Immer und überall Geld sparen!
Mit unserer App können Sie ganz einfach per Barcode-Scanner unterwegs die Preise vergleichen.
Jetzt herunterladen!
Zeigt 1-20 von 121 Ergebnissen
Fitness-Tracker - Messungsart: ...
ab 44,46 *
23 Angebote
Jetzt bewerten
Multisportuhr - Messungsart: ...
ab 421,75 *
13 Angebote
Jetzt bewerten
2 Testberichte
Pulsmessgerät - Messungsart: ...
ab 41,90 *
6 Angebote
Jetzt bewerten
2 Testberichte
Multisportuhr - Messungsart: ...
ab 319,96 *
50 Angebote
Jetzt bewerten
Brustgurt - Messungsart: ...
ab 79,49 *
38 Angebote
Jetzt bewerten
Pulsmessgerät - Hintergrund ...
ab 358,00 *
15 Angebote
Jetzt bewerten
Sportuhr - Fitness-Anzeige: Herzfrequenz ...
ab 374,85 *
17 Angebote
Jetzt bewerten
Pulsmessgerät - Messungsart: ...
ab 149,00 *
94 Angebote
Jetzt bewerten
1 Testbericht
Fitnesstracker - Messungsart: Handgelenk ...
ab 193,35 *
57 Angebote
Jetzt bewerten
1 Testbericht
Pulsuhr - 3-zeiliges Display - 4-Knopf ...
ab 28,40 *
40 Angebote
 (1)
3 Testberichte
Pulsmessgerät - Messungsart: ...
ab 124,95 *
34 Angebote
Jetzt bewerten
GPS-Uhr - Set bestehend aus: Uhr und Lad ...
ab 119,90 *
11 Angebote
Jetzt bewerten
1 Testbericht
Pulsmessgerät - Messungsart: ...
ab 67,09 *
56 Angebote
Jetzt bewerten
2 Testberichte
Pulsuhr mit Höhenmessung - Anzahl der ...
ab 119,00 *
13 Angebote
 (1)
2 Testberichte
Multisportuhr - Messungsart: ...
ab 533,20 *
22 Angebote
Jetzt bewerten
Pulsmessgerät - Messungsart: ...
ab 36,93 *
14 Angebote
Jetzt bewerten
1 Testbericht
Pulsmessgerät - Messungsart: ...
ab 37,90 *
47 Angebote
Jetzt bewerten
1 Testbericht
Trainingscomputer - Set bestehend aus: ...
ab 279,95 *
2 Angebote
Jetzt bewerten
Pulsmessgerät - Wasserabweisend - ...
ab 19,99 *
21 Angebote
Jetzt bewerten
Pulsmessgerät - Messungsart: ...
ab 59,99 *
37 Angebote
Jetzt bewerten
1 Testbericht

Beliebte Produkte aus dieser Kategorie
  • Multisportuhr, Messungsart: Handgelenkmessung, Fitness-Anzeige: Schritte,
    2 Testberichte
    ab 421,75 €*
  • Pulsmessgerät, Messungsart: Brustmessung, Hintergrund-Beleuchtung,
    2 Testberichte
    ab 41,90 €*
  • Multisportuhr , Messungsart: Handgelenkmessung, Fitness-Anzeige: Distanz,
    ab 319,96 €*
  • Brustgurt, Messungsart: Brustmessung, Fitness-Anzeige: Herzfrequenz, Schrit
    ab 79,49 €*
  • Pulsmessgerät, Hintergrund-Beleuchtung, Bis 100 m wasserdicht, Bluetooth,
    ab 358,00 €*
  • Sportuhr, Fitness-Anzeige: Herzfrequenz, Zeit, Hintergrund-Beleuchtung, Wass
    ab 374,85 €*
  • Pulsmessgerät, Messungsart: Handgelenkmessung, Fitness-Anzeige:
    1 Testbericht
    ab 149,00 €*
  • Fitnesstracker, Messungsart: Handgelenkmessung, Bis 50 m wasserdicht,
    1 Testbericht
    ab 193,35 €*
  • Pulsuhr, 3-zeiliges Display, 4-Knopf-Bedienung, individ. Trainingsbereich
     (1)
    3 Testberichte
    ab 28,40 €*
  • Pulsmessgerät, Messungsart: Handgelenkmessung, Fitness-Anzeige: Kalorienv
    ab 124,95 €*

