Zu schwach: Stichsägen (Heimwerkerbedarf)
Redaktionelle Zusammenfassung von guenstiger.de:
Getestet wurden sechs Stichsägen, von denen zwei mit „befriedigend“, drei mit „ausreichend“ und eine mit „mangelhaft“ (T.I.P. STS55-400) bewertet wurden. Die Meister MS 350 E B erhielt ein „sehr gut“ für das Regulieren der Hubzahl und ein „gut“ für Winkelschnitte. Insgesamt wurde die Funktion mit der Note 3,2 bewertet. Ein „sehr gut“ gab es für die Haltbarkeit. Handhabung und Ausstattung wurden als „befriedigend“ eingestuft. Die Skil A1 4160 punktet mit einer guten Bedienungsanleitung und geringen Vibrationen. Bei der Funktion kommt das Gerät auf die Note 3,4. Bei der Bewertung fiel die Note für die Funktion mit 45 Prozent am meisten ins Gewicht. Getestet wurde das Sägen von Holz, Stahl und Melamin-beschichteten Spanplatten. Haltbarkeit wurde mit 30 Prozent und Handhabung mit 20 Prozent gewichtet. Die Ausstattung hatte einen Anteil von 5 Prozent an der Gesamtnote.
© guenstiger.de GmbH 2020
Redaktionelles Fazit von guenstiger.de:
Beste Stichsäge wurde mit der Note 3,2 die Meister MS 350 E B. Das Gerät bekam als einziges für die Haltbarkeit ein „sehr gut“. Auch die Skil A1 4160, mit der Note 3,4 auf Platz zwei, ist noch empfehlenswert. Probleme beim Sägen von Melamin-beschichteten Spanplatten hatten allerdings alle Stichsägen.
© guenstiger.de GmbH 2020
getestete Produkte
• Testurteil:
"Befriedigend (3,2)" -  Testsieger! 
• Testurteil:
"Befriedigend (3,4)"
• Testurteil:
"Ausreichend (3,9)"
• Testurteil:
"Ausreichend (4,0)"
• Testurteil:
"Ausreichend (4,2)"
• Testurteil:
"Mangelhaft (5,4)"

Beste Produkte