Blizzard World of Warcraft PC
Abbildung ggf. abweichend

Blizzard World of Warcraft PC

Hersteller: Blizzard; Online-Rollenspiel, USK Freigabe: ab 12 Jahren, Horde oder Allianz, 9 Helden-Klassen, Systemvoraussetzung: Windows 98 / Me / 2000 / XP, Mac OS X
Unser Newsletter
  • Spannende Neuigkeiten
  • Exklusive Deals & Gewinnspiele
  • Kostenlos und jederzeit widerrufbar
2 Angebote ab 13,31€* bis 14,15€*
ACTIVISION BLIZZARD World of Warcraft - New Player Edition PC
Versand: 5,95 €
lieferbar - in 2-3 Werktagen bei dir
13,31 *
21.09.2020
Activision Blizzard World of Warcraft - CD-ROM-Eurobox
Versand: 4,83 €
3 Tage
14,15 *
21.09.2020

Meinungen zu Blizzard World of Warcraft PC



16.11.2008
Autor:
Ein Trauerspiel & Beschimpfrekord
Und wieder hat dieses nett wirkende spiel es geschafft .. Ein negatives bild wiederzuspiegeln es sind wahrlich sehr fragwürdige Menschen darunter.. Ohne die gesellschaftliche Schicht zu benennen ist es nach 2 Monaten ca. mehr als offensichtlich, es mit ignoranten Spinnern und abgestürzten, faulen sowie egoistischen Individuen zu tun zu haben.. Das heißt, wenn man früher oder später mit einen solch fragwürdigen seelenlosen Vogel am anderen System im Spiel konfrontiert wird, ist man besser daran ihn zu ignorieren, da (glauben sie mir) sie sich sonst nur ärgern, warum sie überhaupt Geld ausgegeben haben um so vielen dummen Menschen ohne scheinbare Erziehung oder gesellschaftlichen Niveau zu begegnen.. Sollten sie dennoch fälschlicherweise auf diese sozial tiefe schicht von Mensch (Kind) eingehen - so werden sie gesperrt. OBWOHL sie dafür regelmäßig ihr teures Geld bezahlen .. ALSO WENN SIE SICH NICHT ÄRGERN WOLLEN UND DENNOCH SPASS HABEN WOLLEN - ES GIBT WAHRLICH MEHR UND BESSERE, SOWIE PREISWERTERE ONLINE SPIELE MIT NIVAUVOLLEREN MENSCHEN..


10.04.2008
Autor:
es war so schön
Anfangs ein sehr schönes und unkompliziertes MMO, entwickelt es sich zu deprimierenden Sucht. Blizzard hat sich mit ihrer Politik in Bezug auf WoW keinen Gefallen getan. So preisen sie es als MMORPG an und es ist nur MMO. Rollenspiel kann in WoW nicht existieren, da wenn die Story dem Spiel angepasst wird. Das Addon Burning Crusade brachte viele Veränderung von denen viel dem Spiel nicht gut taten. So wurde ein spannendes PvP System komplett zerstört und ein PvE-schändiges Arenasystem eingeführt. Der Suchtfaktor ist extrem hoch, die Spieler werden förmlich genötigt zu spielen. So müssen Instanzen viele male gespielt werden, um die Chance auf Fortschritt zu haben und dies kostet sehr viel Zeit. Wenn man nicht täglich mehrere Stunden online ist und "farmt", wird man schnell von der Community abgewertet. WoW ist zwar der Verkaufsschlager unter den MMOs aber bessere Alternativen gibt es viele.


06.03.2007
Autor:
Höllengeil!!!
Ich hab gerade mal eine stunde gespielt und bin schon nahezu süchtig!unbedingt kaufen!!! das best spiel unserer Zeit!!


