RIM BlackBerry Torch 9800
Abbildung ggf. abweichend
Hersteller: RIM; Smartphone, Handy-Typ: Barren-Handy, Band-Typ: UMTS, 850, 900, 1800, 1900, 2100, Betriebssystem: Blackberry OS 6,mehr...
weniger...
Unser Newsletter
  • Spannende Neuigkeiten
  • Exklusive Deals & Gewinnspiele
  • Kostenlos und jederzeit widerrufbar
1 Angebote ab 109,00€* bis 109,00€*
BlackBerry Torch 9800 4GB Schwarz/Black! Ohne Simlock! NEU & Unbenutzt! RAR! OVP
Versand: frei! 
unbekannt
109,00 *
24.02.2020

Meinungen zu RIM BlackBerry Torch 9800



30.05.2011
Autor:
Gut bis sehr gut
Also ich bin sehr zufrieden. Betreibe das BB9800 über einen eigenen Exchange Server & BB Enterprise Express Server. Zuverlässig ; lange Akkuzeit guter Empfang. Zugekauft werden MUSS eine Hülle mit Magneten da ansonsten die Sperrfunktion wirklich nicht zu gebrauchen ist.


05.05.2011
Autor:
Blackberry Torch, unbrauchbar.
Hallo, seit zwei Wochen nutze ich den Torch als Firmenhandy. Sicher hat das Gerät viele nützliche Funktionen, auch das Display und die Kamera sind O.K. Ich kann auch nichts gegen die Verabeitungsqualität einwenden. Was mir jedoch die ersten grauen Haare bereitet hat, ist die ungenügende Tastensperre. Die Betätigung ist dermaßen leichtgängig, daß sie sich sehr schnell in der Hosentasche entsperrt und mit dem hervorragenden Touchscreen jede Menge Dinge unternimmt, die man eigentlich nicht tun möchte. Dieses Problem ließ sich mit einer App aus Dem BB Appstore lösen (Patternlock). Dann stellte sich jedoch ein größeres Problem ein.Bei einem Anruf entsperrt der Torch seine Tastensperre, damit man das Gespräch annehmen kann. Leider entsperrt er nicht nur die mechanischen Tasten, sondern auch das Touchscreen. Kommt nun ein Anruf erscheint unten auf dem Screen eine Schalfläche die da lautet "Stumm" ,ist das Handy in der Hosentasche und man bewegt sich ist es mir mehrfach passiert, daß der Anrufton stummgeschaltet wurde und ich diesen nicht wargenommen habe. Da RIM Deutschland keinen deutschsprachigen Support anbietet , mußte ich mich an die Telekom wenden ,die mir erklärte das sich das nur mit einem Holster ändern läßt. Ich soll also ca. 20 mal am Tag dieses Handy aus dem engen Holster quälen und wieder einstecken, damit es zwei Grundfunktionen beherrscht , die jedes 50 Euro Handy erfüllt. Resultat : Torch geht zurück, Handy eines anderen Herstellers wird geordert. P.S. Das war mein 4 BB , die anderen Curve 8900 Modelle vorher sind wegen defektem Trackball getauscht worden.


16.03.2011
Autor:
Gutes Gerät mit Schwächen
vom Prinzip ein sehr gutes Gerät mit kleinen Schwächen, Verarbeitung sehr gut, Bedienung sehr gut (Touch Screen + Tastatur) Touch Sreen für Websiten zu klein Prozessor viel zu klein dimensionert, ständig erscheint Eieruhr BB Apps selbst im Vergleich zu Windows mobil sehr schlecht, im Großen und Ganzen solides Gerät mit Schwächen


13.03.2011
Autor:
einfach RIM
Also, ich find den Torch einfach Klasse. Nach Storm und Bold nun mein neuester Blackberry. Dazwischen versuchte ich immer mal Nokia oder Win-Phone. Jedesmal war es einfach nur ärgerlich. Wenn man die Funktionalität eines Blackberry einmal kennen und schätzen gelernt hat kann da nichts anderes mithalten. Gimmicks gibt es nicht so viele, aber dazu ist das BB auch nicht gebaut, sondern für Business-Anwendungen. Keine Multimedia-High-End Eierlegende Wollmilchsau, aber wer das braucht ist bei RIM ohnehin nicht richtig. Der Torch, super Smartphine, beste Verarbeitung, allerbeste Funktionalität, alles läuft super flüssig. Das OS 6 finde ich Klasse, optimal auf Tochscreen ausgelegt. Dazu noch die Hardwaretastatur und das Trackpad. Aus meiner Sicht gibt es nichts besseres auf dem Markt! So geht, bravo RIM!
Meinung schreiben
zurücksetzen
Bitte geben Sie Ihre Sterne-Bewertung ab
max. 150 Zeichen
zwischen min. 75 und max. 4.000 Zeichen
Bitte schreiben Sie einen Bewertungstext
Bitte geben Sie mindestens 75 Zeichen ein
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein
So funktioniert es:
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse an. Nachdem Sie Ihre Bewertung abgegeben haben, schicken wir an diese Adresse eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst wenn Sie Ihre E-Mail bestätigt haben, können wir Ihre Bewertung bearbeiten. Ihre E-Mail-Adresse ist für andere nicht sichtbar.

