in allen Kategorien
in Computer
in Telekommunikation
in Hifi | Audio
in TV | Video | Foto
in Haushaltselektronik
in Freizeit
Motorola Backflip
Abbildung ggf. abweichend

Motorola Backflip

Hersteller: Motorola
1 Angebote ab 178,00*
Handy ohne Vertrag
Betriebssystem: Google Android
Interner Speicher: 186 MB
Displaygröße: (3,10")
Dual SIM (2. SIM-Karte): Nein
Prozessor: Sonstige
Speicherkartenkapazität: 32 GB
Displaytyp: LCD
Hersteller:
Motorola

Tests und Testberichte

Testurteil: ""
Test: Einzeltest: s: Motorola Backflip
Testurteil: "gut"
Test: Einzeltest: Motorola Backflip
Zitat: Mutig designtes Handy mit interessanten Details, aber auch einem hohen Preis von 420 Euro.
Testurteil: "540 von 800 Punkten"
Test: Einzeltest: Tastatur-Akrobatik
Zitat: + Gute Sprachqualität + Hochwertige Kamera + Qwertz-Tastatur/Touchscreen & Touchpad - Mäßige Rufbereitschaft - Recht schwer - Kein flüssiges Scrolling
Testurteil: "Note 2,5"
Test: Einzeltest: Motorola Backflip
Zitat: Eigentlich wäre das Motorola Backflip aufgrund seiner Ausstattung von HSPA, GPS und QWERTZ-Tastatur bestens für Geschäftsleute geeignet. Doch die Tastatur enttäuscht. Auch das Betriebssystem Android 1.5, mit dem das Backflip ausgeliefert wird, ist nicht für den beruflichen Einsatz bereit. Erst ab Android 2.2 kann man entsprechende Enterprise-Funktionen nutzen. Wer über Status-Updates und E-Mails regelmäßig informiert sein will, findet mit der von Motorola entwickelten Oberfläche Motoblur eine schöne Lösung. Über sie lassen sich auch Fotos aus der 5-Megapixel-Kamera direkt online stellen. Die Qualität reicht hierfür locker aus.
Testurteil: ""
Test: Einzeltest: Motorola Backflip
Zitat: We initially thought the phone´s unusual way of opening out, with its physical qwerty keyboard located on the rear of the handset, was gimmicky. However, after using it for a while and seeing the merits of a much larger keyboard with its more comfortable way of typing, the way the keyboard is housed makes sense. This coupled with the Android OS offers up a good all-round decent smartphone, although some elements of the Motorola MotoBlur overlay might not suit everyone. As this mobile is upgradeable to Android 2.x the integration and support for corporate email servers could attract business users too, with its sizable keyboard. However all of the social networking malarkey could put off potential customers, thus hampering potential sales as the Backflip might be seen as just a youth phone. µ
alle Testberichte
Meinungen
Produktdetails
Touchscreen: Ja
Auflösung: 320 Pixel x 480 Pixel
Kamera: Ja
Zoom: 4x digital
Alle Produktdaten anzeigen
Sortieren:
Beste Treffer
inkl. Versand
Original Motorola Backflip MB300 2GB! Neu & OVP! Unbenutzt Ohne Simlock! RAR! MOTOROLABACKFLIP, 301937, SM2530AD3R8
178,00
178,00
Versand: frei!
Versand: frei!
Anzeige
Displaygröße:
(3,10")
Displaytyp:
LCD
Touchscreen:
Ja
Auflösung:
320 Pixel x 480 Pixel
Betriebssystem
Google Android
Funktionen
Messaging:
EDGE, E-Mail, E-Mail Push (Blackberry), MMS, SMS
Schnittstellen TK:
Bluetooth, Wireless LAN
Bluetooth Version:
2.0
Kamera
Kamera:
Ja
Zoom:
4x digital
Maße
Maße:
B53 mm x H108 mm x T15,30 mm
Gewicht:
133 g
Prozessor
Prozessor:
Sonstige
SIM
Dual SIM (2. SIM-Karte):
Nein
Sonstiges
SAR-Wert:
0,62 W/kg
Speicher
Interner Speicher:
186 MB
Speicherkartenkapazität:
32 GB
3 Meinungen gefunden.
Gefällt
Autor: aldo c.
|
15.05.2012
Das Backflip ist ein zuverlässiges und solides Gerät mit hohem Gebrauchswert. In der Tat, fast schon zu viele Funktionen - aber das ist ein Luxusproblem. Schönes Design!
Einfach nur SUPER!!
Autor: Dietmar H.
|
29.03.2011
Am Anfang fand ich das Handy überfordernd, aber wenn man es eingerichtet hat sieht alles schon ganz anders aus... Die 5 Megapixel Kamera ist sehr überzeugent und ein LED reicht völlig aus weil es sehr stark leuchtet. Ich kann das Handy nur empfelen.
Smartes Phone
Autor: Hannes G.
|
30.04.2010
Am Anfang fand ich das Handy etwas überfordernd, aber mittlerweile habe ich mich an die vielen Funktionen, die es bietet, gewöhnt. Die Apps für Social Networks sind ganz nett, aber ich brauche sie nicht wirklich. Das Gerät arbeitet sehr schnell und die Tastatur lässt sich gut bedienen. Prima Handy für Leute, die auf dem neuesten Stand sein wollen. Ich warte lediglich noch auf das Update auf die Android 2.1 Version.