10.02.2007
Autor:
nicht übel!!
hallo leute. habe mir die demo gekauft, und bin völlig fasziniert. süchtig bin ich nach 2 wochen gamen nicht, daher ich mich gut beherrschen kann. aber es ist sauuugeil. aber ebenso sauuteuer. die grafik ist nicht die beste, nahe gegenstände verpixeln. blätter sind hauchdünn. naja. hauptsache stimmt das feeling


28.11.2006
Autor:
MEGA!!!
Ich kann mich meinen Vorschreibern nur anschließen. Suchtgefahr hoch 98! Ich war vorher auch nicht der Prototyp eines Zockers, aber das Game hat mich zu 110% in seinen Bann gezogen. Nur wer es mal gespielt hat, versteht was ich meine. Ich bin jetzt schon heiß auf die Erweiterung die am 16.01.07 erscheint.
Meinung schreiben
zurücksetzen
Bitte geben Sie Ihre Sterne-Bewertung ab
max. 150 Zeichen
zwischen min. 75 und max. 4.000 Zeichen
Bitte schreiben Sie einen Bewertungstext
Bitte geben Sie mindestens 75 Zeichen ein
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein
So funktioniert es:
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse an. Nachdem Sie Ihre Bewertung abgegeben haben, schicken wir an diese Adresse eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst wenn Sie Ihre E-Mail bestätigt haben, können wir Ihre Bewertung bearbeiten. Ihre E-Mail-Adresse ist für andere nicht sichtbar.

Tests und Testberichte zu Blizzard World of Warcraft PC

"„Bradygames“ hatte zuvor schon für andere Spiele wie beispielsweise „GTA – Vice City Stories“ hochwertige Lösungsbücher angefertigt. Der Name des Herausgebers bürgt..."
mehr...
"World of Warcraft ist das Beste Rollenspiel zur Zeit. Es fesselt von der ersten Minute und lässt den Spieler nicht mehr los. + stimmiges Szenario - teuer..."
mehr...
"Mit einem selbst erstellten Charakter durchstreifen Sie allein oder in Gruppen mit anderen Mitspielern die Fantasywelt, erledigen Aufträge, kämpfen gegen Monster,..."
mehr...
"Die Abkürzung für „World of Warcraft“ beschreibt das Spiel eigentlich schon relativ genau: Wow; so etwas ist noch nie dagewesen! Unglaublicher Umfang, geniale..."
mehr...
"In der riesigen Spielwelt der Onlinerollenspiel-Referenz fühlen sich alte Genre-Hasen und Neueinsteiger gleich wohl, da der Titel Komplexität und Fun optimal..."
mehr...
Beliebte Produkte aus dieser Kategorie

Nachrichten zu Blizzard World of Warcraft PC

Blizzard sperrt „World of Warcraft“ im Iran
(29.08.2012)
Das erfolgreiche MMORPG (Massively Multiplayer Online Role-Playing Game) „World of Warcraft“ von Blizzard wird für Spieler im Iran gesperrt. Einem Bericht von Spiegel Online zufolge greift das von der US-Regierung verhängte Embargo gegen das arabische Land nun auch auf das Angebot der digitalen Unterhaltung. Dabei sollen nicht nur „World of Warcraft“-User betroffen sein, sondern auch Spieler von „Diablo 3“, „Call of Duty 4: Modern Warfare“ oder „Second Life“.

„In dieser Woche hat Blizzard seine Prozeduren verschärft, um die Einhaltung der Vorschriften zu gewährleisten. Spieler aus den betroffenen Nationen sind vom Zugang zu Blizzard-Games sowie deren Service-Leistungen ausgeschlossen“, heißt es in einer Mitteilung im offiziellen Blizzard-Forum. Das Unternehmen entschuldige sich für etwaige Unannehmlichkeiten und erklärt, die Sperren aufzuheben, sobald es die Rechtslage wieder erlaubt. Demnach werden alle Accounts, die eine IP-Adresse aus dem Iran aufweisen, vom Gebrauch der Spiele ausgeschlossen.

