Aiptek VideoSharier VS1
Abbildung ggf. abweichend
Hersteller: Aiptek; Multimediaplayer mit Camcorder und Digitalkamera, Speicherkapazität in MB: 32 MB, Speicherkartenslot: MultiMediaCard,mehr...
weniger...
Unser Newsletter
  • Spannende Neuigkeiten
  • Exklusive Deals & Gewinnspiele
  • Kostenlos und jederzeit widerrufbar
1 Angebote ab 21,98€* bis 21,98€*
mr!tech 2 Akkus + Ladegerät (2S476) Ct-3650 für Aiptek VideoSharier VS1
Versand: 1,99 €
Lieferzeit 1-3 Werktage
21,98 *
08.11.2018

Meinungen zu Aiptek VideoSharier VS1



21.09.2008
Autor: Joachim L.
Erfahrungsbericht
Hallo Leute, Ich habe mir die AIPTEK VideoSharier VS1 gekauft und möchte einen kurzen Erfahrungsbericht abgeben. Ich habe für mich eine Begeisterung der Fototechnik seit meinen 14 Lebensjahr endeckt. Jetzt bin ich 52. Natürlich habe ich auch andere Fotoaparate einmal eine Laika und eine Minolta das nur am Rande. Ich bin viel in meinen Schrebergarten und wollte nicht immer die teuren Kammeras mit schleppen. Deshalb habe ich mir die AIPTEK zugelegt. Nun zum technischen Teil. Die Kammera ist handlich, klein kompackt. und ein echtes Multitalent. Wobei ich das Wort Multitalent nicht überbewerten möchte. Es integriert ja 4 Geräte in einen. Fotoaparat, Videocam, MP3 Player und Diktiergerät. Ich habe alle Funktionen getestet und zum folgenden Ergebnis gekommen. Der Fotoaparat: Für den "Normalverbraucher" macht er recht brauchbare Fotos. Wenn man die Sonne im Rücken hat sieht man auf den Display nichts mehr. Ist aber bei anderen Modellen auch so. Die Hersteller hätten wenigstens einen kleinen Sucher mit einbauen können und wen er nur aus Fensterglas wäre. Bei voller Sonneneinstrahlung kann man das Ziel nicht fokusieren. Im Nah oder Makrobereich sind die Ergebnisse sehr dürftig ausgefallen. Im Normalbereich ca 2 Meter habe ich eine Peson fotografiert und auf A4 Fotopapier (glänzend) gebannt. Um die Auflösung auszureizen habe ich von dieser Person nochmal den Kopf herausgezogen und habe zu meinen erstaunen noch keine Verpixelung festgestellt. Beim zoomen von einen Motiv da sieht es schon anders aus. Da muß man mit der Vergrößerung mit Gefühl arbeiten. Es ist sogar ein kleiner Blitz mit eingebaut. Und wenn ich sage klein ist das berechtigt. Ganze ca. 5 mal 10 mm. Ich nehme an das er nur als Aufhellblitz gedacht ist. Also für ein Erinnerungsfoto im Urlaub reicht das Gerät allemal. Der MP3 Player: Der MP3 Player kann natürlich wieder punkten. Er hat alles was so ein Gerät braucht. Er kann sich durchaus mit einen Gerät messen das genau so viel gekostet hat wie die ganze AIPTEK. selbst. Das einzige Manko die eingebauten Lautsprecher hört man kaum selbst wenn es ganz leise im Zimmer ist. Also ein Aktivlautsprecher oder Kopfhöhrer und das Problem ist gelöst. Die Videocam: Auch hier für den Normalverbraucher relatv gute Ergebnisse. Beim zoomen mit der AIPTEK-Cam muß man eine sehr ruhige Hand haben. Der eingebaute Stabilisator ist nicht die wahre Liebe. Je nach Seicherkarte kann man bis zu 4 Stunden Video aufnehmen im MPEG- 4 Format. Ich habe meine Videos über einen Großbldmonitor laufen lassen und war auch überascht von der Auflösung her. In etwas dunkleren Räumen kann man die "Videoleuchte" die aus zwei LED''S besteht zuschalten. Was zwei Led''s ausleuchten brauche ich wohl nicht weiter zu erläutern. Wenn man in dunkleren Räumen mit diesen Teil filmen will sollte man schon mit einen kräftigen Leuchtmittel arbeiten. Zu dem geben die zwei Led''s im Nahbereich einen Blaustich. Auch hier gilt wer nicht oft filmt oder nur mal einen Clip machen will für den reicht die AIPTEK-Cam alle mal. Das Diktiergerät: Auch hier ist es wie beim MP3 Player. Über die Aufnahmequalität kann man nicht mekkern. Je nach Speicherkarte bis 4GB kann man aufnehmen bis der Arzt kommt. Aber auch hier gilt zum abhöhren Kopfhöhrer, Aktivlautsprecher oder ein anderes Zuasatzgerät.. Akkulaufzeit: Die Akkulaufzeit ist je nach Anwendung des Gerätes unterschiedlich. Der ungefähre Richtwert liegt bei meinen Gerät etwa 2,5 Stunden. Da ich noch ein altes Nokia Handy besas dessen Akku Baugleich mit den der AIPTEK-Cam ist habe ich immer genügend "Saft" dabei. Fazit: Die AIPTEK-Cam ist ein Multifunktionsgerät das für den Normalverbraucher völlig ausreicht. Zumal wo jetzt die SD-Karten relativ günstig sind. Vor 6 Jahren habe ich für eine 1GB SD-Card 80€ bezahlt. Heute bekommt man sie für 5-6€. Auch die Technik entwickelt sich immer weiter und ich bin mir sicher das da auch bis dahin die "Kinderkrankheiten" beseitigt sind. Mit freundlichen Grüßen J.L.
Meinung schreiben
*Mindestens 5 Zeichen
*Ihre Meinung sollte mindestens 76 Zeichen umfassen
Bewertung abgeben