Meinung schreiben

Sei der Erste, der das Produkt bewertet!
zurücksetzen
Bitte gib Deine E-Mail-Adresse ein
max. 150 Zeichen
Zwischen min. 20 und max. 8.000 Zeichen
Es gelten die Nutzungsbedingungen
So funktioniert es:
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse an. Nachdem Du Deine Bewertung abgegeben hast, schicken wir an diese Adresse eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst wenn Du Deine E-Mail bestätigt hast, können wir Deine Bewertung bearbeiten. Deine E-Mail-Adresse ist für andere nicht sichtbar.
Deine Meinung ist gefragt. Mit Produktbewertungen hilfst Du anderen Usern.
tigerImage

Tests und Testberichte Motorola Backflip

hardwarezone.com
Ausgabe 8/2011
Testurteil: ""
Test: Einzeltest: s: Motorola Backflip
Chip
Ausgabe 8/2010
Testurteil: "gut"
Test: Einzeltest: Motorola Backflip
Zitat: "Mutig designtes Handy mit interessanten Details, aber auch einem hohen Preis von 420 Euro."
mobilezeit
Ausgabe 4/2010
Testurteil: "540 von 800 Punkten"
Test: Einzeltest: Tastatur-Akrobatik
Zitat: "+ Gute Sprachqualität + Hochwertige Kamera + Qwertz-Tastatur/Touchscreen & Touchpad - Mäßige Rufbereitschaft - Recht schwer - Kein flüssiges Scrolling"
pcwelt.de
Ausgabe 5/2010
Testurteil: "Note 2,5"
Test: Einzeltest: Motorola Backflip
Zitat: "Eigentlich wäre das Motorola Backflip aufgrund seiner Ausstattung von HSPA, GPS und QWERTZ-Tastatur bestens für Geschäftsleute geeignet. Doch die Tastatur enttäuscht. Auch das Betriebssystem Android 1.5, mit..."
theinquirer.net
Ausgabe 4/2010
Testurteil: ""
Test: Einzeltest: Motorola Backflip
Zitat: "We initially thought the phone´s unusual way of opening out, with its physical qwerty keyboard located on the rear of the handset, was gimmicky. However, after using it for a while and seeing the merits of a..."
phonedog.com
Ausgabe 3/2010
Testurteil: ""
Test: Einzeltest: Noah´s Motorola Backflip
wired.com
Ausgabe 3/2010
Testurteil: "5/10"
Test: Einzeltest: Motorola´s Backflip Will Make You Come Unhinged
Zitat: "Wired: + Creative design balances style and function. MicroSD port lets you pack it full of tunes. Supports Android Marketplace for app downloads. QWERTY keys are large, easy to use. Beefy hinge keeps the ph..."
pcmag.com
Ausgabe 3/2010
Testurteil: "2 out of 5"
Test: Einzeltest: Motorola Backflip (AT&T)
Zitat: "Pros: Good keyboard. MotoBlur integrates e-mail and social networking well. Solid battery life. Cons: Design renders it nearly unusable. Last year´s specs. MotoBlur still running at Android 1.5. A boatload o..."
slashgear.com
Ausgabe 3/2010
Testurteil: ""
Test: Einzeltest: Motorola BACKFLIP
CNET.com.au
Ausgabe 1/2010
Testurteil: ""
Test: Einzeltest: Motorola Backflip
Zitat: "The Motorola Backflip serves up Google´s Android with a few intriguing design twists. It sports a full QWERTY keyboard housed on the underside of the phone and a touch-sensitive trackpad positioned behind th..."