Pulsmessgerät Top Tests

18
Set bestehend aus: Pulsuhr und Sender
Spezifikation: Messungsart: Brustmessung, Hintergrund-Beleuchtung, Wasserabweisend, Wasserdicht bis: 30 m, Messanzeige: Datum, Uhrzeit, Zeitmessung,
guenstiger.de Note: 2,4
gut
6
Spezifikation: Messungsart: Brustmessung, Fitness-Anzeige: Herzfrequenz, Messanzeige: Distanz, Durchschnittsherzfrequenz, Herzfrequenz, Kalorie (Echtzeit), Zeitmessung, GPS
guenstiger.de Note: 1,9
gut
10
Spezifikation: Messungsart: Handgelenkmessung, Hintergrund-Beleuchtung, Wasserabweisend, Wasserdicht bis: 30 m, Messanzeige: Datum, Herzfrequenz, Trainingszeit
guenstiger.de Note: 2,1
gut
20
Set bestehend aus: Brustgurt
Spezifikation: Messungsart: Brustmessung, Fitness-Anzeige: Distanz, Herzfrequenz, Kalorienverbrauch, Schritte, Zeit, Anzahl der Speicher: 7 , Automatische Synchronisierung,
guenstiger.de Note: 2,4
gut
27
Spezifikation: Messungsart: Brustmessung, Automatische Synchronisierung, Wasserabweisend, Wasserdicht bis: 50 m, Vibrationsalarm, Messanzeige: Energieverbrauch, Puls, Zeitmessung, Timer, GPS,
guenstiger.de Note: 2,4
gut
4
Spezifikation: Messungsart: Handgelenkmessung, Anzahl der Speicher: 1000 Runden, 100 Wegpunkte , Wasserabweisend, Vibrationsalarm, Messanzeige: Datum, Geschwindigkeit, Uhrzeit, Zeitmessung, Integrierter
guenstiger.de Note: 1,7
gut
5
Spezifikation: Messungsart: Handgelenkmessung, Fitness-Anzeige: Distanz, Herzfrequenz, Bluetooth, Messanzeige: Distanz, Geschwindigkeit, Herzfrequenz, Kalorie (Echtzeit), Touchscreen, GPS
guenstiger.de Note: 1,8
gut
33
Spezifikation: Anzahl der Speicher: 99 speicherbare Rundenzeiten, 99 speicherbare Trainingsdateien , Hintergrund-Beleuchtung, Wasserabweisend, Wasserdicht bis: 50 m, Messanzeige: Datum, Herzfrequenz, Trainings
guenstiger.de Note: 2,6
befriedigend
34
Spezifikation: Messungsart: Handgelenkmessung, Reise-Etui: Nein, Hintergrund-Beleuchtung, Wasserdicht bis: 20 m, Vibrationsalarm: Nein, Warm-Up-Funktion, Messanzeige: Datum, Distanz, Energieverbrauch,
guenstiger.de Note: 2,7
befriedigend
37
Spezifikation: Messungsart: Fingermessung, Wasserabweisend, Wasserdicht bis: 50 m
guenstiger.de Note: 2,9
befriedigend

Pulsmessgerät Testberichte

Bewegungsmelder und Sportskanonen (Fitnesstracker der Spitzenklasse)

mehr...
Bewegungsmelder und Sportskanonen (Fitnesstracker der Oberklasse)

mehr...
Armbandsportler (Fitnessarmbänder)

mehr...
Armbandsportler (Laufuhren)