Tests und Testberichte zu Aiptek VideoSharier VS1

"+ Auch als MP3- und Video Player nutzbar + Zwei Kartensteckplätze - Laue Schwachllichtqualität - Deutliche Störgeräusche..."
mehr...
Beliebte Produkte aus dieser Kategorie

Nachrichten zu Aiptek VideoSharier VS1

IFA: Aiptek präsentiert Tool für Internetanwendungen und Dateiaustausch
(30.08.2007)
Videos, Bilder und MP3-Musik aufnehmen, anschauen, weitergeben und tauschen kann man demnächst mit dem VideoSharier VS1 von Aiptek. Die schlanke Kombilösung aus Camcorder, Digitalkamera, MP3-Player, Mini-Spielekonsole und Diktiergerät ist leicht zu bedienen und benötigt keinen PC zur Weitergabe von Dateien.

Das Gerät verfügt über ein 3,0 Zoll großes LTPS-LC-Display und zwei SD/MMC-Slots für die Aufnahme von Speicherkarten mit insgesamt maximal 8 Gigabyte. Als Camcorder und Digitalkamera verfügt der VideoSharier VS1 über einen 5-Megapixel-CMOS-Sensor und eignet sich für Video-Aufnahmen im MPEG-4-Format bis zu 720 x 480 (D1) Pixel. Fotos können mit einer Auflösung von maximal 12 Megapixel aufgenommen werden.
Aiptek bringt VideoSharier VS1
(11.05.2007)
Aiptek präsentiert mit dem VideoSharier VS1 ein Gerät zum Aufnehmen, Anschauen, Weitergeben und Tauschen von Filmen oder Video-Clips sowie Bildern und MP3-Musik.

Der VideoSharier VS1 bietet ein drei Zoll großes LC-Display und verfügt als PocketDV- und Digitalkamera über einen fünf Megapixel großen CMOS-Sensor. Zum mobilen Austausch von Videos, Bildern und Musikdateien besitzt der VideoSharier VS1 zwei Karten-Slots, die zwei Speicherkarten mit insgesamt bis zu acht Gigabyte aufnehmen.

Der eingebaute Video Stabilizer dient der Vermeidung von Verwackelungen. Zwei integrierte Stereo-Lautsprecher sorgen für den Sound. Ein Ohrhörer-Set, ein USB-Adapter, ein USB-Kabel und ein AV-Kabel werden mitgeliefert.
News aus der Redaktion
  • 12.11.2018
    Preisknüller beim 75-Zoller von Samsung

    09.11.2018
    Fossil Sport: Neue Smartwatch mit Snapdragon 3100
  • 09.11.2018
    Singles Day bei MediaMarkt: Auf geht die Schnäppchenjagd!

    08.11.2018
    Es ist offiziell: Samsungs Infinity-Flex-Display lässt sich falten
  • 08.11.2018
    Gefragte Fitness-Tracker für das kleine und große Budget

    07.11.2018
    55-Zoll-TVs unter 500 Euro
  • 07.11.2018
    Canon EOS 800D im freien Fall

    06.11.2018
    Acer Chromebook ab 450 Euro
  • 05.11.2018
    Samsung Galaxy Note 9 bekommt Farbe

    02.11.2018
    Nokia 5.1 Plus: Schickes Glas-Smartphone ab sofort vorbestellbar
  • 02.11.2018
    4K-TV mit 65 Zoll im Preisverfall

    01.11.2018
    Stärkster Mac mini aller Zeiten
  • 01.11.2018
    Neues MacBook Air kommt mit Retina-Display

    01.11.2018
    Apple saniert sein iPad von Grund auf
  • 30.10.2018
    OnePlus 6T: Neues High-End-Gerät zum attraktiven Preis

    30.10.2018
    Tipps und Tricks für das alltägliche Sparen
  • 29.10.2018
    Gaming-Highlights im Herbst

    26.10.2018
    Mobvoi zaubert neue elegante Smartwatch aus dem Hut
  • 26.10.2018
    Samsung-QLED-TV im Preissturz

    25.10.2018
    Notebook bei Aldi im Angebot
  • 25.10.2018
    Einsteiger-Phone bei Aldi zum Spitzen-Preis

    24.10.2018
    Misfit Vapor 2: Brandneue Smartwatch vorgestellt
  • 23.10.2018
    2-in-1-Notebook bei Lidl stark reduziert