Welches Thermometer misst grad richtig? (Fieberthermometer)
Redaktionelles Fazit von guenstiger.de:
Eine Erkältung, die Zähne oder eine klassische Kinderkrankheit – kleine Kinder haben schnell mal Fieber. Aber wo misst man denn die Temperatur am besten? Sechs Alternativen zum klassischen Fieberthermometer wurden in einem Vergleichstest genauestens überprüft und unter die Lupe genommen. Den Testsieg errang das Modell Braun IRT 4520 ThermoScan nach einer sehr eingehenden Testphase. Leider machten die Experten keine genauen Angaben zu den relevanten Wertungskriterien dieses Tests.
© guenstiger.de GmbH 2020
getestete Produkte
 -  Testsieger! 
• Zitat:
"Testsieger. Zuverlässige Ergebnisse, etwas unter der rektalen Messung, ist l...  "
• Zitat:
"Beim Kleinkind ungenau (bis zu zwei Grad unter der Kontroll-Temperatur), bei Erwachsenen und ält...  "
• Zitat:
"Bis zu 1,5 Grad unter der tatsächlichen Temperatur, die Gradangaben...  "
• Zitat:
"Zeigte zwei Grad zu wenig an, das Fingergerät nervte das Testkind, da half auch ...  "
• Zitat:
"Das Kind muss den Schnuller drei Minuten nuckelnd anwärmen. Jede zweite Messung war unbrauchbar (34,6 etc.). Pluspunkt: Das Set enthält au...  "
• Zitat:
"Bei rektalem 40,9-Grad-Fieber zeigte die Stirnmessung nur 35,4 Grad, im Ohr maß das Ger...  "