Tests und Testberichte zu RIM BlackBerry Torch 9800

"+ Gute Tastatur + Intuitive Bedienung per Touch und Trackpad - Niedrige Displayauflösung - Langsame Arbeitsgeschwindigkeit..."
mehr...
"Gaming: Das Spiele-Angebot für Blackberrys ist im Vergleich zu Android-Handys eher knapp, die Prozessorleistung des Torch nur befriedigend. Display: Das..."
mehr...
"Ein alter Hase auf der Höhe der Zeit, der den schnellen E-Mail-Kurzpass beherrscht und seinen Mitspielern auch sonst alles bietet, was sie brauchen...."
mehr...
"Plus X Award + Plus X Award für High Quality, Design und Bedienkomfort + Herausschiebbare QWERTZ-Tastatur + Neues Betriebssystem Blackberry 6 + Touchscreen..."
mehr...
"+ Touchscreen & Qwertz-Tastatur + Exzellente Business-Ausstattung + Sehr gute Java-Performance - Mickrige Tasten - Kleiner App Store - Mäßige..."
mehr...
"+ Sehr helles Display + Gute Verarbeitung mit hochwertigen Materialien + Rutschfester Akkudeckel + Einfache und logische Bedienung über gelungene..."
mehr...
Beliebte Produkte aus dieser Kategorie

Nachrichten zu RIM BlackBerry Torch 9800

Blackberry-Hersteller RIM baut 2.000 Stellen ab
(26.07.2011)
Der Mobiltelefon-Markt ist von starkem Wettbewerb gezeichnet - vor allem Apples iPhones und die zahlreichen Android-Smartphones stellen eine mächtige Konkurrenz für weitere Anbieter dar. Diese hat den kanadischen Blackberry-Anbieter Research in Motion (RIM) nun zu weitreichenden Sparmaßnahmen gezwungen, wie die Firmenzentrale des Unternehmens in Waterloo mit einer Pressemitteilung bekannt gibt. Insgesamt sollen weltweit rund 2.000 Stellen gestrichen werden. Die betroffenen Personen würden noch in dieser Woche informiert und mit einer Abfindung bedacht werden. Nachdem sich die Anzahl der Mitarbeiter in den vergangenen fünf Jahren nach Unternehmensangaben mehr als vervierfacht hätte, seinen die Kündigungen nun ein vernünftiger und notwendiger Schritt, um der aktuellen Situation begegnen zu können.

Bereits im vergangenen Juni kündigte die RIM-Zentrale an, noch im laufenden Quartal einen Stellenabbau vornehmen zu wollen. Nähere Details wurden dabei jedoch nicht genannt. RIM wird auch sein Management neu strukturieren. Nach Vollzug aller Maßnahmen werden noch rund 17.000 Mitarbeiter im Unternehmen beschäft sein.

Schon im April dieses Jahres musste RIM seine Prognosen für den Verkauf seiner Blackberrys nach unten korrigieren. So gehört der Konzern zwar zu den Pionieren bei den Smartphones, hat die Vorliebe der Nutzer für Touchscreen-Handys jedoch zu spät erkannt. Auch im Bereich der Multimediafunktionen waren andere Hersteller deutlich innovativer. RIM hielt zu lange an seiner Tastatur und seinem E-Mail-Dienst fest, verpasste den aktuellen Trend und verlor damit Kunden an die Konkurrenz. Die Aktie des Konzerns fiel als Reaktion auf die jüngste Nachricht um mehr als ein Prozent.

News aus der Redaktion
  • 24.02.2020
    Blitzeblanker Fußboden dank diesem Dampfreiniger

    21.02.2020
    Alles für die Gesundheit
  • 21.02.2020
    Hammer-Schnäppchen: LG G8X ThinQ 33 Prozent günstiger

    20.02.2020
    Sofortbildkameras für jeden Geldbeutel
  • 19.02.2020
    Xbox One S ist aktuell die beliebteste Microsoft-Konsole

    18.02.2020
    Kabellose Kopfhörer von JBL stark reduziert
  • 17.02.2020
    Gefragtester portabler Lautsprecher mit 360-Grad-Sound

    15.02.2020
    Toaster und Mini-Ofen als 2-in-1-Gerät
  • 14.02.2020
    Preisprognose für die Samsung-Galaxy-S20-Serie

    13.02.2020
    Ergonomische PC-Maus für komfortables Arbeiten
  • 12.02.2020
    Neue Samsung-S20-Serie vorbestellen und Kopfhörer sichern

    11.02.2020
    Schnäppchenalarm bei XL-Fernseher von Samsung
  • 10.02.2020
    27 Prozent bei Apple Watch Series 5 sparen

    07.02.2020
    Dieser faltbare Bollerwagen erleichtert Transporte
  • 07.02.2020
    Unseren Newsletter abonnieren und Vorteile sichern!

    05.02.2020
    Lenovo IdeaPad: Tablet und Notebook in einem
  • 05.02.2020
    Körperanalysewaage für optimale Ergebnisse

    04.02.2020
    Dyson-Staubsauger zum Schnäppchenpreis
  • 03.02.2020
    Beliebter Kaffeevollautomat unter 300 Euro

    31.01.2020
    Bestens gewappnet für den Regen
  • 31.01.2020
    58-Zoller von Philips zum Hammer-Preis

    30.01.2020
    Im perfekten Kostüm zum Karneval
  • 29.01.2020
    Sitzauflage für Akupressur- und Shiatsumassage