mehr...
Wearables (Hybriduhren ab 122 Euro)
Zwei Hybriduhren ab 122 Euro mussten in einem Test zeigen was in ihnen steckt. Die Modelle traten in den Kategorien Fitnessfunktionen, Smart-Funktionen, Alltagstauglichkeit, Bedienung / Display sowie...
mehr...
Wearables (Fitnesstracker ab 60 Euro)
Fünf Fitnesstracker ab 60 Euro mussten in einem Test zeigen was in ihnen steckt. Die Modelle traten in den Kategorien Fitnessfunktionen, Smart-Funktionen, Alltagstauglichkeit, Bedienung / Display...
mehr...
Wearables (Sportuhren ab 210 Euro)
Drei Sportuhren ab 210 Euro mussten in einem Test zeigen was in ihnen steckt. Die Modelle traten in den Kategorien Fitnessfunktionen, Smart-Funktionen, Alltagstauglichkeit, Bedienung / Display sowie...
mehr...
Der optimale Fitnesstracker (Fitnesstracker)
Insgesamt 25 Fitnesstracker aus verschiedenen Kategorien gingen an den Start. Sie wurden unterschieden in Fitnesstracker für den Alltag, für Sportfans, wasserdichte Tracker, für Designfans und...
mehr...
Fünf für die Fitness (Fitness-Tracker)
Fünf Fitness-Tracker mussten ihr Können in diesem Vergleichstest genauer unter Beweis stellen. Ein Expertenteam nahm die Modelle genauestens unter die Lupe und prüfte sie auf Herz und Nieren. Als...
mehr...
Für ein schonendes Training (Sitz - Ergometer)

mehr...

Pulsmessgerät Verbrauchertipps

Veröffentlicht am 17.07.2018, von der guenstiger.de - Redaktion.

Pulsmessgeräte günstig kaufen: Verbrauchertipps

Pulsmessgeraete TestAber auch beim Fahrradfahren, Fitnesstraining oder Schwimmen eignet sich ein Pulssmessgerät zur kontinuierlichen Überprüfung des Trainings. Die Geräte messen den Puls und viele von ihnen ermöglichen eine Einstellung von Ober- und Untergrenzen, dem sogenannten programmierbaren Herzfrequenzzielbereich. Der Sportler kann die Traningsintensität an der Herzschlagmessung ausrichten. Dadurch werden ein effektiveres Training sowie die Vermeidung einer Überbeanspruchung beim Sport möglich. Zudem bieten die meisten Geräte zusätzliche vielseitige Funktionen. Zu den gängigen gehören eine Stoppuhr, die Anzeige des Kalorienverbrauchs, eine Herzfrequenzanzeige, ein Schrittzähler und ein Höhenmesser. Noch umfassender ausgestattete Pulsmessgeräte bieten darüber hinaus individuelle Speichermöglichkeiten, einen Wecker sowie ein Thermometer und einen integrierten Fahrradcomputer mit einer Geschwindigkeitsanzeige und einer Angabe über die zurückgelegte Strecke. Einige Modelle besitzen sogar einen PC-Anschluss, über den die gespeicherten Trainingsdaten an den Rechner übertragen werden können.

Welche verschiedenen Pulsmessgeräte gibt es?

Allgemein bestehen Pulsmessgeräte aus einem Sensor und einer Uhr. Man unterscheidet analoge und digitale Varianten. Analoge arbeiten mit einem Kabel zur Übertragung des Pulses vom Sensor an die Uhr, digitale verwenden den Funkweg. Als Sensoren werden entweder Brust-, Finger- oder Ohrsensoren eingesetzt. Geräte mit Fingersensoren bieten den Vorteil, dass sie ohne Kabel und Funkübertragung auskommen. Die Sensoren sind direkt in der Uhr integriert. Allerdings kann mit ihnen nur per Knopfdruck der Puls ermittelt werden, es findet also keine permanente Messung statt. Dies ist bei Modellen mit Ohr- und Brustmessung anders. Ohrsensoren ermitteln den Puls am Ohr und übertragen ihn über ein Kabel an die Anzeige der Uhr. Diese Übertragungsweise ist ebenso wenig störanfällig wie die mit Fingersensor. Nachteil ist allerdings, dass das Kabel unter Umständen beim Training behindern kann. Bei Brust-Pulsmessgeräten legt sich der Sportler einen Brustgurt um den Oberkörper. Per Funk werden die Messwerte an die Uhr übertragen. Dem Plus der permanenten Messung steht das Problem der möglichen Störungen bei der Übertragung der Messwerte gegenüber. Vor allem in Städten, wo die Funkbelastung ohnehin groß ist, oder beispielsweise unter Strommasten können Funkunterbrechungen auftreten. Codierte Funk-Pulsmessgeräte verwenden im Gegensatz zu uncodierten einen modulierten Frequenzbereich. Uncodierte benutzen alle dieselbe Funkfrequenz.

