Euro mussten in einem Test zeigen was in ihnen steckt. Die Modelle traten in den Kategorien Fitnessfunktionen, Smart-Funktionen, Alltagstauglichkeit, Bedienung / Display sowie Akku und Kompatibilität gegen einander an. Trotz genauer Überprüfung sicherte sich keiner den Testsieg.
© guenstiger.de GmbH 2019
getestete Produkte
• Testurteil:
"Gut (Note 1,6)"
Garmin Fenix 5S
ab 377,90 €*
• Zitat:
"Wie gut sind die Fitnessfunktionen? Die Uhr mit Barometer, GPS, und Pulssensor bietet viele Sportmodi und bestimmt den V02max-Wert. Welche smarten Funktionen gibt es? Einige: Sie zeigt Nachrichten und das Wetter und steuert Musik. Wie trägt sich die Uhr im Alltag? Sehr gut: Die Uhr ist wasserdicht sowie leicht, robust und bequem. Wie si...  "
• Testurteil:
"Befriedigend (Note 2,6)"
• Zitat:
"Wie gut sind die Fitnessfunktionen? An sind GPS- und Pulssensor sowie viele Sportmodi. Sie misst statt V02max andere Fitnesswerte. Welche smarten Funktionen gibt es? Die Uhr zeigt nur Benachrichtigungen vom Smartphone. Wie trägt sich die Uhr im Alltag? Gut: Die Uhr ist wasserdicht, leicht robust und funktional. Wie sind Bedienung und Di...  "
• Testurteil:
"Befriedigend (Note 3)"
TomTom Runner 3 Cardio
ab 217,29 €*
• Zitat:
"Wie gut sind die Fitnessfunktionen? Die Runner 3 bietet wenige Sportmodi, dafür aber GPS- und Pulssensor; errechnet V02max. Welche smarten Funktionen gibt es? Einige: Sie zeigt Nachrichten vom Handy und spielt Musik ab. Wie trägt sich die Uhr im Alltag? Okay: Die Uhr ist robust, leicht und wasserdicht, aber sehr klobig. Wie sind Bedien...  "

Beste Produkte