Nachrichten zu Motorola Backflip

Motorola präsentiert das Backflip mit Sensorfeld
01.04.2010
Noch diesen Monat soll das neue Motorola Backflip auf den deutschen Markt kommen. Bei Amazon kann man es jetzt schon vorbestellen, ein genauer Starttermin für den Verkauf steht allerdings noch nicht fest. In einem ersten Test der Fachzeitschrift Connect erhielt es mit einer 5-Sterne Bewertung allerdings schon reichlich Vorschusslorbeeren.

Die Besonderheit des Backflip ist das auf der Displayrückseite befindliche Touchpad. Außerdem verfügt es über eine aufklappbare Minitastatur. In zusammengeklapptem Zustand besteht die Rückseite des Geräts aus vielen Sensortastenfeldern. Erst wenn es aufgeklappt wird, erhalten die Sensortasten ihre Funktionen und werden entsprechend beleuchtet. In die vierreihige QWERTZ Touch-Tastatur wurden die üblichen Android-Tasten integriert.

Backtrack nennt Motorola das Touchpad, das sich auf der Rückseite des Displays befindet. Damit lässt sich das Gerät steuern, ohne dass der Nutzer immer auf den Touchscreen tippen muss. So sollen die sonst gebräuchlichen 5-Wege-Navigationstasten oder Scrollbälle ersetzt werden. Angezeigt wird das Ganze auf einem TFT-Touchscreen-Display mit einer Bilddiagonalen von 3,1 Zoll. Bei einer Auflösung von 320 x 480 Pixeln werden bis zu 262.144 Farben dargestellt. Wird das Mobiltelefon hochkant gehalten, befinden sich unterhalb des Displays die typischen Android-Knöpfe als Sensortasten. Allerdings wurde der Suche-Knopf eingespart, den man etwa vom Motorola Milestone kennt.


*Alle Preise in Euro inkl. gesetzl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten. Verfügbarkeit und ggf. Abholpreis beim Händler erfragen. Die angezeigten Preise können sich seit der letzten Aktualisierung beim jeweiligen Händler geändert haben. Unser Angebot umfasst nur Anbieter, die für Ihre Weiterleitung an den Shop eine Klick-Provision an uns zahlen.
Zu teuer?
Jetzt Preisalarm setzen!
Preisalarm

Wir benachrichtigen Dich, sobald das ausgewählte Produkt zu Deinem Wunschpreis erhältlich ist.
Wir benachrichtigen Dich, sobald das Produkt im Preis fällt.
1. Wunschpreis eingeben
Bitte geben Sie Ihren Wunschpreis ein
Aktueller Preis 178 *
Inkl. Versandkosten
3.
Zukünftig zum Preisalarm auch andere exklusive Deals und interessante Infos per E-Mail erhalten. Diese Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Zukünftig zum Preisalarm auch andere exklusive Deals und interessante Infos per E-Mail erhalten. Diese Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
loadingImage
x-pixel