Worauf muss beim Kauf eines Pulsmessgerätes geachtet werden?

Ein Pulsmessgerät sollte zuallererst bequem zu tragen sein und über ein möglichst geringes Gewicht verfügen. Ein Gerät mit Brustsensor muss eng anliegen, aber trotzdem komfortabel zu tragen sein. Bei ihnen sind größenverstellbare Modelle zu empfehlen. Was den Funktionsumfang betrifft, sollte die Kaufentscheidung von den Trainingsbedürfnissen geleitet sein. Grundsätzlich sollten neben der Pulsanzeige jedoch weitere Grundfunktionen wie etwa eine Stoppuhr, eine Herzfrequenzanzeige oder eine Kalorienverbrauchsanzeige bereit stehen. Ein zusätzlicher Schrittzähler ist vornehmlich für Läufer interessant, wohingegen Höhenmesser oder integrierte Fahrradcomputer eher Radfahrern zugutekommen. Individuelle Speichermöglichkeiten zu Trainingszeiten und -verlauf sind vor allem für professionellere Sportler interessant. Sind die Messgeräte für ein Intervalltraining gedacht, ist ein integrierter, programmierbarer Timer notwendig. Für Gruppensport sind uncodierte Funk-Pulsmessgeräte nicht zu empfehlen, da sie sich gegenseitig beeinflussen können. Hier sollten besser codierte Varianten gewählt werden. Auch auf die Messgenauigkeit der Geräte ist zu achten, diese ist im Optimalfall EKG-genau. Für Sport in den Abendstunden bieten sich Messgeräte mit einer Hintergrundbeleuchtung an. Damit das Pulsmessgerät auch gegen Regen, Feuchtigkeit, Staub und Schmutz gewappnet ist, sollte ein wasserdichtes Modell gewählt werden.

News aus der Redaktion
  • 20.07.2018
    Rowenta ist der beliebteste Ventilator

    20.07.2018
    55 Zoller zum Spitzenpreis
  • 18.07.2018
    Nokia 3.1 ab sofort in Deutschland erhältlich

    18.07.2018
    Neuer intelligenter LG-Speaker
  • 17.07.2018
    Prime Day 2018: Günstige Saugroboter

    17.07.2018
    Prime Day 2018: Sparen bei Fitness-Trackern
  • 16.07.2018
    Prime Day 2018: Schnäppchen für Kaffeeliebhaber

    16.07.2018
    Prime Day 2018: Preiskracher aus dem Konsolenbereich
  • 16.07.2018
    Prime Day 2018: Smartphone-Highlights

    16.07.2018
    Prime Day 2018: Top-Fernseher stark reduziert
  • 13.07.2018
    Prime Day im Preis-Check: So viel können Käufer wirklich sparen

    12.07.2018
    Aldi Nord bietet supergünstiges Seniorenhandy an
  • 12.07.2018
    Kleinstes, leichtestes und dünnstes Surface vorgestellt

    11.07.2018
    Lumix-Digitalkamera ist die beliebteste
  • 10.07.2018
    Neuestes Smartphone aus dem Hause Cat phones ab sofort verfügbar

    09.07.2018
    Amazon Prime Day geht in die Vorrunde: Produkte bereits jetzt schon reduziert
  • 05.07.2018
    Top 3 der Bluetooth-Lautsprecher

    05.07.2018
    Deutschland-Trikots fallen immer weiter im Preis
  • 02.07.2018
    Gefragtester Staubsaugerroboter für 777 Euro

    27.06.2018
    Alcatel 3V ab sofort erhältlich
  • 26.06.2018
    Profi Cook 1059 ist beliebtester Grill

    25.06.2018
    Aktueller Renner unter den Tablets
  • 25.06.2018
    Moto G6 im Preisverfall