Wie Spiegel Online anmerkt, gilt im Iran ohnehin eine strikte Internetzensur. Bereits Anfang August organisierte sich mit der „Islamic Revolution Game Designers Community“ (Gemeinschaft der Spiele-Designer der islamischen Revolution) eine neue Initiative des Ministeriums für Kultur und islamische Führung. Diese hat die Aufgabe, „Angebote, die Aberglauben, Mythologie, Gewalt und freizügige Bekleidung verbreiten“, zu verbannen. Wann die betroffenen Spiele wieder nutzbar sind, ist unklar. Solange sich die politische Situation nicht bessert, werden Gaming-Fans im Iran auf ihre Abende in der Blizzard-Welt verzichten müssen.

World of Warcraft: Spieler beschweren sich über Charakter-Überwachung
(26.01.2010)
Der US-amerikanische Computerspielentwickler Blizzard bietet auf der eigenen Internetseite „Arsenal“ Informationen zu den verschiedenen Spielercharakteren des Online-Rollenspiels „World of Warcraft“ (WoW) als RSS-Feed an. Gamer fühlen sich durch den Dienst überwacht und protestieren dagegen.

Wird auf der Seite ein Spielername gesucht, erhält man neben einem 3D-Modell des Charakters auch eine mit Uhrzeiten versehene Liste der Aktivitäten des Spielers. So können bestimmte Charaktere per abonniertem RSS-Feed quasi in Echtzeit überwacht werden. Die wahre Identität der Spieler wird zwar nicht preisgegeben, dennoch beschweren sich zahlreiche Spieler darüber, dass sie keinen Einfluss auf die von Blizzard veröffentlichten Daten haben, nicht um ihr Einverständnis gebeten werden und keine Möglichkeit der Verhinderung haben.

In der WoW-Community wird nun darüber diskutiert, wie der Dienst umgangen werden kann. Denn einige halten das Arsenal für datenschutzrechtlich problematisch. Die Datenerhebung kann zwar nicht verhindert werden, aber Spieler empfehlen, den eigenen Charakternamen nicht allzu vielen zu verraten.
Weitere interessante Kategorien
News aus der Redaktion
  • 18.09.2020
    Lidl-Küchenmaschine: Günstige Alternative zum Thermomix

    17.09.2020
    Marktstart und Preis für die PlayStation 5 offiziell
  • 16.09.2020
    Neu: Apple bringt zwei Smartwatches und zwei Tablets raus

    15.09.2020
    Supergünstiger Renner unter den Laptops
  • 14.09.2020
    Mega-Schnäppchenalarm bei diesem XXL-Fernseher

    09.09.2020
    Ideale Alltagsbegleiter für eure Kids
  • 08.09.2020
    Gefragte Kaffeevollautomaten für unter 400 Euro

    07.09.2020
    Diese Samsung-Tablets haben es drauf
  • 03.09.2020
    Powerbank mit Qick Charge zum Spitzenpreis!

    02.09.2020
    Beats-Kopfhörer: Schnell sein bevor es vorbei ist
  • 01.09.2020
    Jetzt sparen beim Samsung Galaxy Tab A 8.0

    31.08.2020
    Waschtrockner zum kleinen Preis
  • 28.08.2020
    Beliebtester Fernseher von Sony

    27.08.2020
    Aktuell 30 Prozent bei diesem Smartphone sparen
  • 26.08.2020
    Comeback von Blackberry-Smartphones in 2021

    25.08.2020
    Unterwegs mit dem Hoverboard
  • 24.08.2020
    Preisknaller bei dem Xiaomi Mi 10 Lite 5G

    21.08.2020
    OnePlus 8 Pro als bestes Smartphone ausgezeichnet
  • 21.08.2020
    Mit diesem Schlauchboot entspannt umher schippern

    20.08.2020
    Der Hit sind gerade diese tragbaren Mini-Fernseher
  • 20.08.2020
    Diese verrückten Wecker helfen euch beim Aufwachen

    19.08.2020
    Mega-Schnäppchen bei 65-Zoller von Samsung machen
  • 18.08.2020
    Mobiltelefon und Lebensretter in einem Gerät